Abstrahlwinkel S2 Cinema



  • Hallo zusammen,
    ich würde meine 4x S2 Lautsprecher gerne in einem Top Setup verwenden.
    Bauart bedingt sind die Lautsprecher ja etwa 30-35° zur Seite und 10° nach vorne geneigt oder halt umgekehrt.
    Mich würde mal interessieren, wie weit man die LS, bei einer Deckenhöhe von 240-250cm, platzieren sollte.
    Ich habe eine Seite gefunden, die dieses auch berechnet, aber ich kenne den Abstrahlwinkel der S2 LS nicht... :-(
    Kann mir da jemand helfen?

    Gruß
    Iceman


  • XTZ-Mitarbeiter

    Hallo,

    der "Chassis-Abstrahlwinkel" liegt bei ca. 20° im linearen Bereich.

    Gruß Jens



  • Und der LS an sich, also ohne Gehäuse. Ich glaube darum geht es, oder ich habs nicht verstanden...
    https://www.comm-tec.de/de/planungsportal/tools/a_cesp.html


  • XTZ-Mitarbeiter

    Hallo,

    in diesem Fall musst du den "Chassis-Abstrahlwinkel" mit dem Bauart bedingten Winkel des Gehäuses zusammen addieren.
    Je nach Anbringung ergeben sich dann unterschiedliche "Gesamt-Abstrahlwinkel".

    Gruß Jens



  • Also wären das zusammen 50-55°
    Mir kommen die 20° etwas wenig vor ... aber ok. Daraus ergibt sich dann ein Abstand von ca 1,2-1,3 von LS zu LS. Kommt mir etwas zu nah vor. Gibt es da von euch eine Empfehlung?


  • XTZ-Mitarbeiter

    Hallo,

    die 20° sind prinzipiell ein guter Wert für eine lineare Abstrahlung. Auch bei 25-30° spielt der Lautsprecher weiterhin noch sehr linear, sodass auch eine etwas weiterer Abstand der Lautsprecher zueinander kein Problem darstellt.
    Ich würde die Lautsprecher etwa in einem 1,5m- 2m Raster/Quadrat um den Hörplatz herum platzieren.

    Wenn der Lautsprecher deutlich breiter abstrahlend würde, hätte der Raum einen erheblich größeren negativen Effekt auf den Klang.
    Das Ergebnis wäre im Extremfall ein sehr undefinierter Klangbrei von oben.

    Gruß Jens



  • Wichtiger als der Abstrahlwinkel ist der Höhenwinkel.
    Und der hängt davon ab ob du Presence (Yamaha), Atmos ist dts:x umsetzen willst.
    Empfehlungen für die jeweiligen Formate lassen sich problemlos über Google Bildersuche finden



  • @JHoermann
    Ok, dann sollten die Front LS sicherlich den gleich Abstand zu einander haben. Uff dann ist ein 3m breites Sofa sehr ungünstig, man bekommt dann von 50% der Tops, am Rand sitzend, nix mit.


  • XTZ-Mitarbeiter

    Hallo,

    die Frontlautsprecher müssen nicht den gleichen Abstand haben, da Sie vermutlich deutlich weiter entfernt stehen.
    Du wirst bei einem 3m Sofa am Rand auch bei deinen Frontlautsprecher oder Surroundlautsprechern keinen perfekten Klang haben.

    Es gibt 2 Möglichkeiten:

    1. Du möchtest perfekten Klang auf einem einzelnen Referenzplatz, dann müssen die Lautsprecher kompromisslos für diesen Platz platziert und ausgerichtet werden.
    2. Du möchtest Filme auf dem kompletten Sofa anhören, dann sollte z.B. die Deckenlautsprecher um das Sofa herum platziert werden. Die jeweiligen Plätze werden dann aber nie so gut, wie mit einem einzelnen Referenzplatz werden.

    Ich würde, wie std geschrieben hat, mich an den jeweiligen Empfehlungen der Hersteller orientieren. Wenn du hier keine groben Abweichungen hast, wird es funktionieren.

    Bei detaillieren Fragen kannst du dich gerne auch bei uns telefonisch melden: Tel.: 072469131483
    Gruß Jens



  • Ok ich werde das mal ausprobieren. Vielen Dank schon mal für die Hilfe :-)



  • 0_1510228643413_Wohnung.jpg
    Ich entscheide mich für den Refernzplatz.
    Ist eine Drehung der S2 auch nötig (ähnlich der FL, FR, SR & SL) oder ist das übertrieben? Ich kann es leider nicht ausprobieren, da sonst zu viele Löcher in der Decke wären ;-)


  • XTZ-Mitarbeiter

    Hallo,

    was meinst du genau mit Drehung?

    Es gibt pro Verpackungseinheit (2 Lautsprecher) immer eine rechte und linke Version des Lautsprechers. Somit wird gewährleistet, dass die Lautsprecher immer nach Innen zum Referenzplatz hin abstrahlen.

    Gruß Jens



  • Ja richtig, schwer zu beschreiben. Also ich dachte daran LS mit der 35° Kante jeweils RTL zu FTL & RTR zu FTR zeigen zu lassen. Die 10° der anderen Kante dann RTL zu RTR & FTL zu FTR. 10° sind aber zu wenig um direkt auf den Referenzplatz auszurichten.

    Ich dachte nun, das man alle Top LS einfach um sagen wir mal 20-30 dreht und damit eine noch bessere Ausrichtung hin bekommt.
    0_1510230377673_Wohnung2.jpg


  • XTZ-Mitarbeiter

    Hallo,

    mach dir darüber keine Gedanken. Wenn du kein perfekt akustisch optimiertes Heimkino hast, werden die Unterscheide verschwinden gering sein. Ich würde die Variante wählen, welche dir optisch besser zusagt.

    Gruß Jens



  • Ok :-) Danke


Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu XTZ-FORUM verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.