5.1 mit Spirit 6 und 2

Hallo zusammen,

ich bin grade dabei, mir ein 5.1 Set zusammen zu stellen.
Ursprünglich wollte eine Kombination aus 4 x Spirit 2 und den Spirit 6 als Center. OnWall ist bei mir leider Pflicht.

Aber nun kam mir der Gedanke, vorne drei mal einen Spirit 6 zu verwenden (FR und FL hochkant). Mein Raum ist recht groß und vor allem hoch, daher denke ich, dass das extra Volumen vorne sicher kein Nachteil ist.

Sind die Spirit 6 auch für den Einsatz als Front-Speaker ausgelegt? Wie ist die generelle Meinung zu der Kombination? Also vorne drei mal Spirit 6, hinten zwei Spirit 2 und dazu den Spirit Sub.

Funktioniert das?

Danke und schöne Grüße,
Stephan

Hallo,

ich finde die von dir gewählte Zusammenstellung aus 3x Spirit 6, 2x Spirit2 und 1x Spirit SUB sehr gut. Die Spirit 6 kann hervorragend als Frontlautsprecher genutzt werden. Durch den Einsatz von identischen Lautsprechern für Front und Center wirst du ein sehr homogenes Klangbild erzeugen. Zudem ist die Spirit 6 pegelfester und voluminöser im Klang als die Spirit 2, welches sich bei den Frontlautsprechern deutlich bemerkbar machen wird.

Gruß

Hast du keine Möglichkeit Wandhalterungen anzubringen oder Ständer aufzustellen, zumindest vorne?
Damit hättest du die Möglichkeit die Spirit 4 zu nehmen die doch noch einiges an Volumen mit sich bringen.
Ich befürchte auch, du wirst kein schönes Klangbild bekommen wenn du die Lautsprecher nicht einwinkeln kannst.
Mach mal ein Bild oder eine Skizze von deiner Wohnsituation.

Hallo zusammen,

danke für die Antworten.
Aus design-technischen Gründen ist Onwall bei mir leider Pflicht. Theoretisch hätte ich Platz für Spirit 4 oder sogar 8 und 11 :-)
Aber meines Erachtens stellen die 6er den besten Kompromiss aus Platzbedarf und (hoffentlich) Klang dar. Es handelt sich bei dem Raum auch primär um ein Wohnzimmer und erst sekundär um ein Heimkino.

Trotzdem, hier mal eine Skizze der Situation.
https://www.dropbox.com/home/Public?preview=Heimkino.pdf

(es gibt zwei mögliche Plätze für den Sub ==> unterputz Cinchkabel)

Und hier ein Foto des Raumes:
https://www.dropbox.com/s/jimkmyg4pvts7fj/Heimkino.jpg?dl=0

EDIT: Die Position der Couch ist noch variabel. Und ein weiterer Grund für die Spirit 6 ist der preisliche Rahmen. Das alles sollte nicht allzu teuer werden. Hauptanwendungsfall sind bei uns Filme (90%) und Games (10%). Musik nur zur Hintergrundberieselung, aber nix ernsthaftes.

@elbuhcino sagte in 5.1 mit Spirit 6 und 2:

Hast du keine Möglichkeit Wandhalterungen anzubringen oder Ständer aufzustellen, zumindest vorne?
Damit hättest du die Möglichkeit die Spirit 4 zu nehmen die doch noch einiges an Volumen mit sich bringen.
Ich befürchte auch, du wirst kein schönes Klangbild bekommen wenn du die Lautsprecher nicht einwinkeln kannst.

Nach betrachten des Bildes des Raumes sehe ich hier kein Problem. Durch den eingesetzen Waveguide Hochtöner bieten die Lautsprecher der Spirit-Serie ein relativ breites Abstrahlverhalten, sodass eine flache Wandmontage kein Problem darstellt.

@rienste sagte in 5.1 mit Spirit 6 und 2:

Aber meines Erachtens stellen die 6er den besten Kompromiss aus Platzbedarf und (hoffentlich) Klang dar.

Für mich gelten die Spirit 6 zu den besten Lautsprechern dieser Preisklasse. Sie bieten ein sehr ausgewogenes Klangbild und sehen zudem sehr gut aus, was in meinen Augen auch ein wichtiger Aspekt ist.

Gruß

Vielen Dank für deine Ausführungen!

Ich verstehe den o.g. Ansatz mit dem Einwinkeln... allerdings wird es bei uns keinen definierten "Hörplatz" geben. Ich möchte es eigentlich vermeiden, nur einen einzigen Sweetspot zu haben. Daher hätte ich die LS ohnehin nicht eingewinkelt. Auch ich sitze nicht immer am selben Platz auf der Couch.

Wie gesagt..... Prio 1: Wohnzimmer, Prio 2: Heimkino.

Anmelden zum Antworten

Es scheint als hättest du die Verbindung zu XTZ-FORUM verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.