XTZ Center 99.25/26 MKII



  • Hi,

    ich habe mich mit der Produktpalette 99er-Center beschäftigt, komme aber in dieser Frage nicht klar:

    Den 99.25 MKII gibts als Surround und als Center Lautsprecher.
    Surround: 380,-
    Center: 480,-

    Produktbeschreibung ist wortgleich, bis auf das Wort "Center".

    Würde ich den die 100,- Euro Aufpreis (ca. 25% Aufschlag) dafür zahlen, dass der HT um 90° gedreht eingebaut ist ?
    Wenn ja, könnt ihr Euch die nächste Frage ja denken .. :)

    Weiterhin sind 99.25 MKII und 99.26 MKII technisch identisch, steht im Text.
    Heisst das auch klanglich identisch ?

    Vielen Dank !



  • Hi

    das ist in der Tat ungewöhnlich. beim 99.26 beträgt der Aufpreis des Center gerade mal 10€. dafür ist ja die ¨Base¨ dabei

    Außerdem sollte man sich mal entscheiden ob man die Stück- oder die Paarpreise angibt (also bei den LS die es im Paar gibt)

    Mal abwarten was Berthold dazu sagt


  • XTZ-Mitarbeiter

    @zeitgespenst:

    Würde ich den die 100,- Euro Aufpreis (ca. 25% Aufschlag) dafür zahlen, dass der HT um 90° gedreht eingebaut ist ?
    Wenn ja, könnt ihr Euch die nächste Frage ja denken ..

    Normalerweise sind es hier auch 10€ Unterschied. Normalpreis 470€. Ist im Moment ein Angebot, wenn man das Paar nimmt, dann nur 380€.

    @zeitgespenst:

    Weiterhin sind 99.25 MKII und 99.26 MKII technisch identisch, steht im Text.
    Heisst das auch klanglich identisch ?

    Genau, klanglich identisch. Könnte also z.B. auch sehr gut miteinander kombiniert werden.

    @std:

    Außerdem sollte man sich mal entscheiden ob man die Stück- oder die Paarpreise angibt (also bei den LS die es im Paar gibt)

    Durchaus verwirrend. Danke für den guten Hinweis. Ich gebe es direkt weiter.

    Hoffe ich konnte damit alle Fragen beantworten.

    Gruß Jens



  • Hi,

    meine Frage ist, ob ich den Hochtöner im 99.25 MKII Surround-Lautsprecher um 90 Grad drehen kann, um daraus einen 99.25 MKII Center-Lautsprecher zu machen ?

    @JHoermann:

    Normalerweise sind es hier auch 10€ Unterschied. Normalpreis 470€. Ist im Moment ein Angebot, wenn man das Paar nimmt, dann nur 380€.

    Paarpreis ist beim Center nicht relevant.

    Weil Du es erwähnst, noch eine Frage:

    Wo stehen Angebote ?
    Im Shop stehen andere Preise und keine Angebote.

    Danke !


  • XTZ-Mitarbeiter

    @zeitgespenst:

    meine Frage ist, ob ich den Hochtöner im 99.25 MKII Surround-Lautsprecher um 90 Grad drehen kann, um daraus einen 99.25 MKII Center-Lautsprecher zu machen ?

    Ist technisch möglich. (Leider kann nach solch einem Eingriff keine etwaigen Garantieansprüche mehr geltend gemacht werden). Es fehlt aber dann auch noch die passende Center-Halterung.

    @zeitgespenst:

    Wo stehen Angebote ?
    Im Shop stehen andere Preise und keine Angebote.

    Im Shop: 99.25MK2 als Center 480 Euro. Wenn du 2 99.25MK2 "Normal" als Paar kaufst, dann jeweils nur 380€. (Das ist das aktuelle Angebot. Kann nicht sagen, wie lange das noch gilt).

    Gruß Jens



  • Hi,

    @JHoermann:

    (…)
    Im Shop: 99.25MK2 als Center 480 Euro. Wenn du 2 99.25MK2 "Normal" als Paar kaufst, dann jeweils nur 380€. (Das ist das aktuelle Angebot. Kann nicht sagen, wie lange das noch gilt).

    Gruß Jens

    ich finde auch keine Hinweise zum Paarpreis beim "normalen " 99.25MK2, kann theoretisch einen einzelnen im Shop mit Warenkorb für 380,- plus shipping kaufen.
    O. k. suche den Fehler bei mir, hatte noch nie solche Probleme, sowas zu verstehen.

    Rest mit Umbau ist klar, vielen Dank !


  • XTZ-Mitarbeiter

    @zeitgespenst:

    ich finde auch keine Hinweise zum Paarpreis beim "normalen " 99.25MK2, kann theoretisch einen einzelnen im Shop mit Warenkorb für 380,- plus shipping kaufen.
    O. k. suche den Fehler bei mir, hatte noch nie solche Probleme, sowas zu verstehen.

    Steht wohl nicht explizit dran, auch grad selbst ausprobiert. Unser Fehler.
    Also wenn du schnell bist, kannst auch ne einzelne zum günstigen Preis kaufen, ;) Normalerweise sollte immer direkt 2 in den Warenkorb wandern.

    Gruß Jens



  • @JHoermann:

    @zeitgespenst:

    Steht wohl nicht explizit dran, auch grad selbst ausprobiert. Unser Fehler.
    Also wenn du schnell bist, kannst auch ne einzelne zum günstigen Preis kaufen, ;) Normalerweise sollte immer direkt 2 in den Warenkorb wandern.

    Gruß Jens

    Ich sehe nichtmal "normalerweise" auch nicht bei anderen Artikeln. Egal.

    Rest per PN am WE.


  • XTZ-Mitarbeiter

    @zeitgespenst:

    Ich sehe nichtmal "normalerweise" auch nicht bei anderen Artikeln. Egal.

    Du hast wieder recht. :D Geht wohl bei keinem der Artikel, die neue Shop-Software macht mal wieder Ärger. Danke für den Hinweis. :)

    Gruß Jens



  • Transparenz ist immer gut, spart mindestens meine Fragen.
    Damit die wirklich allerletzte Frage zum Thema:

    @JHoermann:

    @zeitgespenst:

    meine Frage ist, ob ich den Hochtöner im 99.25 MKII Surround-Lautsprecher um 90 Grad drehen kann, um daraus einen 99.25 MKII Center-Lautsprecher zu machen ?

    (…). Es fehlt aber dann auch noch die passende Center-Halterung.
    (...)

    Gruß Jens

    Was genau wäre das für eine Center-Halterung beim 99.25 MK2 - Center? Ein Bügel ?
    Kann ich den Center damit an die Wand schrauben ?
    Danke.


  • XTZ-Mitarbeiter

    @zeitgespenst:

    Was genau wäre das für eine Center-Halterung beim 99.25 MK2 - Center? Ein Bügel ?
    Kann ich den Center damit an die Wand schrauben ?

    Eine Schale zum drauflegen, auf ein Lowboard. Bei der 99.25 nicht nötig, da sie "flache" Seiten hat. Die 99.26 mit ihrer runden Form liegt damit stabil auf einem Lowboard.

    Wenn man den Hochtöner selber drehen mag, kann man mit der "normalen" 99.25 für 380€ ein Schnäppchen machen.
    Gruß Jens



  • Das ist eine Schale, die genau unter den Center passt. Die Stanboxen stellst du ja einfach hin. Der Center hat das gleiche Chassis, wird aber gelegt. In der mattweißen Variante wäre die Form also rund. Der Center würde also wackeln und eiern, wenn kein passender Fuß dabei wäre. Der Fuß ist ein großes, lackiertes Brett, der einfach drunter gelegt wird. Die Kontaktfläche vom Fuß zum Chassis ist der Rundung der Box exakt angepasst. Theoretisch ließe sich das aber auch selbst bauen.

    Edit: oups, da wurde ja schon vor mir geantwortet.



  • Hi,

    in meinem konkreten Fall geht es nur noch um den 99.25 MK2.
    Den gibt es nicht in "rund", auch nicht in "weiss" aber derzeit preislich günstiger.

    Aber trotzdem vielen Dank für die Hinweise zum 99.26 MK2.
    Die Modellbezeichnungen finde ich sowieso total unglücklich. Da verwechselt man schnell was.



  • Hi,
    ich habe mich mit dem 99.25 MKII weiter beschäftigt (soweit möglich) und die BDA gelesen. Bin noch nicht ganz klar, das liegt aber auch an meiner Einbausituation.

    Zunächst muss ich vorausschicken, dass ich bereits in der Front Wandboxen eines anderen Herstellers einsetze (den hier so ziemlich jeder kennt) und als Center einen einfachen 2-Wege Lautsprecher nutze, der im Rack steht bzw. stehen muss.
    Der schwarze 99.25 soll ggf. den Center LS ersetzen und wird auch im Rack stehen
    Einmessung mit XT32.

    Der Hochtöner des Centers würde (wie jetzt auch) bei einem Hör-Abstand von 3,6 m ca. 50 cm unter Ohrhöre liegen. Ein Anwinkeln ist nicht möglich.
    Den in der BDA genannten Mindestwandabstand von 30 cm kann ich beim besten Willen nicht einhalten, auch nicht auf dem Rack liegend. Denn mal ehrlich, wer hat schon ein 65 cm tiefes Rack, um den Center nach BDA aufzustellen ?

    Es sind so Gedanken und ich frage mich, ob der 99.25 wirklich hier der geeignete Center ist, den man ja oft auch wandnah aufstellt oder es nicht geeignetere Alternativen im XTZ-Programm gibt ?
    Ausserdem könnte die o. g. Aufstellung Probleme im Rack machen, weil der LS nicht breit genug "strahlt" ?



  • Hi

    so eiin tuiiefes Rack hatt niemand ;)
    Mein .26 liegt auch an der Vorderkante des 50cm tiefan Racks, mit zugestopftem Bassreflexrohr

    Ich selber bin bei der Einwinkelung aber pingelig. Den Center in der Höhe auszurichten hat ebenso viele Stunden gedauert wie die Einwinkelung der .36 an der Front.
    Ist aber vielleicht nur Einbildung, oder eine Besonderheit meines Raumes.
    Ich hatte dann bisher keine Lust mehr das auch noch zu messen, nachdem ich schon Meßorgien bezüglich der Stopfen und Steckbrücken hinter mir hatte

    In der ¨Breite¨ kann ich dagegen keine Beeinträchtigung der Frequenzgangs feststellen



  • Hi,

    stimmt, mit "breit" strahlen meine ich "hoch", sorry.
    Ich würde ihn auch etwas aus dem Rack ziehen, der Abstand zur Wand ist dann aber nur ca. 10 cm.



  • Ich hab bei meinem Lowboard die Rückwand an der Stelle weggelassen. Schon passt´s mit´m Abstand. ;)



  • Hi,
    habe auch keine Rückwand drin, aber mein Möbel ist auch nur 45 cm tief.
    Vielleicht ist ein anderes Center-Modell hier doch geeigneter ?



  • hmmm schua dich doch bei den cinema modellen um, die sind viel flacher


  • XTZ-Mitarbeiter

    @zeitgespenst:

    Der Hochtöner des Centers würde (wie jetzt auch) bei einem Hör-Abstand von 3,6 m ca. 50 cm unter Ohrhöre liegen. Ein Anwinkeln ist nicht möglich.
    Den in der BDA genannten Mindestwandabstand von 30 cm kann ich beim besten Willen nicht einhalten, auch nicht auf dem Rack liegend. Denn mal ehrlich, wer hat schon ein 65 cm tiefes Rack, um den Center nach BDA aufzustellen ?

    Wir haben bei unserer 99.26MK2 auch "nur" einen Wandabstand von 15-20cm. Dies ist aber kein Problem, da wir den Center abgetrennt haben, wodurch die insbesondere kritischen Frequenzbereiche bei einer wandnahen Aufstellung nicht mehr wiedergegeben werden. Die 30cm sollten auch nicht als absoluter Wert gesehen werden, sondern als Orientierung. Kunden soll damit vermittelt werden, dass ein gewisser Wandabstand sinnvoll ist.

    Wenn dann stellt eher die tiefe Positionierung ein Problem da (Aufgrund des Bändchen-Hochtöners.) Ist es nicht möglich den Center an der Vorderseite auch nur um 1-2 Zentimeter anzuheben?

    Als Alternative würde schon von Caine die Cinema Serie vorgeschlagen. Insbesondere die M6 bietet sich hier an.
    Auf der einen Seite ist die Schallwand um 7,5° geneigt, auf der anderen Seite bietet sie ein sehr breites lineares Abstrahlverhalten an. Aus diesen Gründen, stellt die tiefe Positionierung kein Problem da.

    Am Ende kann ich dir nur vorschlagen daheim auszuprobieren. So kannst du erfahren ob es dir klanglich zusagt.

    Gruß Jens


Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu XTZ-FORUM verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.