Cinema Serie Und Raumgrösse M6 vs. S5.



  • Hallo,
    Bis zu welcher Raumgrösse kann man die Cinema Serie einsetzten? Ich habe da glaube ich mal etwas von maximal 26qm gelesen. Ist dies auch mit einen Raum von 38qm akustisch noch optimal oder gehen die bei dieser Größe unter?
    Und ist bei dieser Größe im Backbeteich der M6 besser als die S5?
    Würde die neue nuVero Serie ablösen. Ich weis das die meisten nur die alte Serie mit der Cinema verglichen haben. Erhoffe mir eine Besseres mittendrin Gefühl und mehr Details.
    LG René


  • XTZ-Mitarbeiter

    Hallo,

    @Longxiang:

    Ich habe da glaube ich mal etwas von maximal 26qm gelesen.

    wo hast du das gelesen? Das stimmt definitiv nicht.
    Wir haben zahlreiche Kunden, die Cinema-Sets bei mehr als 50m² Fläche einsetzen, wir selbst betreiben sie im Showroom bei 40m².
    Da die Lautsprecher auf enorme Pegelfestigkeit bei gleichzeitig minimalen Verzerrungen ausgelegt sind, kann man sie auch in wesentlich größeren Räumen noch betreiben. Das liegt unter anderem daran, dass die Lautsprecher 4 bzw. 2 Hochtöner besitzen und nicht, wie handelsüblich, nur einen Hochtöner.

    Und ist bei dieser Größe im Backbeteich der M6 besser als die S5?

    Insofern spricht auch absolut nichts dagegen, im Surround-Bereich die S5 einzusetzen. Die S5 besitzt dank der einzigartigen Dipol-3X Technologie die Fähigkeit, eine einmalige Surround-Kulisse mit dem gewünschten Mitten-Drin-Gefühl zu erzeugen. Daher ist unsere Empfehlung als Surround-Lautsprecher unabhängig von der Raumgröße immer die S5.
    Da die Lautsprecher gemeinsam entwickelt wurden, ist auch bei einer "Mischung" von S5 und M6 maximale Homogenität gegeben und es ist nicht nötig, wie häufig empfohlen, identische Lautsprecher einzusetzen.

    Viele Grüße
    Berti



  • Ja dem ich kann ich mich nur anschließen.
    Habe hier knapp 40m² und die S5 im Surround Bereich und bin hell auf begeistert.
    Also ein ganz klares ja du kannst.
    Und ich würde auch die S5 im hinteren Bereich nehmen.



  • Hi,
    also ich habe 5 x S5 in Betrieb und 2 Sub,s 10/16 die uns sehr Überzeugt haben ,wir sind sehr froh über diese Konstellation ,Richtig Eingestellt ein sehr schönes Ergebnis.
    Da sollte man dass Angebot nutzen bei anderen Probe hören

    :cheers: :cheers:

    26qm Raum Größe



  • Vielen Dank. Mittlerweile habe ich mir 2 bestellt und diese haben die nuVero 50 abgelöst.



  • Schreibst du auch noch etwas zu den Unterschieden was dir besser oder schlechter gefiel im Gegensatz zu den Vorgängern?!
    Ist doch mal Interessant zu vergleichen ob andere dieselben Erfahrungen erlebt haben, oder was bei Ihnen zu einem Wechsel führte.
    Auch wenn es vielleicht nur die Optik war,oder der Grundgedanke einer besseren Homogenität.



  • Hallo,
    Okay dann mache ich das auch gleich mal. Ich hatte mir einen gebrauchten 1X12 erstanden. Ich hatte zuvor den AW-12 von Nubert aus der nuVero Reihe. Ich hatte eigendlich vor bei der nuVero Reihe zu bleiben bis ich auf das Forum gestoßen bin und die Divine und Cinema Serie gesehen habe. Nach vielen Fragen und auf der Besichtigung auf der High End dieses Jahres wollte ich unbefingt diese mal bei mir ausprobieren.
    Ich bin mit dem XTZ 1x12 sehr zufrieden. Die Verarbeitung ist super und auch mit der Yamaha Vorstufe klang das schon sehr gut, obwohl ich noch kein Antimode besitze.
    Unser Haus befindet sich leider noch im Rohbau und ich wollte mit dem Kauf neuer Lautsprecher warten.
    Ich habe einen Anbau wo ich einen Raum von 7x 5,26 und eine Raumhöhe von 3m bald haben werde.
    Aber sicherlich wisst Ihr ja wie das ist. Ich könnte so lange nun auch nicht mehr warten.
    Ich habe mir ein Pärchen der Cinema S5 gekauft. Leider befindet sich unsere Couch in der jetzigen Wohnung gleich hinten an der Wand, was eigendlich gar nicht ideal ist. Die nuVeros 50 hatten den Vorteil das man sie eindrehen konnte. Die Cinema S5 sind da jetzt genau wieder hinten mit an der Wand und strahlen also nach Vorn Richtung TV ab. Seitlich habe ich leider keinen Platz da große Fenster dort sind. Da würden nur Stative helfen.
    Ich habe die S5 im Dripol betrieb laufen. Ich hatte einen Direkten Vergleich mit der nuVero 50 gemacht. Ich fand die Höhen angenehmer und auch deutlicher. Irgendwas hat mir immer an den Lautsprechern gefehlt. Ich hatte das Gefühl einen Vorhang vor den nuVeros zu haben. Es kam bei der S5 einfach mehr raus bei gleichen Pegeln. Würden diese auf meinen Hörplatz richtig ausgerichtet sein dann währe das jetzt eine Freude für mich. Aber ich muss nach vorn schauen. Im Heimkino kommen Sie ordnungsgemäß an Ihren Platz. Die Verarbeitung ist echt super und ich bin von XTZ angetan.
    Ich habe mir auch die Divine 100.33 bestellt, die jetzt auch schon hier steht. Ein kurzes Feedback gebe ich Ende der Woche im 100.33 Thread ab.
    Für mich steht jedoch fest: das meine Forenkollegen recht hatten.
    Mir gefallen die S5 besser als die nuVero 50. Ich freue mich schon darauf die S2 mir zu kaufen.
    Ich werde mein Geld bei XTZ investieren. Da bekommt Mann klanglich großes für einen guten Preis. Und ich hatte schon einige Systeme bei mir. (Teufel Theater 5, Kef IQ, Kef XQ, Nubert nuVero, Sonus Faber Cremona M)
    LG René



  • Hi

    ich verstehe dein Problem mit der Platzierung der S5 nicht. Im Tripolbetrieb werden die doch seitlich des Hörplatzes angebracht, und sind bei Couch an der Rückwand doch ideal



  • Meine sind seitlich aber an der gleichen Wand wo das Sofa steht. Sie strahlen nach vorn ab also vorbei an meine Hörzone. Hätte ich sie an den Seitenwänden dann würde ich auch von den Hochtöner profitieren können da sie ja dann den Schall auf dem Hörplatz bringen.

    Ich habe Efekte. Ich profitiere von der Seitlichen Abstrahlung. Trotzdem würde es besser klingen wenn die Hochtönner auf meinen Hörplatz ausgerichtet währen.
    Ich bin aber sehr zufrieden und kann mit den Kompromiss gut leben bis zum Umzug.



  • @Longxiang:

    (…)

    Ich habe die S5 im Dripol betrieb laufen. Ich hatte einen Direkten Vergleich mit der nuVero 50 gemacht. Ich fand die Höhen angenehmer und auch deutlicher. Irgendwas hat mir immer an den Lautsprechern gefehlt. Ich hatte das Gefühl einen Vorhang vor den nuVeros zu haben. Es kam bei der S5 einfach mehr raus bei gleichen Pegeln. Würden diese auf meinen Hörplatz richtig ausgerichtet sein dann währe das jetzt eine Freude für mich. Aber ich muss nach vorn schauen. Im Heimkino kommen Sie ordnungsgemäß an Ihren Platz. Die Verarbeitung ist echt super und ich bin von XTZ angetan.
    Ich habe mir auch die Divine 100.33 bestellt, die jetzt auch schon hier steht. Ein kurzes Feedback gebe ich Ende der Woche im 100.33 Thread ab.
    (...)

    Die "Transparenz" der oberen Mitten und Höhen, ihre Klarheit und Augewogenheit scheint (auch in meinem Empfinden), so subjektiv und vom Umfeld abhängig dieses Empfinden auch immer ist, wohl fast ein Markenzeichen von XTZ zu sein.
    Denn ich konnte ja auch schon verschiedene XTZ Boxen in unterschiedlicher Umgebung probehören, dieser Eindruck zog sich bisher aber komplett durch die Reihen. Ich kenne auch noch keinen, dem das nicht gefällt, selbst meiner Frau ist das bei Holgers Treffen massiv aufgefallen und ich musste im Anschluss auch bei mir die Höhen korrigieren, zumindest was die 5er Wandbox so hergab.

    Ich könnte fast sagen, die XTZ ist die etwas feiner klingende Nubert. ;)

    Naja, auch bei der 100.33 rechne ich nicht mit einer Enttäüschung, auch die konnte ich zweimal in verschiedenen Räumen hören, ich war jedesmal begeistert. Wenn´s nicht passt, dann hast Du ein schweres Raumakustikthema, wobei ich glaube, dass sie sich diesbezüglich recht tolerant verält (auch aus Probehören bei unserem XTZ Stammtisch).
    So ein Rohbau ist diesbezügich sicherlich der worst case ;)

    Viel Spaß, viel Erfolg und gutes Gelingen beim Hausbau !



  • Danke für die Eindrücke.
    Freu mich schon auf den der 100.33! :cheers:


Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu XTZ-FORUM verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.