Alles über AVR



  • mir persönlich wäre auch eher eine 13 kanal vorstufe recht…dann könnte ich frei wählen was ich als endstufe ranhänge und in welcher leistungsklasse

    und wenn dann eine vorstufe nicht mehr kosten würde als ein avr, der noch endstufen drin hat...dann wäre meine welt in ordnung :nix:



  • @Caine:

    und wenn dann eine vorstufe nicht mehr kosten würde als ein avr, der noch endstufen drin hat…dann wäre meine welt in ordnung :nix:

    Das verstehe ich auch immer nicht!!! :evil:
    Ist das gleiche wie der AVR nur ohne Endstufen, dafür dann mit XLR anschlüssen.
    Dafür kosten sie aber 1000€ min. mehr!
    So eine verarsche immer.



  • ich kann dir sagen, dass da einiger highendaufschlag dabei sein MUSS, anders geht das nicht…wahrscheinlich amchen dafüre die hersteller im 300€ segment, wo bedeutend mehr abgesetzt wird wohl kaum gewinn...



  • Die Preise für Vorstufen sind leider immer schon :shock: weil, kaufen ja angeblich zu wenig Leute usw. usw.
    Der neue Vorverstärker Marantz AV7702 hat Anschlüsse für 11 Kanäle, und kann somit eine 7.1.4-Mehrkanal, also ein 7.1 Setup, erweitert um vier Decken-Lautsprecher.
    Oder man nimmt gleich den SR7009 (AV-Receiver) und kann dann mit den Pre-Outs arbeiten!?
    Muss man ja anscheinen eh bei den meisten Geräten, da für x.x.4 die Endstufen fehlen/werden.
    Preise z.Z. leider noch unbekannt?



  • Dann wäre aber auch schön , wenn man den reinen AVR als Vorstufe nimmt , das man die Endstufen abschalten kann , sowie im Denon 4520 oder bei den neuen von Pioneer geht das auch .( Wegen Hitzeentwicklung )

    Habe mir mal den LX78 angeschaut. Der ist auch rein als Vorstufe nutzbar.



  • @Caine:

    das ist ja auch ganz interessant

    Ich finde das recht wichtig , weil sonst die Kiste dennoch warm wird. Auch mein Onkyo wird noch recht warm , obwohl nur 2 Boxen angeschlossen sind.

    Daher wenn ich einen mir besorge und den brauche ich ja im nächsten Jahr , dann einer der du so einstellen kannst, oder eine reine Vorstufe , aber dann brauche ich zusätzlich noch eine Endstufe.
    Ist halt alles eine Kostenfrage.

    Ob ich dann nun Dolby Atmos nutze , das steht auf einem anderen Blatt , mal sehen wann es in der Richtung an Boxen gibt , ich kann eh keine Deckenlautsprecher montieren.



  • jo ich brauche dann auch einen neuen avr/vorstufe
    must have: atmos, 4k inkl. hdcp2.2 und 11-13 preouts

    geht also bei uns in die ähnliche richtung

    das mein yammi immer warm wie doof selbst im stereo wird nervt mich auch

    ich hätte gern noch eine gute appsteuerung, die nicht binnen einem halben jahr ausläuft (wie die bisherigen pios immer)



  • Ja wie die neuen sind weiß ich nicht , die Bedienung sowie Fernbedienung soll beser werden .
    Atmos kommt als update , bei den neuen Geräten.

    Lars Mette von AREA DVD sagt auch nur postives über Pio-Geräte.

    Mal schauen , wenn sie im Herbst rauskommen. Bis zum nächsten Jahr ( April 2014 ) habe ich ja noch Zeit.

    Der Vorteil ist , ich bräuchte keine zusätzliche Endstufe , die eingebauten könnte ich vom Pio nehmen , Strom frist die Kiste nicht und warm wird er auch nicht.

    Es gab ja mal ein Bericht bei Youtube über ( Denon 4520 , Onkyo Tx-NR 5010 und dem Pio LX 87)

    Dort sagte er , der kleinere( LX 77) hat die selben Endstufen drin wie der große und kostet einiges weniger.

    Ich habe gesehen der neue hat als einziger Unterschied gegenüber dem LX 77

    USB -Dac

    Wofür ist das von Nutzen ??

    Habe ich eben mal nachgesehen auf der Homepage von Pio



  • usb DAC bringt dir was wenn du nen PC anschließt…über USB, ist ganz nett aber nur ne spielerei



  • Ich bleibe bei meiner Meinung!
    Pio = sehr gut für Cinema, schlecht für Stereo
    Denon / Marantz = gut für Cinema und gut für Stereo
    Yammi = keine eigenen Erfahrungen

    möchte aber keine Diskussion lostreten, sondern ist nur meine eigene Meinung und Erfahrung !



  • @schrk:

    Ich bleibe bei meiner Meinung!
    Pio = sehr gut für Cinema, schlecht für Stereo
    Denon / Marantz = gut für Cinema und gut für Stereo
    Yammi = keine eigenen Erfahrungen

    möchte aber keine Diskussion lostreten, sondern ist nur meine eigene Meinung und Erfahrung !

    Ich schaue mir mal das Video an , was mir Micha geschickt hat , 59min über den LX 87

    Stereo wird auch gehört im Kino , aber ist nicht das meiste , daher Film und Musik BR.



  • Der ist wirklich nicht schlecht!!! ;)
    Hätte ich nicht gedacht!!!! :shock:



  • @highendmicha:

    Der ist wirklich nicht schlecht!!! ;)
    Hätte ich nicht gedacht!!!! :shock:

    Sag ich doch :D ;)



  • So dann fange ich mal an , also ich bin auf der Suche für das nächste Jahr nach einem AVR oder Vorstufe , da mein jetziger nicht 9.2 kann.

    AVR :
    muss als reine Vorstufe nutzbar sein
    Atmos fähig
    11.2 Ausgänge

    Ich überlege mir ob ich noch ein 5 Kanal Endstufe von Emo mir kaufen soll.

    oder wenn AVR dann wohl eventuell ein Pioneer , weil er Digi-Endstufen hat , sie nicht warm werden , die dürften ja für die Rears bzw. Front High oder ähnliches vollkommen ausreichen. ( wenn dann der LX 78 )

    Hat schon jemand Erfahrungen bzgl. dieser Marke. Die neuen sollen ja von der Bedienung und der Fernbedienung ein besseres Layout bekommen , aber noch wissen wir ja nichts genaues. Das war ja immer so ein Problem bei älteren Modellen, das die Bedienung nicht so pralle sein soll.

    Alternative käme noch die Marantz AV-7702 als reine Vorstufe in Frage , dann bräuchte ich noch eine Endstufe.



  • Der SC-LX78 / SC-LX88 soll im September 2014 kommen und mit AVNavigator, eine intelligente und umfassende, aber dennoch einfach zu bedienende interaktive Installation und Bedienung vorweisen.
    Technische Daten SC-LX78: https://docs.google.com/file/d/0B5bZuaF … edit?pli=1

    Übrigens können die Modelle SC-LX88, SC-LX78 und SC-LX58 ab ende Sommer, mit einem firmware update - Dolby Atmos.



  • wa sist diesmal der unterschied von 58 zu 78?
    warum haben die nur ne plastfb?



  • Also die größeren Modelle sollen Alu als Front haben . Ob der LX 58 dabei ist ?? , den der ist ja fast baugleich mit dem 2024 oder wie heißt das Modell ??



  • @Caine:

    wa sist diesmal der unterschied von 58 zu 78?
    warum haben die nur ne plastfb?

    Ich meine das kann man ganz gut auf der Pio-Seite erkennen , man kann sie vergleichen ??



  • …ick bin mit meen 87er sowohl bei sterero als auch bei Filme-kieken richtig zufrieden.
    Mir reicht der allemal, vielleicht versuche ich irgendwann noch mal ein am, nur um zu testen, wie's sich auswirkt. Dem Pioneer wird ja nachgesagt, dass man den nicht ohne am betreiben kann ;) na dann, ich meine das aus meiner Erfahrung heraus nicht.
    Allerdings so richtig kühl bleibt er auch nicht, da wird der auch schon mal bei dauerhafter Betriebsamkeit gut warm...aber nicht heiß-ein Heizkraftwerk wie ein ca 851 (ich weiß, kein adäquater Vergleich) isser ganz sicher nicht...
    Ich hoffe nur, das Pioneer aus den immer wiederkehrenden Netzwerkplatinenproblemen gelernt hat ;)

    Gruß David



  • ok dann informier ich mal über die pios…mal sehen


Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu XTZ-FORUM verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.