Empfehlungen für Surround-Musik



  • Hallo zusammen,

    als stolzer Besitzer einer 5.1 Musikanlage bin ich ja immer interessiert an Empfehlungen für passendes Material auf Scheiben, damit die Anlage auch hinten mal mehr zu tun kriegt :mrgreen:
    Was hört Ihr so gerne an Musik oder Musikvideo im Surroundbereich, im Format Dolby Digital, Dts usw. ?

    Danke und Grüße,
    Jens



  • der soundtrack von inception ist meiner meinung nach empfehlenswert



  • Habe auch was. Jean Michel Jarre -Aero-

    Wurde vor 10 Jahren in Surround neu produziert, kein aufpoliertes "Retrofit".
    DVD gibts im Doppelpack mit 2-Kanal CD, auf DVD die Formate Dolby Digital und DTS.
    Enthält auch die "Ohrwürmer" der späten 70er, neu instrumentiert, aufgenommen und eben gleich mehrkanalig abgemischt. Hier die DVD in DTS:

    26 Tracks Synthetik pur, als Übergang/Intro dienen Natursamples.
    Scheibe hat den musikalischen Schwerpunkt klar auf synthetischen Instrumenten, also modulierten Pads und Sequencer Sounds, weniger auf Bass und Drums sowie Hall- und Delayeffekten (hierfür gibt´s dann eher die Lichtmonds) und gar nicht auf Vocals.
    Jean-Michel Jarre halt, mit teils melancholischem Charakter.

    Bereits die ersten Tracks beginnen leicht "hecklastig", erst später schiebt das Klanggeschehen auch mal nach vorne. Alle Lautsprecher des Surround-Setups werden hier konkret angefahren.
    Zwischen links und rechts ist zeitweise starke Bewegung, nach vorne, hinten und im Raum gibt´s aber auch genug. Bei manchen Tracks finden die verschiedenen Instrumente auch eine fast statische Anordnung an verschiedenen Raumpositionen. Klasse.

    Kritik: Natursamples teilweise belanglos, ohne konkreten musikalischen Kontext, finde ich. Video zum abschalten, man sieht ein Augenpaar. Die ganze Scheibe lang …

    Falls man sowas mag und hinten mal was hören will: Die Doppelscheibe gebraucht günstig in der Bucht schiessen.

    Grüße,
    Jens



  • Hi

    das doofe ist das die Möglichkeiten der Mehrkanalaufnahme kaum genutzt werden. Vor allem auf BD kommen nur Konzerte heraus. Sicherlich haben die auch ihre Berechtigung, und ich besitze auch einige, aber man würde sich doch mehr im stile der oben genannten ¨ AERO¨ wünschen. Mir bisher ¨leider¨ nur per DVD/DVD-A untergekommen
    ZU nennen wäre da noch die ¨Ambra Honour & Glory¨ (die anderen Ambra halten leider nicht deren Niveau, die BD taugen gar nichts) und Mike Oldfield Tubular Bells

    Das Konzert das MIR am meisten Spaß gemacht hat gibt es auch nur als DVD: ¨Christina Aguilera Back to Basics¨
    Aber da gibts auf den Surrounds halt auch nur das Publikum. Ansonsten eine echt super Show und eine hervorragende Tonqualität und eine Künstlerin die wirklich singen kann, und die sich jederzeit gegen Band und Backroundchor durchsetzen kann

    BEi einer Rihanna dagegen fällt einem dann doch, je länger das Konzert läuft, das ihr Stimmchen recht dünn ist



  • Ja, es ist scheinbar wirklich so, so richtige Surround Musik mit ausgeprägter musikalischer Nutzung der Surroundkanäle gibts kaum.
    Samstag hatte ich die neue Lichtmond 3 im Postkasten, denn die Vorgänger 1 und 2 gehören für mich auch in die Kategorie echte Surroundmusik. So zwei- bis dreimal im Jahr kann ich die mal hören.

    Auf der neuen Bluray Lichtmond 3 gibts das volle Tonformatprogramm mit 2.0 (Dolby Digital), 5.1-, 7.1- sowie auro3D 9.1-DTS Tonformate. Dazu Bilder in 3D HD.

    Nach dem ersten Durchhören der Dritten Episode war ich erstmal etwas enttäuscht.
    Nicht viel Neues zu den beiden Vorgängern im Bereich der überwiegend synthetischen Instrumente, auch die Sänger und Gitarren (-samples) haben hohen Wiedererkennungswert, Melodien und Harmonien auch. Oder sagen wie mal so, genau das ist eben der Lichtmond Stil mit viel Mainstream und Synth Pop.
    Nur dass sie diesen Schmalz Barden (oder wer das sein soll) für Track 7 schon wieder vors Mikro gezerrt haben, verzeih ich gar nicht.

    Erst beim zweiten Hören fallen mir die schnelleren Beats, die erfreulich gesteigerte Bass- und Drumpräsens und ja endlich, auch der Midge Ure positiv auf.
    Dazu mehr Farb- und Formvielfalt auf dem Bildschirm und eine nochmals gesteigerte 3D-Performance.
    Endlich parken die keinen, bunten Fische und Skulpturen mal direkt vor mir auf dem Couchtisch direkt über der Feierabend-Kaffeetasse.
    Dazu eine tolle Symbiose von Bild und Surround-Musik.

    Wer einen der lichtmondtypischen Surroundeffekte, entstanden durch Trennung des "trockenen" Orginalsignales von den Hall- und Delayeffekten, die dann selbst intensiv den Raum durchwandern, mal in Reinkultur anhören will, spielt zum Schluss auch noch den Zusatztrack "Salvation" ab.

    In Summe habe ich den Kauf nicht bereut und ich werde die Scheibe bestimmt ein drittes Mal hören und sehen.



  • Ich werde sie mir auch gönnen , um zu schauen , ob sie wirklich vom Ton grandios ist. Aber allein schon aus optischer Sicht doch hin und wieder mal sehenswert bzw. hörenswert , die 3 Blurays von Lichtmond.

    Ja noch kenne ich die 3. ja nicht , ich darf sie mir ja noch nicht holen , ich weiß ja nicht was ich alles zum Geb. bekomme am Samstag.

    Daher muss ich Geduld haben.



  • Lieber Holger,
    auch an dieser Stelle alles Gute zum Geburtstag !
    @der:

    (…)Ja noch kenne ich die 3. ja nicht , ich darf sie mir ja noch nicht holen , ich weiß ja nicht was ich alles zum Geb. bekomme am Samstag.

    Und ? ;)



  • @zeitgespenst:

    Lieber Holger,
    auch an dieser Stelle alles Gute zum Geburtstag !
    @der:

    (…)Ja noch kenne ich die 3. ja nicht , ich darf sie mir ja noch nicht holen , ich weiß ja nicht was ich alles zum Geb. bekomme am Samstag.

    Und ? ;)

    Danke dir Jens :-bd



  • Hi,

    die Lichtmond 3 gibt´s ja auch als Pure Audio Blu Ray mit flac/DTS HD MA 192 kHz / 24 bit.
    Hat das vielleicht mal irgendwer probiert ?
    Die Dynamik ist schon bei der normalen BluRay stellenweise recht hoch, mein AVR fängt bei hoher Kompression dann regelrecht das Pumpen an. Muss man wirklich rausnehmen sowas.



  • Hi zeitgespenstt

    was denn jetzt?
    Hohhe Dynamik oder starke Kompression?



  • Hi,
    hohe Dynamik hat das Tonmaterial auf der Scheibe, Kompression durch den AVR bringt dann Probleme.

    Hätte ich nicht erwähnen sollen, denn Frage ist eigentlich, ob irgendwer die Pure Blu Ray probiert hat bzw. ganz vorsichtig auch, ob sie den hörakustischen Mehrwert bietet.



  • Hi , also zum Geburtstag habe ich die Lichtmond nicht bekommen , habe sie aber bestellt , damit sie zum Hifi-Treffen am 01.11 da ist.

    Mal sehen ob sie hörbar ist.



  • Hi,

    meine Frage bezieht sich nicht auf die "normale" Blu Ray (mit 3D-Bild) sondern die Pure Audio Blu Ray Version.
    Das ist nur Ton- und kein Bildmaterial drauf, dafür im 192 kHz / 24 bit-Format, denn ohne Bild ist Platz da für solche Tonformate.
    Der Gewinn durch (oder auch nicht) durch das bessere Tonformat interessiert mich.
    Du hast vermutlich die normale Blu Ray bestellt.
    Ist aber auch nicht so wichtig.



  • Ja ich habe die normale bestellt. Das ganze Set soll 60 Euro kosten , das ist mir bissel zu viel des guten und die Audio Bluray gibt es aber auch Einzel für glaube ich 33 Euro oder so in etwa. Nur dachte ich mir , das lasse ich erst mal.

    Die 3D Version kostet bei Amazon 15 Euro und die habe ich bestellt.


Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu XTZ-FORUM verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.