Kickstarter Projekt für XTZ Headphone Divine online!


  • XTZ-Mitarbeiter

    Hallo zusammen,

    ab heute ist das Kickstarter Projekt für das XTZ Headphone Divine online. Es handelt sich dabei um einen High-End Wireless Kopfhörer (daher der Name Divine) mit Bluetooth 4.0, DSP-Korrektur (aktuell nur iOs, bei 75.000$ auch für Android).

    Wir freuen uns natürlich über jeden der teilnimmt und dieses Projekt damit unterstützt!

    Hier ist der Link zum Projekt:
    Headphone Divine

    Video:
    JL-mfMZDeKU

    Viele Grüße
    Berti



  • Hi

    hoffentlich mit aptx?

    Also Anregung: was mir bei nem Samsung-KH auf der IFA gut gefallen hat war das es auf der rechten Außenseite der Hörmuschel eine Touchfläche gab über die man skippen und die Lautstärke ändern konnte
    Außerdem konnte man den KH per Bluetooth nutzn oder mit Kabel anschließen

    Schön wär auch wenn die App direkt auf den Audioausgang wirken könnte, wie bei DIRAC am PC auch so das man es nicht nur für den Dirac-Player nutzn kann

    Edit: ich hätte erstmal den link aufrufen sollen bevor ich schreibe. Sind ja alle genannten Punkte dort beschrieben :)
    Bis auf den Eingriff direkt am Ausgang. Was denke ich eher bei Android möglich ist, bei Apple wahrscheinlich schwierig bis unmöglich


  • XTZ-Mitarbeiter

    @std:

    Edit: ich hätte erstmal den link aufrufen sollen bevor ich schreibe. Sind ja alle genannten Punkte dort beschrieben

    Korrekt. Ich konnte in Schweden auch bereits einen Prototypen hören und das war wirklich klasse. Die App war damals noch nicht so weit insofern schätze ich, dass es mit App nochmals besser wird.

    Viele Grüße
    Berti



  • Moin!

    Auf das Projekt hatte ich ja gewartet. Gelesen habe ich schon mal, was dort so angegeben wird.
    Berti, du hast den Prototypen ja schon hören können, sagtest du.
    Kannst du mir den mal versuchen klanglich zu beschreiben bzw. ein Model eines anderen Herstellers nennen, in dessen Richtung der KH von XTZ grob eingeordnet werden kann?

    Viele Grüße

    Benny


  • XTZ-Mitarbeiter

    Hey,

    da ich den Prototypen bereits im Januar gehört habe ist es relativ schwer, genaue Vergleiche zu ziehen. Ich habe noch einen Sennheiser HD 595 und der bringt weniger im Tiefbass. Ich würde sie grundsätzlich als neutral mit etwas mehr Tiefbass einordnen. Sehr unaufdringlich und langzeitkompatibel. Sehr detailliert und präzise.
    Viele Grüße
    Berti



  • (ich trau mir mal wieder was zu schreiben)

    wireless also, das ist ja durchaus interessant, ich habe jetzt auf der kickstarter page nichts dazu gefunden, in wiefern man den akku wechseln kann, gibts es da hier infos zu?



  • Bin ja mal gespannt wie gut die dann klingen. ;)



  • @highendmicha:

    Bin ja mal gespannt wie gut die dann klingen. ;)

    hast doch das diagramm gesehen: glatt wie nix, neutraler gehts wohl nicht…und das für 99$ inkl. versand, was umgerechnet 80€ sind :-bd


  • XTZ-Mitarbeiter

    @Caine:

    (ich trau mir mal wieder was zu schreiben)

    Kannst du immer gerne :)

    @Caine:

    in wiefern man den akku wechseln kann, gibts es da hier infos zu?

    Weiß ich leider auch nicht, werde es aber die Tage (vermutlich Morgen) in Erfahrung bringen.

    Gruß Jens



  • …also aktuell nutze ich (hab ich gerade sogar auf) einen PSB M4U2.
    Das ist´n Spaßkopfhörer mit sehr sauberen Klang. Sprich nicht linear. Aber trotzdem nicht unpräzise. Der Bass ist da recht kräftig. (Nicht so krass wie beim V-Moda M100, aber trotzdem satt) Was aber für mich das Wichtigste ist. Der hat NC. Aus meiner Sicht wäre das ein sehr sinnvolles Feature für euch. Denn richtig gut, kann das leider nur Bose , die ja sonst gar nichts können. :d

    Gerade wenn man im Büro arbeiten will, während die Kinder durch die Bude rennen, ist das Gold wert. Und das hab ich hier öfters.
    Ich hab schon drüber nachgedacht, bei dem Kickstarter-Projekt einzusteigen. Also als ich vorher schon davon hörte.
    Nur so richtig überzeugt hat mich das Konzept aktuell noch nicht.

    Warum eigentlich NFC beim Kopfhörer? Für´s einmalige pairing mit´m Telefon o.Ä.? Ist zwar´n nettes Gimmick aber eigentlich überflüssig.
    Das DSP scheint nur einfach ein EQ zu sein, oder? Ich weiß, ist eigentlich ne digitale Weiche, aber in dem Video wird´s halt als abgespeckter EQ präsentiert. Zumindest hab ich das so verstanden. Korrigiert mich ruhig, wenn ich da falsch liege. Mit der richtigen Software auf´m Telefon kann man das eigentlich problemlos selbst optimieren. PowerAMP wäre da ein gutes Beispiel.

    Viele Grüße

    Benny


  • XTZ-Mitarbeiter

    Hallo,
    nur kurz was zum DSP. Das hat mit handelsüblichen EQs nicht viel zu tun. Die Impulsantwort des Headphone Divine wurde am menschlichen Ohr vermessen und da diese Bedingung bei allen Menschen sehr ähnlich sind, wird die Impulsantwort so korrigiert, dass sie dem Ideal bereits sehr nahe kommt. Dazu kommt eine exakte Frequenzgangslinearisierung ebenfalls mithilfe von Messungen an Kunstköpfen.

    Viele Grüße
    Berti



  • ich hätte noch eine kurze frage:
    impliziert der name "divine" eine seriennahe wiedergabequali?
    oder ist es noch zu früh da was zu zusagen?



  • Hi Caine,
    was bitte ist eine "Seriennahe Wiedergabequali" ?
    Wenn der KH Rosa-Rauschen perfekt wieder geben kann (übrigens auch LP sollten das können) ist es doch okay ;)

    Ich dachte "Divine" steht für:

    divine: göttlich
    divine: himmlisch

    Gruß


  • XTZ-Mitarbeiter

    Hallo,

    @Caine:

    impliziert der name "divine" eine seriennahe wiedergabequali?

    Als Divine sind die "besten" Geräte von XTZ bezeichnet, siehe Divine-Serie.
    Zudem passt das von Audiocinema angesprochene "himmlische", da der Kopfhörer ohne Kabel betrieben werden kann.

    @rAzHeL:

    (Nicht so krass wie beim V-Moda M100, aber trotzdem satt) Was aber für mich das Wichtigste ist. Der hat NC. Aus meiner Sicht wäre das ein sehr sinnvolles Feature für euch. Denn richtig gut, kann das leider nur Bose , die ja sonst gar nichts können.

    Das ist zum jetzigen Zeitpunkt eine Preisfrage. Wenn ein hochwertiges NC zu einem angemessenen Preis möglich gewesen wäre, dann wäre dies mit Sicherheit von den Entwicklern umgesetzt worden.
    Der von dir angesprochene Kopfhörer kostet auch ca. 70 Euro mehr. Bietet aber z.B. kein Wireless, kein so speziell auf den Kopfhörer angepasstes DSP und wird mit Sicherheit nicht in diesem Maße vermessen sein.

    Was ich damit sagen will, für ein gewissen Geld bekommt man leider nur ein gewisses Ergebnis, es ist nicht immer alles möglich.

    Gruß Jens

    Ps: Nach 2 Tagen: 315 backers: 30,307$ = Erstes Ziel erreicht!
    Jetzt geht es mit der Zwischenhürde bei 35k$ auf die 75k$ (Android App) zu.



  • Hi

    was soll denn der normale Verkaufspreis des KH sein? Stand das irgendwo und ich habs überlesen?


  • XTZ-Mitarbeiter

    @std:

    was soll denn der normale Verkaufspreis des KH sein? Stand das irgendwo und ich habs überlesen?

    Der normale Veraufspreis (= MSRP) beträgt 229$.

    Viele Grüße
    Berti



  • mein rudimantäres Englisch sagt mit das das der ¨Vorzugspreis¨ für die Kickstarter ist die mind 79USD beisteuern


  • XTZ-Mitarbeiter

    @std:

    mein rudimantäres Englisch sagt mit das das der ¨Vorzugspreis¨ für die Kickstarter ist die mind 79USD beisteuern

    Die ersten 300 Unterstützer haben den Kopfhörer zu einem Vorzugspreis von 79$ + 20$ Versand erhalten. Die nächsten 500 erhalten ihn zu 99$ + 20$ Versand und anschließend kann er für 149$ + 20$ Versand erworben werden. Das heißt, wer zuerst kommt und sich schnell beteiligt, erhält den Kopfhörer günstiger. Aktuell sind noch 473 der 500 mit 99$ + 20$ Versand verfügbar.
    Der Verkaufspreis später im Webshop wird 229$ betragen.

    Viele Grüße
    Berti



  • Hi

    welche Bezahlmöglichkeiten bestehen denn da?


  • XTZ-Mitarbeiter

    @std:

    welche Bezahlmöglichkeiten bestehen denn da?

    Es läuft über den Amazon Account und man kann mit Kreditkarte zahlen.

    Gruß Jens


Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu XTZ-FORUM verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.