IOTAVX Erfahrungen & Eindrücke

Bin mal gespannt wann die anderen Nutzer der Aktion sich hier zu Wort melden.

Gruß Micha

Nicht vergessen, vielen Dank für eure Rückmeldungen, freut mich das euch mein Bericht gefällt :)

Hat es gleich doppelt Spaß gemacht diesen zu schreiben.

@mattes sagte in IOTAVX Erfahrungen & Eindrücke:

Nicht vergessen, vielen Dank für eure Rückmeldungen, freut mich das euch mein Bericht gefällt :)

Hat es gleich doppelt Spaß gemacht diesen zu schreiben.

:thumbsup_tone3:

Gruß Micha

Hallo Community,

ich heiße Andreas, wohne in Hannover bin 51 Jahre jung, höre schon mein ganzes Leben Musik und möchte hier auch meine Eindrücke zur IOTAVX Endstufe schildern.
Ich betreibe getrennte Systeme für Musik und Film und war auf der Suche nach Ersatz für meinen Denon AVC A11SR. Da kam die Ankündigung der neuen IOTAVX Geräte gerade recht. Leider ist die AVX1 noch nicht lieferbar, daher muss mein OPPO 105d als Vorstufe herhalten. Hier ein Paar Daten zum LS Setup: Visaton 890 MK2 (R-L)

0_1512916843283_visaton_monitor_mk890_1.jpg

Center Magnat Vintage 5, 4x Visaton Fontana Rundstrahler

0_1512916984871_visaton_fontana_3.jpg

und einen in der Form geänderten Visaton TL Sub mit Proteus Endstufe von Thommessen.

TL-SUB
So nun zu meinen Eindrücken mit Mehrkanal.

Da ich kein Fan von unzähligen Bedienelementen, Zierrillen und designbedingten Rundungen bin, gefällt mir die Optik und Materialbeschaffenheit der Endstufe sehr gut. Diese hochwertige und aufgeräumte Verarbeitung setzt sich auch an den Rückseite des Gerätes fort. Also LS Kabel (Kimber 8TC an den Fronts, Rest 2,5mm² Kupfer) angeschlossen, Strom dran, die LS mit OPPO eingepegelt und los geht's. Avatar zuerst, nach den ersten Höreindrücken war mir klar, meinen Denon AV-Verstärker werde ich nicht mehr in den Rack einbauen. Die IOTAVX Endstufe macht es besser!!

0_1512918006273_IOTAVX.jpg
Gerade bei hohen Lautstärken (ich habe ein freistehendes Haus :-) geht ihr niemals die „Puste“ aus. Die Explosionen sind straffer, schneller und klingen sauberer, es wabbert nichts nach und es ist immer noch alles sehr detailliert an rückwärtigen Kanälen hörbar. Das war bei Denon anders, sogar so dramatisch, das ich für die Fronts eine separate 2 Kanal Endstufe zum entlasten angeschlossen hatte. Das ist nun mit IOTAVX im Filmbetrieb nicht mehr nötig, also Damen hoch!

Musik in Stereo:
Ich will hier nicht mit esoterischen Fachausdrücken glänzen und teile mal mit was mir aufgefallen ist. Ich habe an der IOTA keinerlei Brummen, Rauschen und andere störende Geräusche ausgemacht. Alle, die mit dem Problem kämpfen sollten in erster Linie mal die Stromversorgung der Komponenten überprüfen. Der „Klang“ der Endstufe würde ich als schnell, sauber, niemals anstrengend bezeichnen. Sie spielt mit einer unglaublich breiten Bühne auf. Es macht Spaß wieder Musik auszuprobieren, die an der anderen Hi-Fi Kette nicht so „gut“ klang. Man gewinnt ganz andere Hörerfahrungen und merkt nicht mal, dass man es inzwischen 90% der Lautstärke aufgedreht hat. Das hatte ich auch noch nicht, dass eine Endstufe auch bei extremen Pegeln sauber, unverzerrt und über Stunden nicht anstrengend wird. Warum habe ich nochmal die Stereo und AV Sektion getrennt? ;-)

Was würde ich mir von IOTA wünschen? ...Hm, evtl. eine 2 Kanal Endstufe mit mehr Leistung um „größere LS“ zu bedienen.

Habe noch was vergessen: IOTAVX Endstufe wird kaum warm. Das kenne ich von AB Endstufen auch anders, hier auch Daumen hoch.

Vielen Dank für deine Schilderungen.
Und mein Gott du hast ja wahrlich keine Standard Anlage bei dir in deinem Heim.
Die meisten davon muss man erstmal googeln.
Ohne die iota bis jetzt gehört zu haben kann ich mir glaube ich durch die vielen doch ähnlichen Hör Erfahrungen schon ein gutes Bild machen.
Das mit der 2 Kanal Endstufe war auch einer meiner ersten Gedanken als ich die technischen Daten gelesen habe.
Genau so etwas in 2 Kanal mit einer dementsprechenden Leistung.
Wer weiß, vielleicht kommt ja sowas wenn es genügend Nachfrage dafür gibt.

Gruß Micha

ist jetzt davon auszugehen, dass die IOTAVX für mehrkanal das "monopol" behält oder ist seitens XTZ angedacht, neben der 2-kanal-endstufe auch in richtung mehrkanal zu gehen?

decode CAMBRIDGE AUDIO, ONKYO, YAMAHA | power ONKYO, YAMAHA | power & sound NUBERT | mobil SONY

Hallo,

aktuell haben wir keine Planung bezüglich einer Mehrkanalendstufe. Ausschließen können wir das natürlich nicht für die Zukunft.

Viele Grüße
Berti

vielen dank!

dann nehm ich für mich mal mit: XTZ für feines 2.0 und der rest (Acram, IOTAVX) für mehrkanal so das aktuelle portfolio/angebot bei hifipilot.de

decode CAMBRIDGE AUDIO, ONKYO, YAMAHA | power ONKYO, YAMAHA | power & sound NUBERT | mobil SONY

Hallo,

@mk_stgt sagte in IOTAVX Erfahrungen & Eindrücke:

dann nehm ich für mich mal mit: XTZ für feines 2.0 und der rest (Acram, IOTAVX) für mehrkanal so das aktuelle portfolio/angebot bei hifipilot.de

Auch die EDGE ist für Mehrkanal geeignet.
Mit der kompakten Bauform lassen sich 2 Endstufen neben einander platzieren, womit die Standart-Gerätebreite erzielt wird.
Durch die geringe Wärmeentwicklung ist ein "Stapeln" der Endstufen ebenfalls kein Problem.

Wir haben aktuell einige Vorbestellungen welche mehrere EDGE aufweisen.
Es wurden z.b. 7 Endstufen für ein 7.2.4 Set-Up vorbestellt:
Jeweils eine Endstufe für Front L, Center, Front R.
2 Endstufen für die Surround-Kanäle und 2 Endstufen für die Deckenlautsprecher.

Gruß Jens

klar, da hätt ich auch mal drauf kommen können ....

decode CAMBRIDGE AUDIO, ONKYO, YAMAHA | power ONKYO, YAMAHA | power & sound NUBERT | mobil SONY

Wenn die Endstufe so geil ist , dann baue ich mein Kino Stück für Stück damit um. Meine 1. ist ja bestellt... Vorab für das Wohnzimmer

Gruß Holger

Wz: 4.0 XTZ 99.36 MK3 Limited-Edition, Arcam AVR 390, Arcam UPD 411,XTZ Edge A2-300 und XTZ CD 100 . Rega RP 1
Kino:Lounge Cinema(klimatisiert) 5.2.4 mit XTZ Cinema und Spirit kombiniert.

alles andere wäre ja auch eine überraschung gewesen :-) du bist ja immer am "bauen". hobby eben!

decode CAMBRIDGE AUDIO, ONKYO, YAMAHA | power ONKYO, YAMAHA | power & sound NUBERT | mobil SONY

Ich sag ja , das Hobby hat ein Virus...

Gruß Holger

Wz: 4.0 XTZ 99.36 MK3 Limited-Edition, Arcam AVR 390, Arcam UPD 411,XTZ Edge A2-300 und XTZ CD 100 . Rega RP 1
Kino:Lounge Cinema(klimatisiert) 5.2.4 mit XTZ Cinema und Spirit kombiniert.

ist der am robert-koch-institut bekannt? :-)

decode CAMBRIDGE AUDIO, ONKYO, YAMAHA | power ONKYO, YAMAHA | power & sound NUBERT | mobil SONY

@mk_stgt : scheint zwar ansteckend, aber ungefährlich für Menschen zu sein. Ich Persönlich habe es seit meiner Kindheit. Gelegentliche Nebenwirkungen „will auch haben!“ treten doch recht häufig auf.

eine der schlimmsten nebenwirkungen ist dann die gelegentliche ebbe auf dem Konto ... :-(

decode CAMBRIDGE AUDIO, ONKYO, YAMAHA | power ONKYO, YAMAHA | power & sound NUBERT | mobil SONY

Ja die Ebbe ist ganz schlimm. Leider ist dieses Jahr ganz viel Kohle in das Holzhaus gegangen. Aber im nächsten Jahr bin ich wieder dran..

Gruß Holger

Wz: 4.0 XTZ 99.36 MK3 Limited-Edition, Arcam AVR 390, Arcam UPD 411,XTZ Edge A2-300 und XTZ CD 100 . Rega RP 1
Kino:Lounge Cinema(klimatisiert) 5.2.4 mit XTZ Cinema und Spirit kombiniert.

dann ist ja immer, man hat immer wieder was worauf man sich freut XD weihnachten all day für männer

Guten Abend,

die IOTAVX AVX1 Vorstufe ist am Wochenende bei mir angekommen.

0_1513545457886_iotavx-kombi.jpg
Ich habe sie gleich eingebaut und bereits ohne zu messen Probe gehört. Folgendes wurde angeschlossen und angetestet.
HDMI Eingänge:
Oppo 105d, AmazonsTV Stick, Xbox 360, Lenovo ThinkCentre, Steam Link und ein 55er Samsung TV, sowie ein Epson Beamer.
Ein Analoger Anschluss mit Oppo 105d
Digital: Squeezebox Touch mit Coax und TV mit „Licht“ (Anynet habe ich auf die schnelle nicht zum laufen bekommen).

So nun zur Vorstufe:

  • tolle Verarbeitung und Optik
  • harmoniert sehr gut mit der Endstufe
    *klingt ohne Einmessen schon sehr gut mit ordentlich Power :-)
  • KEIN Brummen oder Rauschen
  • die Bedienung der Menüs ist einfach und überschaubar
  • die Fernbedienung passt leider nicht zu dieser Klasse der Geräte :-(

Es funktioniert auf Anhieb fast alles. Zwei Sachen habe ich noch nicht hin bekommen:
HDMI von Lenovo Windows 10 PC mit HD4600 nur Stereo (mit Oppo105 7.1 möglich). Eine Anynet Verbindung mit dem TV funktioniert teilweise und ohne Ton Ausgabe vom TV. Ich werde bei Gelegenheit mich mal auf die Fehlersuche machen (ist evtl. nur falscher HDMI Port o.ä.)
Nach Weihnachten kann ich etwas ausführlicher Berichten, wenn die Kleinigkeiten behoben und mein Wohnzimmer eingemessen wird. Bis dahin werde ich sicherlich mehr Hörerfahrungen gesammelt haben über welche ich hier gern berichte.

Na dann bin ich ja mal gespannt.

Gruß Micha

Anmelden zum Antworten

Es scheint als hättest du die Verbindung zu XTZ-FORUM verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.