Sorry



  • Hab hier vor´n paar Tagen im Forum etwas rumgepöbelt. Hatte ein paar ziemlich miese Tage. Hätte keinen hier treffen sollen und dürfen, der da nichts für kann.
    Daher - Tschudligung :( - in die Runde.

    War nicht so gemeint.

    Gruß



  • ..kennen wir doch alle diese miesen Tage , auch wenn ich mich nicht angesprochen fühlte zolle ich dir meinen Respekt :-bd

    Du zeigst echte größe mit diesem statement :-bd



  • Auch wenn ich das nicht mitbekommen habe, finde ich es immer
    "groß" wenn man seine Fehler einsieht und einen solchen Weg der Entschuldigung geht.
    Respekt und "Hut ab" :-bd



  • Hey , kein Problem , du entschuldigst dich wenigstens , ist doch super , das habe ich im Nubert Forum immer vermisst , da ist so was nie vorgekommen.

    Daher alles bestens !!! Mach dir keinen Kopf !!!



  • @schrk:

    Auch wenn ich das nicht mitbekommen habe, finde ich es immer
    "groß" wenn man seine Fehler einsieht und einen solchen Weg der Entschuldigung geht.
    Respekt und "Hut ab" :-bd

    Sehe ich auch so, da hat mal einer ein Arsch in der Hose. :-bd



  • Da kann ich nur sagen das du meinen vollen Respekt hierfür hast.
    Bist anscheinend einer der ganz wenigen wo Kahn sein Zitat" wir brauchen mehr Eier" nicht drauf zutrifft!!!
    Finde ich echt eine super geste von dir! :-bd
    Schön das wir heir solch tolle User haben. :cheers:



  • …ich habe die Angewohnheit den Leuten i.d.R. ohne großes Rumgeeiere zu sagen, was ich denke. Auch wenn´s mal unangenehm ist. (Lestern ist scheiße.)
    Manchmal bin ich da eine Spur zu schnell. Gerade, wenn ich eh schon angefressen bin. Da überdenke ich´s dann nochmal. Wenn ich dann zu dem Schluss gekommen bin, dass meine Aussagen / Verhalten Mist war, sag ich´s genauso. Wie zuvor halt den Schrott. Ich denke, dass ist Ehrensache.



  • :-bd :-bd



  • ich fand deinen unmut zum teil halt auch gerechtfertigt, nur berti und jens sind ja nicht die schuldigen

    solang du da so offen reden kannst, gibts auch kein problem, wie sagt man so schön: "vergeben und vergessen"

    ich bin atm auch extrem happy, denn meine 4 subs sind da (nicht XTZ) und tun genau das was sie sollen im DBA :cheers:



  • Die Verzögerung insg. empfinde ich auch weiterhin als nervig. Die Hintergründe sind mir allerdings auch klar.
    Wenn man´s ehrlich betrachtet, hat der Hersteller (XTZ in dem Fall) angekündigt, dass die Dinger schon vor einigen Wochen hätten aufschlagen sollen und haben das nicht eingehalten. Allerdings wurde von Anfang an klar gestellt, dass das lediglich ein anvisierte Ziel ist, man das aber nicht 100%ig versprechen kann, da zu viele Faktoren dort hineinspielen. Was auch verständlich ist.
    Der Konsument (in dem Fall ich) konstruiert sich daraus gerne mal einen nicht bestehenden Anspruch auf termingerechte Erfüllung. Nur gab´s halt leider keinen Termin. Sonder nur´n Deutschuss. Grundsätzlich ist die Informations- und Kundenpolitik hier fair. Ändert leider nur nichts dran, dass diese Verzögerung lästig geworden ist. Nur das eben irgendein Zoll der Schuldige war. Da man die nicht anpflaumen kann, der Frustrationsfaktor aber gestiegen ist, ist´s Ventil eben hier aufgegangen. Das das nicht so richtig von mir war, sagte ich ja schon. Ebenso hätte der Captain des Schiffes den Kahn irgendwo auf´n Riff auflaufen lassen können. Da wären die Subs dieses Jahr erst recht nicht hier. Auch wenn ein Hersteller für solche Sachen nichts kann, muss der wohl übel den Kopf dafür herhalten. Wie gesagt. Ist nicht richtig. Passiert aber leider. Ich kann da ja auch keine Schuld von mir weisen.
    Zu der Zeit, als ich mich hier mal ausgekotzt habe, habe ich ne ziemliche Wut gegenüber nem Kollegen geschoben. (Schleimsch…ender, egomanischer Vollwi...ser.... macht nix, was ihm nicht einen persönlichen Vorteil bringt. Den habe ich am selben Tag mal gepflegt vor versammelter Mannschaft angesaugt.) Da ich da noch einigermaßen in Fahrt war, kam da eins zum anderen. :p

    Du hattest dir doch hier erst 4 1x12 für´s DBA bestellt, richtig? Wegen der Verzögerung wieder abgeblasen? Abgesprungen bin ich nicht. Bin immer noch heiß auf den Kasten. Soll auch sehr bald hier aufschlagen. =)

    Welche hast du denn jetzt und wie ist deine Meinung dazu? (Ich weiß nicht, ob du das hier posten darfst, wenn nicht > PM) Ist nur so aus Neugier.



  • @rAzHeL:

    Du hattest dir doch hier erst 4 1x12 für´s DBA bestellt, richtig? Wegen der Verzögerung wieder abgeblasen? Abgesprungen bin ich nicht. Bin immer noch heiß auf den Kasten. Soll auch sehr bald hier aufschlagen. =)

    Welche hast du denn jetzt und wie ist deine Meinung dazu? (Ich weiß nicht, ob du das hier posten darfst, wenn nicht > PM) Ist nur so aus Neugier.

    Klar darf er das hier posten und ggf. ein Pro oder Contra ziehen :-bd
    Leider kann er aber nicht die Produkte so 1zu1 direkt miteinander vergleichen, da er keine XTZ Subwoofer sondern welche von Nubert bei sich vor Ort hat ;)



  • ich habe 4 AW-1300 bei mir, die mir mit ihrem DSP ein zusatzgerät erspart haben

    ist aber mMn nich mit den 1X12 vergleichbar, da die raumdimensionen und die technik (2chassis vs. 1 chassis) eine komplett andere ist

    schlussendlich habe ich über das doppelte bezahlt, dafür bin ich vor meinem geburtstag (übermorgen) fertiggeworden

    mit XTZ wäre das nicht im ansatz möglich gewesen, da dort nur 2 ausgeliefert worden wären (und da habe ich mich echt so sehr drüber aufgeregt, dass ich keinen vergleich ziehe, sondern einfach abbestellt habe)

    ps: ich habe nen XTZ-sub, der auch sehr gute dienste verrichtet, siehe mein review



  • Welchen XTZ hast du denn? Kannst du mir die AW-1300 mal im Vergleich beschreiben? Nur damit ich auch mal mitreden kann. Kenne die XTZ. Den AW hab ich nie gehört. Einfach damit ich weiß, wie ich XTZ dazu einordnen kann.



  • ich habe den 10.16, tolles teil gerade für den preis, mein review dazu: viewtopic.php?f=8&t=6

    ich finde, dass sich die verfügbaren XTZ subs nicht mit dem AW-1300 DSP vergleichen lassen, da erstere 2 einfache schalter mit eq haben und letzterer umfangreiche anpassungsmöglichkeiten via PEQ hat (die ich auch nutze)

    und für klangvergleiche von subwoofern fehlt mir ein geeigneter spielpartner von XTZ, der ähnlich membranen mit ähnlichen durchmessern hat
    ich finde den AW-1300 ähnlich zu meinen vorherigen standboxen
    vlt. könnte man einen hypothetischen 2X12 als gegner heranziehen…der dann aber viel mehr tiefgang hätte, aber das sind alles gedankenspiele

    aber die präzision ist enorm durch das DBA angestiegen, weil kein dröhnen mehr die frequenzen überlagert
    ein ähnliches erlebnis kann ich nicht mit XTZ ermöglichen (da bräuchte ich einen DSP + 3 subs)



  • Sebastian , das hört sich doch gut an.
    Viel Spaß mit den AW 1300 !!!

    Hauptsache du bist zufrieden.

    Sorry für OT !!



  • im offtopic kann man gar nicht OT sein :cheers:

    jo spaß habe ich, darauf kannst du dich verlassen :D



  • Da hier alle gelesen haben, was zu lesen sein sollte, darf dieser Thread gerne gelöscht werden.

    Danke und Gruß



  • Lassen wir gerne für die XTZ-Foren Nachwelt offen !
    Kann also immer gerne weiter genutzt werden, sofern den Bedarf besteht und man ein "Sorry" über die Tastatur loswerden möchte.
    :cheers:
    Gruß
    Micha


Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu XTZ-FORUM verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.