Keramik Chassis der Divine Serie



  • Hallo Zusammen,

    ich stöbere schon seit längerem durch das Produktportfolio von XTZ, da ich auf der Suche nach neuen LS. Bisher hatte ich die Divine Serie nicht beachtet, da es einfach außerhalb meines Budgets liegt. Nun habe ich mich doch etwas näher mit der Serie beschäftigt und mich auch über die verbauten Keramik Chassis erkundigt. Man trifft dieses Chassis in sehr hochpreisigen Lautsprechern. Anderseits ließt man auch eher, dass Keramik Chassis überbewertet sind und einige böse Zungen sagen, dass es mehr Prestige ist.
    Wahrscheinlich sind die Keramik Chassis etwas besser, als herkömmliche Chassis, aber ob sie das Geld wert sind? Nun ist XTZ eher dafür bekannt, für Klang im Vergleich zum investierten Geld zu bieten. Bei der Divine Serie komme ich nun ins grübeln, ob das P/L Verhältnis hier nicht (deutlich) schlechter ist als beispielsweise bei den anderen Serien.

    Vielleicht liege ich auch falsch, daher frage ich einfach hier in die Runde. Sind Keramik Chassis wirklich ihr Geld wert?

    Gruß
    n3de

    P.S. Ich will hier das Produkt wirklich nicht schlecht reden. Es ist nur eine Frage die bei meiner Recherche aufgekommen ist und wo ich keine vernünftige Antwort finden konnte. Ob ich hier eine objektive Meinung erwarten kann ist natürlich etwas anders, aber hier finde ich sicherlich die Vorteile ;)



  • Hallo,

    @n3de:

    Anderseits ließt man auch eher, dass Keramik Chassis überbewertet sind und einige böse Zungen sagen, dass es mehr Prestige ist.

    Man wird zu jedem Chassis Leute im Internet finden, die es für grandios / genial halten und welche, die es überbewertet finden. Bei Hifi im Allgemeinen ist es doch auch sehr vom Geschmack abhängig, was den Leuten gefällt und was nicht. Manch einer schwört auf Bändchen-Hochtöner, andere wiederum mögen die direkte Charakteristik nicht, wieder andere sehen nur in Rundstrahlern wahres Hifi.

    Da XTZ in der jeweiligen Preisklasse üblicherweise deutlich bessere Chassis als die Konkurrenz verbaut (z.B. der Hochtöner der 99, welche bei Monitor-Audio in 3 x teureren Lautsprechern verbaut wird), denke ich, dass sie auch bei der Divine wissen was sie tun. Zudem kosten Lautsprecher mit den Accuton Keramik-Chassis üblicherweise nicht nur etwas mehr sondern z.B. 5-10 mal so viel.

    Objektive Meinungen wirst du allgemein wohl kaum finden, Fakt ist jedoch, dass die Keramik-Chassis durch exzellente Klirrwerte, wenig Gewicht und dabei hohe Stabilität sowie eine äußerst hohe Eigenresonanz (und dadurch hervorragende Linearität) glänzen.



  • Top Gloomy. :-bd
    Hätte es nicht besser schreiben können. :cheers:



  • @Gloomy
    Du hast da sicherlich recht. Einzig der Preis ist für mich aber kein Qualitätsurteil, sicherlich wird es immer teurer, wenn man das letzte Prozent erreichen will, aber ich glaube dann auch, dass sich die Hersteller diese Exklusivität dann auch exklusiv bezahlen lassen. Vielleicht ist das der Grund, wieso ich bei Keramik Chassis etwas zurückhaltender bin.
    Man sagt Bändchen-Hochtöner und Air Motion Transforer (AMT) wären das beste im Hochtonbereich. Sicherlich, es gibt auch andere Geschmäcker, aber ich meine die Mehrheit. Nun sieht man in den High End/Price Lautsprecher aber selten diese Chassis, sondern eben Keramik. Dann ist aber auch jedes Chassis aus Keramik, wenn es geht. Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass dies aus Qualitätsgründen gemacht wurde. Würde es z.B. nicht vielleicht mehr Sinn machen, einen AMT mit einem Keramik-Chassis zu kombinieren?

    Wie gesagt, ich will hier XTZ nicht schlecht reden und ich glaube, dass die Divine-Serie sicherlich ihr Geld wert ist. Habe diesbezüglich sehr gute Tests gelesen, aber diese Fragen werden nie angegangen und bleiben für mich unbeantwortet.



  • witzig….hab mich des oefteren gefragt,wie meine 100.33 mit einem amt klingen wuerden ;)



  • dann seit Ihr bei der Gauder Acona-Serie genau richtig!



  • Und die hat ihren Preis :) ;)



  • @Longxiang:

    dann seit Ihr bei der Gauder Acona-Serie genau richtig!

    Kannst du zu ihr etwas mehr sagen bzw. einen Vergleich machen? Hast du sie gehört? Würde mich sehr interessieren :-)



  • @der:

    Und die hat ihren Preis :) ;)

    Ja aber 2300€ für die Kompakten finde ich jetzt nicht sonderlich teuer.
    Die Ancona Serie hat in meinen Augen einen noch recht vernünftigen und überschaubaren Preis.
    Wie sie klingen wies ich jedoch nicht. Habe Sie auf der High End nicht angehört.



  • Ich hab das Glück, dass bei mir gleich zwei Händler in der Nähe die LS haben. Werde mal einen Abstehe zum Probehören machen. Ich habe zwar keinen Vergleich zur Divine Serie, aber mich interessiert an sich der Klang und die Kombi mit einem AMT.



  • Hallo,

    @Longxiang:

    dann seit Ihr bei der Gauder Acona-Serie genau richtig!

    Diese besitzt aber keine Keramikchassis, sondern nutzt Aluminiumchassis als Tiefmitteltöner und Tieftöner.

    Um eine vergleichbare Bestückung zur Divine 100.33 zu erhalten, muss schon auf die "Keramik-Serie" (FRC MK2) zurückgegriffen werden.
    Hier liegen wir bei einem Stückpreis von 4000€ gegenüber 1500€ bei der Divine 100.33.

    @n3de:

    Ich hab das Glück, dass bei mir gleich zwei Händler in der Nähe die LS haben. Werde mal einen Abstehe zum Probehören machen.

    In diesem Zusammenhang kannst du einmal direkt den Händler fragen, warum in der Einsteigerserie von Gauner Akustik AMT-Hochtöner eigesetzt werden und in den gehobenen Serien Keramik-Kalotten. Das würde mich auch echt mal interessieren.



  • Berichte bitte mal Deine Eindrücke.



  • Das habe ich nicht gesehen. Dann währe auch kein Vergleich möglich.



  • @Gloomy:

    In diesem Zusammenhang kannst du einmal direkt den Händler fragen, warum in der Einsteigerserie von Gauner Akustik AMT-Hochtöner eigesetzt werden und in den gehobenen Serien Keramik-Kalotten. Das würde mich auch echt mal interessieren.

    Ja, werde ich direkt fragen. Mal schauen was da die Antworten sein werden. Alternativ könnte man auch Gauner Akustik direkt fragen. Ich weiß jedoch noch nicht, wann ich dort für eine Hörprobe zeit haben werde. Versuche es aber bis nächste Woche zu machen.



  • Gauner Akustik :d
    die heisen "Gauder Akustik" nicht das noch jemand Ärger bekommt.

    Ich bin jedenfalls beim Lautsprecher angekommen. Es beliebt die XTZ Divine. Wenn ich mir noch was anderes ins Haus holen könnte währe das nur noch Monitor Audio Platinum II oder die Quadral Aurum 9 Serie.
    Aber um die ausbezahlen muss man schon tiefer in die Tasche greifen.



  • @Longxiang:

    Gauner Akustik :d
    die heisen "Gauder Akustik" nicht das noch jemand Ärger bekommt.

    Ich bin jedenfalls beim Lautsprecher angekommen. Es beliebt die XTZ Divine. Wenn ich mir noch was anderes ins Haus holen könnte währe das nur noch Monitor Audio Platinum II oder die Quadral Aurum 9 Serie.
    Aber um die ausbezahlen muss man schon tiefer in die Tasche greifen.

    Hallo,

    ich hatte mal die Monitor Audio PL300 zu Hause zum Testen, zwar nicht direkt mit der Divine, aber aus dem Gedächtnis heraus würde ich sagen, daß die Monitor Audio nicht die Qualität der Divine erreicht.



  • Hast du da Connections Paule?
    Dann könnte man das ja als Vergleich mal machen.
    Vielleicht beim letzten Treffen kommendes Jahr bei dir?
    Nubert Nuvero 14/140, Monitor Audio und XTZ Alpha.



  • @highendmicha:

    Hast du da Connections Paule?
    Dann könnte man das ja als Vergleich mal machen.
    Vielleicht beim letzten Treffen kommendes Jahr bei dir?
    Nubert Nuvero 14/140, Monitor Audio und XTZ Alpha.

    Hallo Micha,
    werde mit "Malcom" Kontakt aufnehmen. Er arbeitet beim HiFi im Hinterhof Berlin.



  • Stimmt.
    Super Idee Paul. :-bd



  • Oje , da wird ja der Test der Superlative , wenn das klappen sollte.

    Paul , gib alles !!!


Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu XTZ-FORUM verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.