EQ Volume-Abhaengigkeit



  • Hallo zusammen,

    ich habe einen 99 W12.16 und genau am Hoerplatz ein riesen Loch bei knapp unter 50 Hz. In der Anleitung steht lediglich: Excessive use of EQ can lead to damage of the subwoofer, when used at high volumes.

    Nun stellt sich mir folgende Frage: Was bedeutet dies?

    Meint das die Stellung des Volume-Reglers auf der Rueckseite oder meint das die Kombination aus Signalpegel und Regler-Stellung (also wie laut es tatsaechlich kracht)?

    Mein Receiver haette naemlich gerne fuer den Einmessvorgang, dass ich den Sub auf 70% einstelle und er den Rest regelt. An besagtem Hoerplatz/-loch macht sich jedoch der EQ2 sehr gut.

    Vielen Dank im Voraus!


  • XTZ-Mitarbeiter

    Hallo,

    @k5MeC sagte in EQ Volume-Abhaengigkeit:

    Was bedeutet dies?
    Meint das die Stellung des Volume-Reglers auf der Rueckseite oder meint das die Kombination aus Signalpegel und Regler-Stellung (also wie laut es tatsaechlich kracht)?

    In diesem Fall ist die Kombination aus Signalpegel und Regler-Stellung gemeint da diese, wie du bereits geschrieben hast, die Gesamtlautstärke und damit die Gesamtbelastung für den Subwoofer darstellen. Der Hinweis wird gegeben, da durch den Einsatz des EQ2 bei 50Hz der Bassbereich um 7dB angeboten wird und der Subwoofer somit bei einem 50Hz Ton deutlich stärker belastet wird. (Bei gleichem Signalpegel und gleicher Regler-Stellung)

    Gruß Jens



  • Dein Receiver verlangt 70 % Volume am Sub beim Einmessen ? -> In der Regel reicht eine Volume Stellung von 9 - 10 Uhr völlig aus und 70 % ist deutlich zu laut. Du solltest auch bedenken, dass der EQ 2 nicht nur die 50 Hz anhebt, Frequenzen auch noch unterhalb ca. 30 Hz werden damit angehoben, er wirkt also nach unten und oben hin recht breitbandig mit dem Maximum von 7 dB bei 50 Hz. Demnach sollte man den Sub nach Aktivierung des EQ neu einpegeln bzw. etwas leiser stellen im Vergleich zu ohne EQ Betätigung.

    Welchen AVR hast du ?

    Ich würde den Sub ohne EQ Betätigung einmessen, dann den EQ betätigen und nicht erneut einmessen sondern ggf. nur noch mal neu einpegeln weil sonst ggf. die Einmessautomatik versuchen wird die gewollte Anhebung des EQ wieder glatt zu bügeln (müsste man beides testen). Messungen würden hier helfen um dir besser helfen zu können. Z.B. wie breit ist die Senke, wie viel dB Pegelabfall, ist es eine Senke oder eine Auslöschung ... ? Ich habe bei mir eine Senke von rund 5 - 6 dB von ca. 52 - 60 Hz, diese konnte ich damals mit EQ 2 gut ausgleichen, dass klappt aber nicht immer, je nach Akustik.



  • Danke fuer die Antworten! Es ist ein ELAC EA101EQ-G. Die Senke ist wirklich enorm. Genaue Daten sind schwierig aus dem Programm zu bekommen aber ich wuerde sie mit mindestens 15 dB ansetzen. Der EQ2 hat bei der Einmessung schon eine Ecke gebracht aber das Loch ist immer noch da. Ich weiss jedoch nicht, was du mit Senke und Ausloeschung meinst. Ich wuerde spontan sagen Senken entstehen durch Ausloeschung. Ich mache gleich noch einmal eine Messung mit ein paar mehr Daten!



  • Man müsste mal eine Frequenzgangmessung vom Sub alleine und in Kombination mit den Frontlautsprechern mit eingestellter Trennfrequenz sehen. Den Sub dann jeweils mit und ohne EQ 2. Wenn du flexibel in der Aufstellung bist, dann hilft oft eine andere / bessere Position und / oder Sitzplatzverschiebung oder auch ein zweiter Sub, der dann ggf. in Summe ausgleichend bzw. ergänzend wirkt.



  • Hier schon einmal die Einmessung mit und ohne EQ2. Seltsamerweise gab es dies mal kaum Unterschiede bis auf den hoeheren Frequenzgang des Subs.

    Volume, Frequenz auf 12 Uhr, Phase auf 0.

    Edit: Das jeweils erste Bild ist die Nahfeldmessung am Lautsprecher. Das zweite am Hoerplatz.

    Ohne EQ
    0_1504277912038_OhneEQ2.jpg
    0_1504277927758_OhneEQ2-2.jpg

    Mit EQ2
    0_1504277979702_MitEQ2.jpg
    0_1504277987280_MitEQ2-2.jpg

    EDIT: Rechter Pfropfen ist drin, linkes Rohr offen.



  • Mit EQ1

    0_1504278020176_MitEQ1.jpg



  • Es verwirrt mich gerade etwas, dass der EQ2 gerade ueberhaupt nichts mehr bringt abgesehen von diesem Plateau von 100 bis ~170 Hz ...


Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu XTZ-FORUM verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.