Arendal Subwoofer

@Longxiang

Hallo,

So viel ich weiß, soll Klang im Lot in Frankfurt für Arendal in Zukunft Ansprechpartner sein . Frag mal nach Alberto. Im Arendal Thread gibt es darüber bestimmt auch Infos...
Gruß Peter

Hi

ezüglich der Tripole. Kenne zwar die Arendal nicht, aber die S5 habe sich bei 80Hz Trennung absolut harmonisch in mein 99er Set eingefügt.
Die höhere Trennung, 80Hz gegenüer meinen 99.26, 60Hz, die ich sonst verwende ist überhaupt nicht aufgefallen. (bei zuvor verwendeten Rears (die Anlage ist hat nach und nach gewachsen) fielen sowohl klanglice Unterschied wie auch "Bassarmut" auf den Rears bei hoher Trennung auf
Die S5 sorgten gegenüber den 99.26 für ein räumlicheres "Ambiente" ohne Ortbarkeit bei entsprechenden Effekten ermissen zu lassen

Mit freundlichen Grüßen Stefan

Ich habe mir die Arendal Sub 2 gegönnt und bin sehr zufrieden damit. Es gab ein Problem mit den Endstufen. Die Eingangsempfindlichkeit war nicht richtig. Das war bei Arendal ein Problem in der Vergangenheit, weshalb die Endstufen mit einer neuen Software geflasht werden mussten. Arendal hat mir zwei neue Endstufen geschickt, ich habe die selbst eingebaut (sehr einfach) und die alten zurückgesendet. Abwicklung war freundlich, schnell und persönlich. Kommunikation sogar mit den CEO persönlich. Ein bißchen schade war es zwar, dass die Endstufen getauscht werden mussten aber der korrekte Ablauf lässt Vertrauen aufkommen. Alle Emails werden binnen weniger Stunden beantwortet. Bin bisher begeistert.

Klingt für mich ähnlich wie der Support hier.
Sehr löblich. So muss oder besser gesagt sollte es sein.

Gruß Micha

Find ich auch. Die Abwicklung bei meinen XTZ war auch vorbildlich. Sogar die S5 hat man mir extra importiert, da diese immer noch nicht lieferbar sind...

Sag ich ja.
Von Servicewüste kann man hier definitiv nicht sprechen.
Eher so wie man sich das wünschen würde wenn man könnte.

Gruß Micha

Frage, ich sehe Arendal Qualitativ unter XTZ angesiedelt. Klanglich mach es ja alles eine Sache des eigenen Geschmacks sein, aber die Fertigungs- Qualität und Bautelegüte ist mMn nicht wegzudiskutieren - wie sehen das die Arendal Besitzer?

Grüße

Gruß xtz-fan

Wie kommst du denn zu dieser Meinung?

Hm, ja ich sehe zB. keine Bändchenhochtöner bei den Arendal-Produkten ;)

Auch wenn ich gehört habe, -sofern mein Chinesisch dazu überhaupt ausreichend währe-, das einige oder auch ausschließlich Arendal die Fertigung in Fernost durchführen laßt und ebenso im gleichen Werk Produzieren wie zB auch einige Produkte von Bert oder XTZ aus dem Lager in die EU kommen ;) Ist für mich ja jetzt nur noch frage offen, auf welches Marketing "springe ich" an und in wie weit ich den vom VK-Preis profitieren kann ;')
Was ich so sehe, sind die Arendal Produkte doch ein wenig Sparsammler verbaut - Gehäusekonstruktion, also Materialeinsatz. Kann mich aber auch täuschen, daher frage ich ja hier nach Erfahrungen der (für mich Persönlich empfundenen; peinlichen Werbeaktion im Markenfremden Foren - kann mich auch vertun und es sind nur euphorische Fans) bei Arendal Besitzer, die ja ggf. auch XTZ Erfahrungen haben.

XTZ ist mir da immer noch am Sympathischstem.

Gruß xtz-fan

@xtz-fan sagte in Arendal Subwoofer:

Hm, ja ich sehe zB. keine Bändchenhochtöner bei den Arendal-Produkten ;)

Auch wenn ich gehört habe, -sofern mein Chinesisch dazu überhaupt ausreichend währe-, das einige oder auch ausschließlich Arendal die Fertigung in Fernost durchführen laßt und ebenso im gleichen Werk Produzieren wie zB auch einige Produkte von Bert oder XTZ aus dem Lager in die EU kommen ;) Ist für mich ja jetzt nur noch frage offen, auf welches Marketing "springe ich" an und in wie weit ich den vom VK-Preis profitieren kann ;')
Was ich so sehe, sind die Arendal Produkte doch ein wenig Sparsammler verbaut - Gehäusekonstruktion, also Materialeinsatz. Kann mich aber auch täuschen, daher frage ich ja hier nach Erfahrungen der (für mich Persönlich empfundenen; peinlichen Werbeaktion im Markenfremden Foren - kann mich auch vertun und es sind nur euphorische Fans) bei Arendal Besitzer, die ja ggf. auch XTZ Erfahrungen haben.

XTZ ist mir da immer noch am Sympathischstem.

Moin,

ich habe im Zuge meiner letzten Neuanschaffung Saxx, XTZ und auch Arendal verglichen.

Die 99.36 mk3 sind ohne Frage gut verarbeitet, hier habe ich rein gar nichts zum bemängeln gefunden.
Die Saxx CX90 waren schlichtweg einfacher verarbeitet. Das Terminal z.B. war im Vergleich zu den XTZ lange nicht so wertig verarbeitet.

Gehäuse und die Verarbeitung war jedoch von beiden Fehlerfrei.
Mein damaliger Favorit der beiden war XTZ.

Per Zufall wurde mir dann im Forum Arendal vorgeschlagen, die waren zu dem Zeitpunkt jedoch doppelt so teuer wie die XTZ (neu), und kamen eigentlich nicht für mich in Frage, aber ich konnte per Zufall in 15 Minuten Fahrt die Arendal testen und auch gebraucht erwerben.
Ich habe dann kurzerhand die XTZ mit den Arendal 1723 Tower verglichen.

Die Verarbeitung der Arendal ist mMn perfekt.
Alleine das Terminal und die Massive Brücke haben mich ins Staunen versetzt.
Man vergleicht hier jetzt aber auch 50kg Lautsprecher gegen die 24kg von XTZ.

Ob nun das einsetzen von Kalottenhochtönern oder Bändchenhochtönern für eine bessere Bauteilegüte steht oder aber eine Geschmacks- / Klangfrage ist mag ich nicht zu beurteilen. (Nutzt die Divine Serie nicht auch Kalotten Hochtöner?)

Letztendlich, konnte ich durch den Gebrauchtkauf die Arendal deutlich günstiger erwerben und ich konnte die XTZ mit den Arendal so preislich auf einer Ebene betrachten.

Jedoch kann ich die XTZ nach wie vor reines Gewissens empfehlen und würde auch in Zukunft bei einer geplanten Veränderung oder einem Zuwachs, XTZ mit in die Auswahl nehmen.

Hätte ich die Arendal nicht günstig übernehmen können, hätte ich die XTZ auch ohne es zu bereuen behalten.

Anmelden zum Antworten

Es scheint als hättest du die Verbindung zu XTZ-FORUM verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.