Cinema M6

Das kann dir Berti am besten erklären , ich bringe das nicht so gut rüber.

Gruß Holger

Wz: 4.0 XTZ 99.36 MK3 Limited-Edition, Arcam AVR 390, Arcam UPD 411, Edge A-300 und CD 100 . Rega RP 1
Kino:Lounge Cinema(klimatisiert) 5.2.4 mit XTZ Cinema Serie

das abstrahlverhalten von boxen ist vertikal und horizontal nicht immer gleich
deshalb ist es wichtig wie herum du die boxen aufstellst

wenn du dir auf wikipedia mal den artikel zu d'Appolito durchliest, dann wirst du ein paar interessante sachen dazu lesen können

Arbeitszimmer:
2 aktive + 1 XTZ 99W10.16 am PC

Den M6 bekommt man baugleich als Front oder Center.
Das wäre problematisch bei hor./vert. sehr unterschiedlicher Bündelung.

Mich interessiert daher konkret das "Abstrahlverhalten" des M6, dass sich möglicherweise "auf der Achse" vertikal und horizontal ähnelt, aber durch die Bauform/HT-Anordnung unerwünschte Reflexionen zur jeweils angrenzenden Wand oder Boden/Decke asymmetrisch reduziert werden sollen ?
Deswegen evtl. linke und rechte Bauform und jeweils eine baugleiche Centervariante für Bodennähe sowie Deckennähe ?

(Ist eine Frage, keine Antwort, weil ich da ein Thema habe bei mir)

Viele Grüße,
Jens

das können dir berti und jens ausführlicher erklären, aber die bauform ist der trick daran:

die cinema serie mit der m6 wurde eben so konzipiert und zwar explizit für die abstrahlung nach oben, links und rechts, daher die angeschrägte front

wie die frequenz diagramme dann explizit aussehen kann ich dir natürlich nicht sagen

Arbeitszimmer:
2 aktive + 1 XTZ 99W10.16 am PC

Hallo,

nur ganz kurz am Abend, wer es noch nicht gesehen hat, auf Seite 2 gibt es Diagramme des Frequenzganges.

Gruß Jens

cool, ich bin retarded

Arbeitszimmer:
2 aktive + 1 XTZ 99W10.16 am PC

Hallo,

Ich zitiere mal von der XtZ-Homepage:

Optimale Balance zwischen Bündelung und Streuung

Die Quattro-Hochtöner-Anordnung welche im Lautsprecher M6 zum Einsatz kommt bietet in Kombination mit der perfektionierten Frequenzweiche eine ausbalancierte Bündelung über den gesamten Frequenzbereich. Das dadurch entstehende Klangfeld ist extrem homogen was gerade in Heimkinos mit mehreren Sitzplätzen äußerst wichtig aber auch für Kinos mit nur einem Platz von deutlichem Vorteil ist.

Beim Lautsprecher S5 wird das vertikale Abstrahlverhalten durch die eingesetzte Dual-Hochtöner-Anordnung kontrolliert. Zugleich bietet der schaltbare zwei- oder drei- Richtungsdipol ein äußerst weites Klangfeld, auch unter schwierigsten Aufstellungsbedingungen.

Wie weiter vorher im Thread von Berti gepostet spielt die M6 auch noch bei 15° außer Achse extrem linear. Somit erleben auch Personen die nicht direkt auf Achse sitzen den "gleichen Klang". Somit ein gleichmäßiger Klang für mehrere Personen aber trotzdem ein allgemein gerichtetes Abstrahlverhalten.

Das wird Unterstützt (wie von Caine und Zeitgespenst angesprochen) durch die schräge Front. Sowohl als Front und Center Nutzung.

Abschnitt der XTZ-Homepage:

Linker und rechter Lautsprecher:

Der M6 ist sowohl als linker, als auch als rechter Lautsprecher erhältlich, da die Quattro-Hochtöner-Anordnung außermittig platziert ist. Diese außermittige Positionierung vermeidet Kantendispersionen und sorgt so für einen noch harmonischeren Klang.

Die Schallwand des M6 ist jeweils um 7,5° in Richtung der Raummitte angewinkelt. Diese Anwinkelung bringt bei Wandaufhängung gewaltige Vorteile durch die perfekte Ausrichtung auf die Hörplätze.

Generell hier mal reinschauen, dort sollten viele Fragen geklärt werden: http://www.xtzsound.de/heimkino-serie Hier gibt es auch einige hilfreiche Diagramme.

Gruß Jens

Edit: Bei Holger konnte man sehr gut hören welche Vorteile die M6 und S5 gegenüber anderen Lautsprechern haben. Man sollte dies einfach mal selber erleben.

Hi

wenn man den Tripol auf Bipol umschaltet, welches Chassis wird dann abgeschaltet. Das vorne oder das hinten?

Mit freundlichen Grüßen Stefan

@std:

Hi

wenn man den Tripol auf Bipol umschaltet, welches Chassis wird dann abgeschaltet. Das vorne oder das hinten?

Die Antwort findest du im Cinema S5- Thread von Berti beantwortet. (Seite 5 / 2. Post) Dort sind alle 3 Betriebsarten beschrieben.

http://www.xtz-forum.de/viewtopic.php?f=7&t=19&start=40

Gruß Jens

danke

war mir komplett entgangen :eek:

Mit freundlichen Grüßen Stefan

Anmelden zum Antworten

Es scheint als hättest du die Verbindung zu XTZ-FORUM verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.