Die Spirit Serie - Fragen und Antworten



  • Ich habe die neue Spirit Serie entdeckt aber noch keine eigenes Thema hier bei den Lautsprechern speziell nur zu dieser Serie.

    Also mache ich eins, warum sach´ ich gleich. ;)



  • Spirit 8 Center:

    Muss meine Front aufgrund diverser Leinwand Eskapaden komplett umbauen.

    Habe erstmal den Spirit 8 Center scharf ins Visier genommen, viel später brauche ich noch Kompaktboxen für die Front. Der Center soll auf meinen Hifigeschränk liegen. Platz ist kanpp in der Höhe.Sonst kracht die Leinwand drauf.
    Fragen:

    1. Wichtig: Stimmen die Maße 600 x 210 x 290 mm wirklich exakt mit evtl. "Pöppel" drunter ? Höhenmaß 210 mm ist kritisch bei mir.

    2. In welchem vertikalem und horizontalem Winkelbereich hat man idealerweise bei dem "Waveguide" System und dem 8ter Center seine Ohren sitzen ?

    Danke !



  • Hi

    1. exakt 210mm. Die "Pöppel" sind so kleine, flache Klebefilzdinger. Kommen vielleicht 2-3mm dazu?

    2. bis 30° sehr linear gemessen, ohne große Abweichugen zwischen 0, 15 und 30°: viewtopic.php?f=2&t=404&start=10#p9883



  • Danke,

    mich interiessiert aber Spirit 8 Center und da vertikal und horizontal, weil Familie ist größer geworden . Ist also mindetens in die Hörbreite gegangen. Ausserdem liegen dns sitzen die hier kreuz und quer.

    Höhe habe ich 235 mm max. danach knallt der Fallstab drauf und die Leinwand geht nicht höher etc.



  • mach dir da nicht so große Gedanken
    Auch mit der 99er, mit hrem eingeschränkteren Abstrahlerhalten,habe ich da Null Probleme.
    Zwar merke ich leichte klangliche Unterschiede wenn ich mich von einem Hörplatz zum anderen begebe, und vor allem wenn ich mich auf der Couch liegend dann aufrichte
    Aber ohne diesen direkten Vergleich kann ich auf keinem Hörplatz klangliche Einbußen feststellen

    Höhe habe ich 235 mm max.

    na da ist doch noch reichlich Luft ;)



  • :d

    Mein Fehler 225 mm nur :eek:
    PS: ich kann den Center nicht anwinkeln wg.Platzmangel, deswegen frage ich sicherheitshalber auch vertikal. Beim 99er Bändchen hatte ich seinerzeit ein Problem damit, Masse und bei Bündelung weis aber nicht mehr genau, obs Audyssey oder mein zu tiefer Einbau war.



  • mein 99er liegt auf dem 40cm hohen Board und zu den Ohren hin angewinkelt.

    Zu den Seiten hin befinden sich die Sitz-/Hörplätze max auf 30°

    Mein Paar Spirit 8 spielt sich gerade erst ein, mal einen als Center zu testen bin ich noch nicht zu gekommen



  • Alles klar, viel Spaß beim einspielen und probieren. Gib gerne mal Deinen Eindruck preis.

    @Bedienungsanleitung:

    (…) Die beweglichen Teile eines neu produzierten XTZ Lautsprechers werden nach der Produktion akustisch geprüft und verschiedenen Testläufen unterzogen. Dennoch sind sie anschließend nicht so flexibel wie es für optimale Leistungsfähigkeit notwendig wäre. Je besser ein Lautsprechersystem ist, desto länger benötigt es, um die maximale Leistung zu erreichen. Daher benötigen neue XTZ Lautsprecher eine Einspielzeit von ca. 50-100 Stunden. Nach dieser Periode empfehlen wir vor jeder Nutzung ein paar Minuten Einspielzeit, um die Lautsprecher bestmöglich nutzen zu können.(...)

    Einspielen habe ich so deutlich auch noch nie gelesen, auch dass man die jedesmal erstmal warmfahren soll. :(

    Ich werde den Center 8 in Kürze bestellen, denn er passt nicht nur geometrisch perfekt und sondern liegt preislich auf einem Level, dass ich aktuell bezahlen kann.
    Das Höhenmaß 220mm muss jetzt einfach mal stimmen, 5mm Luft habe ich. Klanglich muss ich sowieso bei mir checken bzw. mit meinem Raum.



  • ja

    das mit dem Einspielen hat mich auch gewundert. Die Bändchen meiner XTZ verloren zwar nach einiger Zeit einiges an "Schärfe", vor allem der Center. aber bei Kalotten ist mir das vollkomen neu. Zuindest das es ein LS-Hersteller selber empfiehlt
    I Netz und in Testzeitschreiften liest man das ja immer wieder mal,aber meßtechnisch nachgewiesen wurde es IMO noch nie. Da gewöhnt sich wohl eher das Gehör an die LS

    Wegen der Höhe, wie gesagt keine Sorge. Der LS hat exakt 210mm, das Gummi-/Filzplättchen max 3mm. Nachgucken kann ich grad nicht. Die Dinger sind im Karon, der zugeklebt ist da diie derzeit als "Ständer" für die LS dienen

    Bericht dauert sicherlich noch zwei Wochen. Da meine Frau nen Krankenschein hat und eigentlich "immer da" ist ist die Testzeit begrenzt.
    Das Einmessen von Wand-LS ist auch "tricky", da suche ich noch nach der richtigen Vorgehensweise. Da drehen die Einmeßsysteme gerne den Bass komplett ab
    Und auf "Direkt" können die S8 wirklich ordentlich Bass



  • Dank Dir.

    Apropos Frau, "mein" Center Spirit 8 kommt jetzt mal aufs Hifi Board drauf und nicht mehr da rein.
    Den Bildern nach ist er chic genug dafür.
    Meine Frau wird im Karee springen, aber diesmal ist mir das Latte. Habe den Finger schon fast am Bestell-Abzug, überlege grade noch was ich maximal noch erreichen kann und wie heute in dem Aufstell-Thema.

    Da kommt er drauf auf das Board und da ist auch die Enge mit 225mm:

    http://www.xtz-forum.de/download/file.php?id=1323

    Rechts, die silbernen Schüsseln, das sind "Klangschalen" :d

    Ich gehe jetzt nach Jahren der Komromisse auf maximale Performance, also ich meine, was ich hier maximal unter den Restriktionen bestmöglich hier rausholen kann.

    @std:

    (…)
    Bericht dauert sicherlich noch zwei Wochen. Da meine Frau nen Krankenschein hat und eigentlich "immer da" ist ist die Testzeit begrenzt.
    (..)

    Ach shyce, kenn` ich. Bleibt Dir ja blos, Irgendwie schnell gesundpflegen. :-bd



  • ha halt ne normale Wohnug, und keinen Keller-Hörraum in den ich ausweichen könnte. Bei ns spielt sich alles im Wohnzimmer ab, als Ausweichraum bliebe höchstens das Schlafzimmer (für meine Frau ;) )
    Und trotz TV im SZ würd die mir aufs Dach steigen wenn ich hier das ganze Wochenende einmesse und teste

    mein" Center Spirit 8 kommt jetzt mal aufs Hifi Board drauf und nicht mehr da rein.

    gute Entscheidung :)

    Hast du da zwei Leinwände? Und hängen deine Fronts etwa von der LW verdeckt? :eek:



  • Ja. aber ich sprach das Thema eingangs vorsichtig an ;) I
    Ich brauche später noch Kompaktboxen. Idealerweise die 99er aber vielöleicht auch die kleine Spirit 2.
    Aber das reift noch alles auch miot dem Auifstellungsmobiliar.

    Im Augenblick hören wir mir primär mit dem Center, der wohl bald Spirit 8 heisst.

    Das mit dem Wohnzimmer ist bei mir genauso. Ich habe zwar noch einen Musikraum, aber bis der warm ist …
    Wenn meine Frau krank ist, blockiert sie auch das Haupthörgebiet. :(



  • Auf dem Board macht sich der Spirit 8 bestimmt gut. Ich bin schon gespannt auf deine Eindrücke. Da die Serie ja noch recht neu ist gibt es bisher noch nicht so viel zu lesen. Das was ich gefunden habe war aber durchweg positiv.



  • Ja, danke Dir. Ich bin immer noch dabei, meine Frau zu überzeugen, den Center 8 auf ihr heiliges Board darauf zu stellen.
    Kann man sich wohl kaum vorstellen, aber ist echt schwer für mich grade.

    Und wenn ihr meine Frau auf Holgers Hifi Treffen gehört hättet, da hat selbst sie gemerkt und vor versammelter Mannschaft am Tisch losgelassen, dass Holgers Cinemaboxen so schön klar klingen (nicht wie meine), dann verstehe ich sie grad nicht. Denn schon die logischen aufstellungsbedingten Zusammenhänge kennt sie ja. :d

    <Hüstel>

    Wird schon. :-bd



  • Jens , du hast es nicht leicht. :d :) ;) :-bd



  • Hey,

    es sind ja bestimmt auch Leute dabei, die die Spirit 8 an die Wand hängen.
    Seht ihr da die Cinemahalterung im Vorteil oder nutzt ihr die Schlüssellochaufhänger?
    Bin gerade am überlegen den Spirit 6 die Cinemahalterung zu spendieren. Finde diese hochwertige Befestigung passt besser zum Lautsprecher, als ein Schlüssellochaufhänger.

    Wie seht ihr das?



  • Mit meinen XTZ-Lautsprecherkabeln funktioniert das eh nicht mit dem Schlüsselloch, da es am gehäuse keine Aussparung für das Kabel gibt. Man muss die LS also eh mit Abstand aufhängen

    Ich pers. würde, nach den ersten Eindrücken, sogar Ständer vorziehen



  • Ja genau das ist ein Problem bei dicken Kabeln. Dann schaukelt der Lautsprecher, weil er auf dem Kabel aufliegt.
    Mit den Cinemahalterungen halten die Ls ja bombenfest und man gewinnt Platz für dicke Kabel. :-)



  • Das ist sehr interessant, die Cinema Wandhalter sind ja zudem recht moderat im Preis, finde ich.

    Wie werden denn die Spirit Lautspecher an diesen Cinema Wandhaltern befestigt ? Geschraubt ?
    Nur für den Fall der Fälle: Wäre es theroretisch möglich einen Spirit 8 wahlweise uquer oder aufrecht an diesem Wandhalter an die Wand zu montieren ?



  • Wenn ich es richtig verstehe, dann wird ein Teil der Halterung an der Wand verschraubt. Der andere Teil wird mit dem Lautsprecher verschraubt und dann der Lautsprecher auf die Halterung an der Wand geschoben.
    Man möge mich aber bitte korrigieren, wenn ich es falsch verstanden haben sollte.
    Ich denke es sollte möglich sein sie quer und hochkant aufzuhängen, denn die Cinemahalterung kann man ja drehen und so an die Wand anschrauben.


Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu XTZ-FORUM verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.