AVR oder AV-KOMBI für Cinema M6

Hab mir dieses Jahr die m6 gegönnt und s5. Musste aber allerdings mein AVR (YAMAHA 3050) hergeben dass ich sie holen konnte.
Mit Yamaha sehr zufrieden gewesen, pio soll noch gut sein. Denon und marantz werden recht warm. Vom lesen und Bekannten her.

Jetzt stehen sie erstmal OVP rum in der Wohnung. Aber Hauptsache schonmal dass teuerste da.

Nun zu meiner eigentlichen Frage, Lieber wieder einen AVR oder av Kombi?
Er sollte 9.2 oder besser 11.2 können. Zwecks decken Lautsprecher usw. die auch iwann komm.

Das ist eine sehr gute Frage.
Bei einem normalen Aufbau bis 7.x würde ich einen AVR nehmen.
Wenn es mehr LS werden wird es ab einem gewissen Punkt und Lautstärke schwierig für einen AVR.
Von daher würde ich bei deinem Setup in Richtung AV-Kombi gehen.
Was aber nicht heißt das es eine teure Vorstufe werden muss.
Dein Yamaha 3050 plus eine IOTAVX Endstufe wäre ebenfalls eine günstigere Überlegung wert.
Würde die unteren LS über die IOTA laufen lassen an den Pre Outs des Yamaha.
Die oberen Kanäle würde ich dann dem Yammi überlassen da dort weniger Leistung benötigt wird zwecks der Effekte.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiter helfen.

Gruß Micha

Kommt halt auch auf die Raumgröße an. Auf meinen knapp 30m² habe ich die die externe Endstufe abgebaut. Da kann der 3050 mit den 99.36, den .26 und den Cinema 2 mehr als meine Ohren aushalten.
Auch klangliche Vorteile hatte die Energie nicht.

Ich würde aber auf jeden Fall wieder nen Yamaha nehmen, da die neuen ihre DSP ja auch über Atmos und dts:x legen können

Mit freundlichen Grüßen Stefan

Es scheint als hättest du die Verbindung zu XTZ-FORUM verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.