Newbie auf der Suche

Hallo liebe Leute!

Ich war bis jetzt nur lesenderweise in diesem Forum unterwegs, jetzt wurde es mal Zeit mich zu registrieren und einen Thread zu erstellen.
Vor einem halbem Jahr habe ich begonnen, mein kleines Multimedia Projekt zu starten.

Meine Equipment umfasst:
VU+ Ultimo4k Sat-Receiver
nVidia Shield Pro inkl. Kodi
LG Oled65"
Denon AVRX4300HSPE2

Der Raum, der als Wohn-/Schlafzimmer dienen soll, muss in nächster Zeit mit vernünftigen Lautsprechern bestückt werden.
Ich habe bereits einige Lautsprecher probegehört, darunter verschiedene Modelle von B&W, Nubert, Dali.
Den besten Eindruck hat bei mir bis jetzt die XTZ 99.36 MK3 eines Bekannten hinterlassen, klanglich und vor allem aufgrund des PL Verhältnisses.
Wenn die LS auch in meinem Raum ähnlich gut klingen, ist das Ding gekauft!
Der Anteil von Musik (Klassik, Hard Rock, Jazz) und Filmen wird bei 50:50 liegen, deshalb die Überlegung Standboxen einzusetzen.

Leider kann ich die anderen XTZ LS nicht probehören, deshalb bin ich auf eure Hilfe angewiesen, ich bräuchte dann noch:
1x Center LS
2x Surround LS
1x Sub (optional später 2. Sub)
2x Hight LS (optional)

Das Budget liegt bei €3500-4000.
Die Raummaße betragen 4,05x6,38m, bei einer Raumhöhe von 2,30m.

Der Raum ist im Prinzip fertig eingerichtet (Kabelanschlüsse, Möbelpositionen) und ich kann kaum etwas daran ändern, bei den Abständen der LS zur Hörposition hab ich aber noch ein wenig Spielraum.

Abstände Hörposition (HP) zu den LS und untereinander:
Center-HP = 2,8m
FrontLeft/FrontRight-HP = 3,1m 64°
FrontLeft-FrontRight = 2,7m
HeightLeft/HeightRight-HP = 3,7m 66°
HeightLeft-HeightRight = 3m
SurroundLeft/SurroundRight-HP = 2m 13°
SurroundLeft-SurroundRight = 3,9m

Würde mich über eine rege Beteiligung eurerseits sehr freuen, es wäre mir eine große Hilfe.
Wenn wichtige Angaben meinerseits fehlen sollten, bitte einfach fragen.

Beste Grüße, tantalos!

0_1506880774032_Wohnzimmer.jpg

0_1506881110514_MM Zimmer 2017-10-01_15-56-20 rechtes hinteres Eck.png

Guten Abend.

Wow das ist mal ne Vorstellung mit Infos.
Ich weiß nur momentan nicht wobei wir dir helfen sollen?
Eine richtige Frage konnte ich nicht finden.

Gruß Micha

Guten Abend Micha!

Meine erste Frage:
Welche LS würden gut mit der 99.36 harmonieren (im Rahmen meines Budgets von max. €4000)?
Bräuchte ja noch folgendes für den Surround Betrieb:
1x Center LS
2x Surround LS
1x Sub (optional später 2. Sub)
2x Height LS (optional)

Die zweite Frage:
Sind die Abstände zwischen den LS und der Hörposition am Bett machbar und vernünftig?

Bin leider kein Crack im HiFi Bereich, da fehlt mir einfach Basiswissen.

Hi

erstmal willkommen im Forum?

Was soll dazu wohl passen? Als Center natürlichdie 99.25. Das klingt einfach am hmogensten

Normalerweise würde ich die auch als Rears empfehlen, aber dafür ist die Position weng optimal.
Da würde ich mal mit den Cinema S5 experimentieren, wo und wie man die am besten anbringt. Die passen klanglich sehr gut zu den 99ern und könen auch gut auf 90° zum Hörpatz positioniert werdn

Als Highs die Cinema S2, die passen für diesen Einsatzzweck auch sehr gut

Mit freundlichen Grüßen Stefan

Hallo Stefan!

Danke für den Input, werde ich mir gleich mal alles ansehen, das sollte finanziell noch im Rahmen liegen.
Kannst du mir bezüglich Subs noch etwas empfehlen?
Kennen wir uns vielleicht aus dem alten Merlin-Dreamboard-Forum?

Hallo tantalos , herzlich Willkommen hier im Forum , also in deinem Raum könntest du auch gut die Kompaktboxen der 99er Serie nehmen. da du ja sowieso ein Sub einsetzten möchtest. Die 99.36 ist übrigens ein grandioser Lautsprecher , daher kann ich dir die 99.25 auch wärmstens empfehlen. Als Rears kannst du getrost zur Cinema Serie greifen , das harmonisiert sehr gut.

Gruß Holger

Wz: 4.0 XTZ 99.36 MK3 Limited-Edition, Arcam AVR 390, Arcam UPD 411,XTZ Edge A2-300 und XTZ CD 100 . Rega RP 1
Kino:Lounge Cinema(klimatisiert) 5.2.4 mit XTZ Cinema und Spirit kombiniert.

Hi nochmal.

Als Center würde ich auch für eine homogene Front die kleine 99 nehmen. Der M6 würde aber auch sehr gut funktionieren. Da er kein Bassreflex lautsprecher ist kann man ihn auch sehr gut in ein rack einbauen. Im surround Bereich kannst du auch in meinen Augen ohne Bedenken die kleinen 99 nehmen. Als Alternative gehen hier aber auch die S5 sehr gut. Gerade wegen des doppelten Dipols haben sie im Surround Bereich starke vorteile. Für die Highs gibt es für mich nur einen Laustprecher und das sind die S2!
Somit kannst du rein nach Geld Beutel und Optik nun wählen.

Was die subs angeht must du noch genauer werden was du dir vorstellst oder für Ansprüche an diese hast. Kino pegel, oder untere Grenzfrequenz etc. Sollen sie nur für Musik Unterstützung sein oder willst du das haus abreißen können?

Gruß Micha

Kann sein, im Merlin war ich auch bis meine 7025 verreckt ist

Die S5 hatte ich ja zum testen hier, die passen ganz hervorragend als Rears, und man ist freier bei der Platzierung.
Wenn ich nicht schon lange ein Paar 99.26 als Rears hätte hätte ich die S5 behalten.
Die bringen etwas mehr Räumlichkeit ohne Nachteile bei der Ortung

Mit freundlichen Grüßen Stefan

Danke für euer herzliches Willkommen!

Aufgrund eurer Postings werde ich wohl so vorgehen:

  1. Für die Front wird es die 99.36 werden, die gefällt mir optisch am besten, das Auge "hört" auch mit.
    Werde diese eine Zeit lang im Stereo Betrieb testen um die bestmögliche Position zu finden.

  2. Center 99.25 und Rears Cinema S5: diese kommen entweder zeitgleich mit den 99.36, oder ein wenig später dazu, hängt nur davon ab, wie schnell ich das Geld "freischaufeln" kann.

  3. Ob ich, ob der Tiefbasspotenz der 99.36, überhaupt noch einen (zwei) Sub(s) benötige, wird sich wohl erst herausstellen, wenn die obige Kombination steht und ich ausreichend getestet habe.
    Ich besitze noch 2 Canton Subs, da könnte ich dann probieren, wie sich ein zusätzlicher Sub auswirken würde.

  4. Die Heights kommen zuletzt, da werde ich zuerst vorhandene LS nehmen, nur um zu sehen, ob das wirklich zu einer Erhöhung der Räumlichkeitsabbildung beiträgt.
    Bei Gefallen würde ich diese dann durch ein Paar S2 ersetzen.

Was ich noch bräuchte wären die Halterungen für die S5 Rear LS, da kennt ihr bestimmt passende.
Im Fall der S2 Heights: werden die besser an der Decke oder Wand befestigt?
Hoch an der Wand verläuft bei mir eine Rigips Platte, das sollte aber bei den 2,5kg schweren Leichtgewichten kein Problem ergeben?

Wo du die bis Highs anbringst hängt davon ab wofür du sie hauptsächlich einsetzt.
Atmos dts:x oder als presence, wie es Yamaha AVR anbieten.
Und sollen es zwei oder vier werden?

Mit freundlichen Grüßen Stefan

"Presence" sagt mir nichts, ist das eine spezielle Funktion der Yamahas?
Für Dolby Atmos/DTS:X sollte mein AVR geeignet sein.
Ich werde mir den Unterschied zwischen einem Aufbau ohne Heights, 2 Front und 4 Heights in einem HiFi Studio anhören, Versuch macht klug.

Yamaha setzt schon seit rd 15 Jahren Höhenlautsprecher mit eigens entwickelten DSP ein.
Für die Musik-DSP urden real existierende Räume (Konzerthalle, kleine Clubs) analysiert und für die Film-DSPs die "typischen" Klangeigenschaften diverser Locations nachgebildet (Theater, großes Lichtspielhaus)

Mit der Einführung des Cinema 3D-DSP wurde dann usätzlich versucht zu "erraten" welche Effekte nach oben gehören

Zur Krönng können die aktuellen Yamaha 1070, 2070, 3070 (der Vorgänger 3060 und die Vorstufe 5100) disese DSP auch auf Atmox und dts:x "aufsetzen"

Den DSP Teil kann man auch in diversen Parametern auf den eigenen Raum und den eigenen Hörgeschmack anpassen

Außerdem bietet Yamaha die für mich genial "Dialogpgelanhebung. Diese verstärkt wirlich nur den Pegel der Dialoge, der restl. Pege und die Dynamik bleiben davon unbeeinflusst
Setze ich, wenns nicht zu laut werden soll (Nachbarn, Kinder) oder wenns wirklich mal Filme mit schlecht verständlichen Dialoge gibt sehr gerne ein
Die oft in solchen Fällen empfohlene Dynamikkompression hat mir zu viele klangliche Nachteile

Mit freundlichen Grüßen Stefan

Sooo, jetzt wird es konkret!
Frag mich nur noch, ob ich nicht als Center, statt dem 99.25, nicht den Cinema M6 Center nehmen sollte.
Der Aufpreis würd mich nicht stören.

Sub ist auch schon klar, wird der Sub1x12.

Zu den 99ern würde ich auch die 99.25 als Center nehmen

Mit freundlichen Grüßen Stefan

Hörst du alleine oder mit wenigen oder hörst du haufig mit mehreren die verteilt sitzen? Und hast du einen eher schallharten Raum oder nicht?
Bei Fall 1 würde ich dir auch den 99.25 center empfehlen, für Fall 2 wäre der M6 ansonsten eine mögliche Überlegung.

@mattes sagte in Newbie auf der Suche:

Hörst du alleine oder mit wenigen oder hörst du haufig mit mehreren die verteilt sitzen? Und hast du einen eher schallharten Raum oder nicht?
Bei Fall 1 würde ich dir auch den 99.25 center empfehlen, für Fall 2 wäre der M6 ansonsten eine mögliche Überlegung.

Bin da ganz bei mattes.

Natürlich ist die Homogenität mit dem 99.25 als Center am höchsten! Vor allem auf dem Referenz Platz.
Hörst du aber öfters an unterschiedlichen Plätzen oder oft mit mehreren zusammen, würde ich hier eher zum M6 tendieren.

Gruß Micha

(Noch) eher ein schallharter Raum.
Ich werde auch alles auf einen Hörplatz ausrichten, also dann doch der 99.25 Center.
Dank euch für den Input. :thumbsup_tone1:

Einen herzlichen Dank an @JHoermann.
Sonntag bestellt, der Subwoofer ist bereits gestern eingetroffen, die restlichen LS sollten heute/morgen ankommen.

Hielt es gestern nicht aus und musste den Sub natürlich sofort anschließen.
Hab erst bei niedrigem Pegel ein paar Songs getestet, R.E.M., U2 und ein wenig Jazz.

Erstes Resümee: der Bass kommt auch ohne Stopfen sehr trocken und präzise... dies zauberte mir schon ein leichtes Lächeln ins Gesicht.

Weiter ging es mit elektronischer Musik von Nigel Stanford (Automatica, Solar Echoes).
Bei knapp halbem Pegel konnte ich schon erahnen, welches "Biest" ich mir ins Haus geholt habe. :slight_smile:

Abschließend wollte ich noch die Heimkino-tauglichkeit testen: Die Kampfszenen in Avatar machten mir wirklich Angst... von den Szenen in "Edge of Tomorrow" hab ich mich heute noch nicht erholt. :stuck_out_tongue:

Wenn die anderen LS ähnlich gut performen, dann sind meine Erwartungen mehr als erfüllt.

Ich danke euch allen für eure nette Hilfe und dem XTZ Team für die prompte Lieferung.

Ich werde mich bestimmt noch melden wenn das gesamte Equipment aufgebaut wurde und darf euch dann hoffentlich noch um hilfreiche Tipps bitten.

@tantalos das ist schön zu hören. freu dich schon mal auf 99.25 :-) und viel spaß beim basteln und einrichten

Heute wurden die Spirit 2 und der 99.25 Center geliefert, leider kommt die 99.36 erst am Samstag, ergo ist der finale Aufbau bis auf das Wochenende verschoben.
Im Moment versehen die Spirit LS ihren Dienst als 99.36 Ersatz, hab die Pegel nur manuell eingestellt, wegen der 3 Tage hat sich das Einmessen nicht gelohnt.

Anmelden zum Antworten

Es scheint als hättest du die Verbindung zu XTZ-FORUM verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.