IOTAVX Erfahrungen & Eindrücke

Ich würde zum Testen falls kein Mikro und Programm wie z.B. REW zur Verfügung steht einfach begrenztes Rauschen abspielen z.B. bei 80 Hz Trennung ein Rauschen von 70 - 90 Hz und es so einstellen, dass der maximale Pegel erreicht wird. Entweder durch Verändern / Drehen am Phasenregler oder über das Delay vom Sub, beides hat im Prinzip den gleichen Effekt. Falls du messen kannst, dann einfach den Frequenzgang messen an ein paar Positionen im kleineren Bereich um den Hörplatz und die Kurven mitteln. Wenn ich bei mir z.B. den Abstand vom Sub um ca. 2 m verändere, dann sieht man schön wie ich eine Auslöschung im Verbund Ls / Sub um 80 Hz rum bekomme bei Trennung 80 Hz. Ähnlich oder fast identisch sieht das aus wenn ich am Abstand nichts ändere und die Phasenregler auf 180° drehe. Zudem ändert sich wieder der automatisch eingestellte Abstand vom Sub wenn man am Phasenregler dreht, der AVR erkennt das und gleicht es über die Laufzeit wieder aus. Wenn ich mit 180° einmesse, dann wird der Abstand vom Sub bei mir um rund 2 m größer und der Frequenzgang passt auch wieder. Das Teil (Yamaha AVR) macht also fast alles automatisch richtig.

@kunstmaler sagte in IOTAVX Erfahrungen & Eindrücke:

en Vergleich zwischen Oppo 105D und der AVX1 Vorstufe habe ich, wie auch oben bereits erwähnt,
auf meine Höreindrücke bezogen, um die Vorstufe klanglich irgendwo einordnen zu können.

mich wundert nur das du den Oppo als klanglich besser empfindet.

Mit Einmessung der Vorstufe oder ohne? Und selbst ohne ist das für mich schwer vorstellbar
Kenne ja jetzt selber beide Geräte nicht, aber ich denke mir einfach das allein die Einstellmöglichkeiten beim Lautsprecher- und Bassmanagement umfangreicher und detaillierter sind

Mit freundlichen Grüßen Stefan

@std
Hallo Stefan,
irgendwie hast du mich missverstanden. Ich habe die beiden IOTA Geräte gekauft um mein altes AV- System zu erneuern. Gefordert war eine 7 Kanal Endstufe und eine Vorstufe mit Einmess-System. Beides habe ich bekommen und bin absolut glücklich damit. Als Zuspieler dient ein Blu-ray-Player, welcher zusätzlich sehr gute Audiosektion an Bord hat. Ich habe beide analogen Ausgänge gegeneinander gehört und empfand die, vom Player als besser. Per Digitalverbindung ob HDMI, optisch und koaxial, wie vorher bereits erwähnt, ist alles auf sehr hohen Niveau und mit Einmessung besser als vom Player direkt an der Endstufe.
Gruß
Andreas

Hallo zusammen,

wir haben ein neues Firmware Update für die IOTAVX AVX1 auf unserer Webseite zur Verfügung gestellt. Ihr könnt das Update hier herunterladen: Download Firmware Update IOTAVX AVX1 Version 3.0.7

Viele Grüße
Berti

@BDaubner
Hallo, gibt es dazu auch ein Changelog?
MfG Andreas

@kunstmaler sagte in IOTAVX Erfahrungen & Eindrücke:

@BDaubner
Hallo, gibt es dazu auch ein Changelog?
MfG Andreas

Nein, gibt es leider nicht.

Viele Grüße
Berti

Hallo,
ich habe die Changelog für die Version 3.0.7 gefunden:

Fixed the PCM issue where some users were only getting PCM 2.0 now will play multichannel PCM
Fixed the last played device menu and functionality
Fixed and updated the Bluetooth functionality for future
Added better usability to distance menu
Updated the OSD and VFD displayed information
Updated some colour space reported issues
Updated HDMI reported issues

Gruß
Andreas

Hallo,

seit heute gibt es die Firmware Version 3.0.8. Hier der Changelog dazu:

Fixed the "No Remote Device" on-screen display for Bluetooth
When changing from Bluetooth another source to send pause command the device so playback is paused

Viele Grüße
Berti

Hallo zusammen,

zur IOTAVX AVX1 hätte ich die Frage ob es möglich ist, ein Stereo Signal auf alle vorhanden Lautsprecher auszugeben.
Meinetwegen als 7 Kanal Stereo.
Mein alter AV-Receiver hat so seine Schwächen bei der Stimmenwiedergabe wenn vom SAT-Receiver nur STEREO als Tonmaterial
zur verfügung gestellt wird, ich behelf mich dann halt mit obiger Einstellung.
In absehbarer Zeit soll diese Gerätschaft abgelöst werden, und die IOTAVX Geräte machen auf mich einen sehr guten Eindruck,
deshalb die Frage.

Viele Grüße
Michael

Hallo,

@fastspider sagte in IOTAVX Erfahrungen & Eindrücke:

zur IOTAVX AVX1 hätte ich die Frage ob es möglich ist, ein Stereo Signal auf alle vorhanden Lautsprecher auszugeben.
Meinetwegen als 7 Kanal Stereo.

Es gibt mehrere Varianten bei der AVX1 das Stereo-Signal auf Mehrkanal hochzurechnen:

All Stereo
Dolby ProLogic 2 Music
Dolby ProLogic 2 Movie
DTS Neo 6

Gruß Jens

Mein alter AV-Receiver hat so seine Schwächen bei der Stimmenwiedergab

das ist keine Schwäche des AVR sondern der Lautsprecher, deren Aufstellung, und/oder der Raumakustik.
Will ja hier keinem das Geschäft kaputt machen, aber du solltest erst einmal diese grundsätzlichen Probleme in den Griff bekommen bevor du in teure Elektronik investierst. Bei guten Gegebenheiten sollten sich der echte Center und der "Phantomcenter" (gebildet aus den Stereolautsprechern) höchstens marginal unterscheiden
Denn so taugt die Musikwiedergabe bei dir ja auch nix.
Und AllCh-Stereo nutzt man doch höchstens zur Raumbeschalung, aber doch nicht zum ernsthaften Musik hören oder Filme schauen. Dann kommen die Dialoge ja auch von hinten. Wer will den sowas?
Wenn dann nutzt man dafür einen geeigneten DSP wie Prologic, dtsNEO, oder die Yamaha Movie-DSP

Mit freundlichen Grüßen Stefan

Hallo. Hat mal jemand die Ergebnisse des Einmesssystems mit REW nachgemessen? Mich interessiert, wie gut dieses arbeitet im Vergleich zu YPAO und Audyssey.

Anmelden zum Antworten

Es scheint als hättest du die Verbindung zu XTZ-FORUM verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.