1X12 / 3X12 XTZ Subwoofer Test- / Erfahrungsberichte + FAQ

@Tiescha
Mit einer Master /Slave Steckdose komme ich nicht ins reine. Ich benutze Netzfilter von Isotek da kommt keine Steckdosenleiste dazwischen. Währe zwar eine Lösung aber nicht durchführbar. Ich habe jetzt einen Hauptschalter vom Elektriker legen lassen für das Kino, das sollte auch passen.

wenn der AVR einen Triggerausgang hat kann man auch eine entprechende Steckdose verwenden
Mit rd. 35€ aber nicht grad billig, da es derzeit nur einen Anbieter gibt und dieser somit ein Monopol hat

Mit freundlichen Grüßen Stefan

Hi Leute,

da ich hier völlig neu bin, möchte ich erstmal ein wenig von mir erzählen und wie ich zu XTZ gekommen bin.
Vor vier Jahren haben mir ein paar meiner Freunde ihren Proberaum gezeigt und mich auf eine bahnbrechende Idee gebracht:
Warum nicht selber einen Proberaum anmieten ohne wirklich zu musizieren, aber einfach um mal die Musik so richtig aufdrehen zu können?
Gedacht - Getan.
Da ich damals schon einen Beamer hatte, habe ich den natürlich auch gleich mal in der neuen Umgebung ausprobiert und es war einfach nur genial ein großes Bild mit ordentlicher Lautstärke aus den Lautsprechern genießen zu dürfen.

Im Laufe der Jahre kamen dann so einige Beschaffungen und zwei Umzüge dazu, und schlussendlich kann nun von einem Proberaum keine Rede mehr sein.
Freizeitraum, Partyraum, oder Heimkino? Egal. Hauptsache es macht Spaß! :metal:
-Gesamtfläche 125qm im Industriegebiet. (Selbst bei 140db hat sich noch keiner bei mir Beschwert, wobei es allgemein aber sehr ruhig ist - besonders Abends)
-Ein Raum mit 25qm (Raucherraum/Abstellkammer) separat
-Bar-Bereich 40qm mit schwerem Akustik-Vorhang vom Haupbereich getrennt
Im Hauptbereich dann folgendes Equipment:
-5x Top-Lautsprecher Yamaha DSR-112
-Woofer Yamaha DSR-118W
-Vorverstärker Yamaha CX-A5000
-Leinwand im Format 16:9 mit 3,40m Breite (Motorbetrieben)
-Zweite Leinwand (Fest) im Format 21:9 mit 4,11m Breite
-JVC Beamer D-Ila X30B
-Laptop, PS4, DJ-Pult, etc...

Alles in allem bin ich bis jetzt sehr zufrieden, Film Schauen ist ein Genuss der Extra-Klasse geworden.
Es gibt nur zwei Dinge die mir noch wirklich fehlen:
-Lautsprecher Management System (Leider hat der Yamaha-Receiver Schwächen beim DJing)
-Tiefbass

Da mein Yamaha Woofer unter 30 Hertz schlapp macht, hatte ich mich auf die Suche nach einem Subwoofer gemacht der auch in den Frequenzkeller spielt und über diverse Tests im Internet bin ich dann glücklicherweise auf den 3x12 gestoßen. Nach einem Besuch im Showroom (Malsch) war die Sache für mich dann auch schon entschieden. Der 3x12 muss her. Und falls der nicht reicht, dann eben noch einer...
Meine Online-Bestellung ist vor einer Stunde rausgegangen. Hoffentlich klappt es mit der Anlieferung, da mein Raum sehr versteckt auf einem Industriegelände liegt. Jedenfalls werde ich sobald der Sub da und einige Zeit in Betrieb ist einen Erfahrungsbericht schreiben. Sorry, wenn ich zu viel Müll geschrieben habe was hier keinen interessiert...
Will keinen auf den Wecker gehen und werde mich in diesem Thread ab sofort nur noch dem Thema 3x12 Subwoofer widmen. :grin:

Liebe Grüße,
Tarek

Hi Tarek.

Herzlich Willkommen bei uns.
Du bist ja mal ein ganz verrückter!!! :)
Aber ist mal ein ganz anderes Thema.
Freue mich jetzt schon auf deine Erfahrungen und den Bericht!

Gruß Micha

Hallo Zusammen,

Ich habe mir vor 2 Monaten in Malsch ein xtz-Set gekauft. 2x 99.36 mk3 Front,
99.25 Center, S 5 Surround und ein Sub
1x12 dazu. Alles eingemessen mit einem Marantz SR 7011.
Das klingt alles sehr gut, nur habe ich den Fehler gemacht und den 3x12 in Malsch Probe gehört... und dieser geht mir nicht mehr aus den Ohren. Dieser Druck und Performance hat schon was. Problem: Das ist für ein 35m2 Wohnzimmer schon ein Trümmer.
Meine Frau hält mich für bekloppt.
Einziger Aufstellungsort ist liegend links neben dem 2m langen Sofa und der Wand.
Zwischen Sofa und Seitenwand habe ich ca. 1,1m Platz. Kann das funktionieren ? lohnt sich ein Wechsel zum 3x12? Einfach so mal ein 70kg Monster bestellen ,testen und bei nicht gefallen wieder zurück schicken ist schon aufwendig. Ich freue mich auf Eure Meinungen.
Gruß Peter

Hallo, mach am besten mal ein Foto, dann kann man sich das besser vorstellen. Du kannst auch zum Testen mal den jetzigen 1x12 dort hinstellen, falls er jetzt woanders steht. Dann weißt du zumindest ob die Position in Frage kommt oder nicht. Wenns passt, wieso nicht, man lebt nur einmal :-)

@Volker82
Danke, vielleicht mach ich morgen ein Bild. Momentan fehlt mir ein langes Kabel um diese Position zu testen; ist aber eine gute Idee.
Gruß Peter

@AllegraS3 sagte in 1X12 / 3X12 XTZ Subwoofer Test- / Erfahrungsberichte + FAQ:

Hallo Zusammen,

Ich habe mir vor 2 Monaten in Malsch ein xtz-Set gekauft. 2x 99.36 mk3 Front,
99.25 Center, S 5 Surround und ein Sub
1x12 dazu. Alles eingemessen mit einem Marantz SR 7011.
Das klingt alles sehr gut, nur habe ich den Fehler gemacht und den 3x12 in Malsch Probe gehört... und dieser geht mir nicht mehr aus den Ohren. Dieser Druck und Performance hat schon was. Problem: Das ist für ein 35m2 Wohnzimmer schon ein Trümmer.
Meine Frau hält mich für bekloppt.
lohnt sich ein Wechsel zum 3x12?
Gruß Peter

Morjen Peter.

Ja ein 3X12 lässt einen so einfach nicht wieder los!
Wenn man so etwas mal erlebt hat, kommen einem noch so starke Subs wie Kinderspielzeug vor. Allerdings muss man sich auch die größe vor Augen halten. Ich habe ebenfalls ein 36 m² WZ und möchte mir diesen Brecher dort nicht hinein stellen.
Denn seine Wirkung in einem WZ ist schon heftig. Klar das ist Geschmackssache. Für mich wäre es too much. Aber ok ist was gefällt. Leider würde dir auch der Vorteil flöten gehen der übereinander stehenden Chassis wenn du ihn hinlegen würdest. Zwecks der besseren Raumanregung. Das deine Frau hier gegen den 3X12 ist kann ich nur zu gut nachvollziehen. Für mich gehört dieses Monster in ein dediziertes Heimkino.
Aber ich möchte ihn dir bestimmt nicht ausreden. Wenn du ihn wirklich genehmigt bekommst und ihn artgerecht stellen kannst ist er definitiv eine erweiterung im Klang.
Bin gespannt wie es bei dir weiter geht.

Gruß Micha

Hörst du denn auch Musik (stereo) mit Sub ? Vielleicht ist ein zweiter 1X12 auch eine gute Lösung fürs normale Wohnzimmer, der Raum wird besser angeregt und rund 6 dB mehr Pegel sind zu erwarten. Den 3X12 würde ich wenn dann auch stellen und nicht legen aber das ist ja laut deiner Beschreibung nicht möglich. Der 3X12 passt optisch in die wenigsten Wohnzimmer, zumindest für die Frauen nicht :-)

Edit: Da war jemand schneller :-)

@Volker82
Eigentlich habt ihr ja recht,aber der Reiz ist natürlich da . Letztendlich wird der 3x12 in der liegenden Position nicht sein richtiges Potenzial ausspielen können ,auch ist der Platz nicht optimal. Ein Svs pb 13 ultra kommt auch nicht in Frage, ist ja auch ein riesen Klotz und schwarz. Mein Setup ist weiss. Der 1x12 war schon schwierig vom WAF da grau. Gibt's keine Alternative zum 3x12? Arendal Sub 3? ...keine Ahnung, sorry ich bin ja im xtz Forum...
Gruß Peter

Der 3x12 ist natürlich schon ein Traum, aber wie wäre es denn mit 2 x 12.17 ?

Gibt's in weiß und ich vermute der wird nicht viel schwächer wie dein aktueller 1x12 sein.

Ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit meinem und werde ihm demnächst auch noch einen zweiten zur Seite stellen :-)

Gruß Andi

2x 99.36 MK3
1x Spirit 8
2x Spirit 2
1x 12.17
Onkyo TX-NR818
XTZ Edge A2-300

@AllegraS3 sagte in 1X12 / 3X12 XTZ Subwoofer Test- / Erfahrungsberichte + FAQ:

Gibt's keine Alternative zum 3x12? Arendal Sub 3? ...keine Ahnung, sorry ich bin ja im xtz Forum...

Nur kurz ;)
Nein gibt es z.Z. in Deutschland nicht und das hat nichts mit dem xtz-Forum zu tun ;)
Arendal ist IMHO die "nur" teurer Marke/Brand und tschechisch gleich auf mit XTZ (okay, es gibt Augenscheinlich ein bisschen mehr Auswahl, aber nicht zwangsläufig auch besser im Ergebnis) - wer nur nach Brand/Marke bzw. Optik kauft, hat natürlich eine leichte Entscheidungsfindung ;) Zudem ist Arendal ohne "echten" Deutschen Support für manche Käufer uninteressant.
So richtig mehr "Schub" findet man eh nicht mehr im Hif-i und Wohnraum-tauglichem Segment - da muss man schon nach Cinema Subwoofer Systems der Profi-Kinoausstatter schauen. Aber wer bitte braucht das wirklich, also in einem 35m2 Wohnzimmer!?
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/16/De-die_Kirche_im_Dorf_lassen.ogg
JustMy2Cents

Gruß xtz-fan

So nun habe ich einige Meinungen gehört, dafür schon mal danke!
Ich denke es wird entweder ein 2. 1x12
einziehen oder ein Arendal sub 3.
Jetzt ist erstmal Urlaub angesagt und dann sparen für den Sub...
Der 3x12 ist leider aus dem Rennen.
Ich muss da zu viele Kompromisse eingehen.
Gruß Peter

Den Arendal Sub 3 finde ich von den Abmessungen her auch nicht wirklich wohnzimmertauglich. Ich würde eher zwei "kleinere" nehmen, sprich einen zweiten 1x12 wegen der besseren Bassverteilung als einen großen "Klopper".

@Volker82
Danke Volker, für deine Meinung.
Die Überlegung hatte ich auch schon.
Ich werde sehen. Im Urlaub kann ich nochmal überlegen. 2 Subs sind natürlich besser. Im Endeffekt muss ich ja bei Kauf eines Sub3 den xtz verkaufen und mind.1100€ drauflegen.
Andersherum event. 800€.
Schauen wir mal...
Gruß Peter

Hörst du denn auch Musik (stereo) mit Sub oder reichen dir da die 99.36 alleine ? Falls du auch Musik mit Sub hörst, würde ich eigentlich immer zu zwei Subs tendieren, die vorzugsweise vorne auf einer Linie mit den Lautsprechern stehen, vor allem wenn man etwas höher trennt.

@Volker82
Kommt auf die Musikrichtung an.
Rockmusik gerne mit Sub.
Gruß Peter

Also ich spreche ja aus Erfahrung was Musik hören mit zwei 1X12 angeht.
Wenn die Übergänge alle sauber gemacht sind zu den LS ist das echt nicht von schlechten Eltern und muss durch einen Stand LS erstmal getoppt werden.
Mit meinen beiden kleinen Divines bin ich im Stereo so gut wie fast jedem bezahlbaren LS überlegen würde ich meinen. Und vom Filmbetrieb brauchen wir erst gar nicht reden. Daher würde ich die Hersteller nicht wollen. Vorallem nicht wenn ich schon einen der beiden Subs habe. Die zwei regen den raum immer besser an als ein single Subwoofer.

Gruß Micha

Hat eigentlich jemand schon mit dem Gedanken gespielt den 1X12 in weiss matt umzulacken?

Der Sub gefällt mir optisch besser als der 12.17, allerdings benötige ich das Ding in weiss matt :-(

Das dürfte eigentlich nicht das Problem sein.
Zur Not kannst du ja auch um Ihn optisch verschwinden zu lassen, weißen Akustik Stoff darüber legen.
Dann ist es halt ein Hocker.
Da er ja im Gegensatz zu anderen Herstellern im Betrieb absolut ruhig ist und nicht vibriert, kann man auch ohne Bedenken etwas darauf stellen.

Gruß Micha

Anmelden zum Antworten

Es scheint als hättest du die Verbindung zu XTZ-FORUM verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.