S5 oder doppelte S2 in 5.x System?

Hallo zusammen. Bin neu hier im Forum. Ich war aber letzte Woche in Malsch zum Probe hören. Danke noch mal an Jens Hörmann für die Vorführung.

Es geht um ein Cinema System mit M6 in der Front und S5 hinten. Der Raum ist mit 14m2 nicht besonders groß und die Rear Lautsprecher sind in jedem Fall nicht weit weg von den jeweils außen sitzenden. Hier mal ein Bild (ohne Raumwände) aus der derzeitigen Planung:

0_1513411908209_Kino.JPG

In den hinteren Ecken sind Bass Absorber geplant. Diese sollten eigentlich bis zur Raumdecke gestapelt werden. Dahinter sollten alle Versorgungskabel (auch für Subwoofer und Licht) laufen. Hier haben wir letzte Woche bereits diskutiert, dass die S5 direkt neben dem Sofa (90° zum Hörplatz) zu nah am Ohr des außen sitzenden ist und die eine Dipol Seite direkt in den Bass Absorber spielt. Daher haben wir das verworfen.

Statt dessen die Idee nur einen Absorber je Seite zu verwenden und mit einem Regalbrett darüber abzuschließen (+ Spalt zur Hinterlüftung). Die S5 kann dann wie im Bild auf dem Regal stehen. Die Dipol-Chassis reflektieren über die Wand und es sollte etwas breiter klingen. Nachteil: Ich bekomme die Kabel nicht mehr versteckt von der Decke nach unten und die Raumoptik (geplant waren 4-eckige Säulen in allen Raumecken, also auch vorne) wird gestört.

Daher nun 2 Überlegungen:

  1. Ein weiteres Regalbrett über die S5 und darauf ein Absorber bis zur Decke. Da das ganze Gebilde aber hässlich ist, könnte man Akustikstoff darum wickeln. Kabel sind versteckt, Säulenoptik bleibt erhalten. Ich müsste aber wahrscheinlich eine Leiste an die in den Raum ragende Kante zwischen den Regalbrettern anbringen um dem Stoff vorne eine durchgehende Kante zu geben. Die S5 spielt direkt gegen die (schmale Alu-) Leiste und insgesamt gegen den Stoff. Kabel sind versteckt, Säulenoptik bleibt erhalten aber passt das klanglich noch?

  2. Ich baue die Absorber durchgehend bis zur Decke und befestige links und rechts von jeder Säule eine S2. Eigentlich eine klassische 7 Kanal Anordnung. Mir ist auf den SurroundBack Kanälen aber immer zu wenig los (gibt zu wenig Filme, die das wirklich nutzen), daher bevorzuge ich 5 Kanäle. Ich könnte aber beide Lautsprecher je Seite mit dem selben Signal versorgen. Hat das schon mal jemand gemacht? Im richtigen Kino ja nicht ungewöhnlich. Der abgestrahlte Schall sollte breiter werden, wie beim Dipol.

Wozu würdet ihr euch entscheiden und warum? Habe ich etwas nicht bedacht? Danke für Antworten.

Hi

Bis auf Auro kann doch jeder AVR Surround Back generieren.
Dasselbe Signal doppelt zu nutzen ist Quatsch, kommt unweigerlich zu Interferenzen wenn zwei Lautsprecher ein Mono Signal ausgeben.
Aber auch für Surround Back sieht der Platz hinten sehr knapp aus.
Ich würde mit den S5 experimentieren, die bieten ja reichlich Möglichkeiten.
Vielleicht knapp hinter der Couch, Direktstrahler nach innen gedreht.
Ob die Absorber dann zu viel schlucken kannst du ja leicht ausprobieren

Mit freundlichen Grüßen Stefan

Anmelden zum Antworten

Es scheint als hättest du die Verbindung zu XTZ-FORUM verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.