Basotect Absorber beste Plattenstärke?



  • Ich habe einen kleine Raum mit viel Dachrschrägen und möchte die Raumakustik ein wenig verbessern.
    Da ich von Akustik nicht soviel Ahnung habe, würde ich gerne wissen bis zu welcher Plattenstärke Basotect Absorber noch gut wirken?
    Je dünner die Basotect Absorber sein können um so besser ;) Dachte so an max. 4cm dicke.



  • Basotect ist prinzipiell als Breitbandabsorber hervorragend geeignet. Allerdings sollte man keinesfalls über eine Tiefe von 0,4m kommen, nach Möglichkeit sogar maximal 0,25m. Alles, was darüber hinausführt, dämpft nicht mehr maximal möglich. Durch den hohen Strömungswiderstand im Material gelangt der Schall nicht sonderlich weit ins Material bevor er wieder reflektiert wird. Hier sind dann Materialien wie Homatherm Flex CL oder auch Sonorock von Rockwool deutlich im Vorteil. Allerdings muss da teilweise auf die Fasern geachtet werden, da diese lungengängig sind und es Menschen gibt, die dagegen allergisch sind. Solche Absorber sollten entsprechend in ein Filz oder etwas ähnliches gepackt werden.

    Basotect wirkt übrigens auch gut im Bass. Es ist nur nicht für Absorber mit mehr als 40cm Tiefe geeignet, da eben nur ungefähr die ersten 40cm wirksam absorbieren. Tiefer dringt der Schall nicht in Basotect ein, da der Strömungswiderstand zu hoch ist. Der Schall wird deshalb ab einer gewissen Tiefe (eben ca.40cm) reflektiert. Soll also ein tieferer Absorber (zur Absorption tieferer Frequenzen) konstruiert werden, so gibt es geeignetere Materialien. Für Breitbandabsorber hingegen ist Basotect hervorragend geeignet.

    Ansonsten sollte man den Diagrammen von Messungen zu Absorptionsgraden immer mit etwas vorsichtig interpretieren, da häufig nicht mit demselben Verfahren gemessen wird und die Verfahren teils recht realitätsfern sind.

    Viele Grüße


Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu XTZ-FORUM verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.