99.25MK III befestigen an Wandhalter



  • Nabend zusammen

    Ich bin dabei mir neue ls zu kaufen, mir gefällt die 99.25MK III
    Problem ist das wir eine kleine Tochter haben die nächstes ja anfängt zu laufen und natürlich neugierig wird.
    Daher bin ich am überlegen wie ich die 99.25 auf Wandhalter Befestigen könnte :p

    Vllt hat ja einer von euch selbst was gebastelt

    Würde mich über Tipps und antworten freuen

    LG Sven



  • Ich habe mir normale dreh- und schwenkbare Monitorhalter gekauft /ca. 17 Euro/Stück) , die an die Wand gedübelt. Dazu in der Schlosserei einen ALu-Winkel gekantet, auf dem die Lautsprecher stehen. Den an die Flanschplatte des MonitorhLTERgeschraubt. Dann die Boxen drauf.
    Foto kann ich aktuell lieder nicht liefern, denn der Raum ist grad in Renovierung und kriegt neue Farbe.

    War für mich das billigste, ist Bastelei, aber es gibt sicherlich auch jede Menge Wandhalter speziell für Lautsprecher.



  • Hi vielen Dank für deine Antwort

    Weil mir fällt momentan keinen Halterung ein für die xtz
    Leider,weil würde sie sonst bestellen.

    Problem ist ja das sie nicht eckig sondern abgerundet oben und unten ist.

    Was schätzt du wie lange seien Renovierung Dauert :d

    Bin jetzt neugierig geworden auf dein Halter

    LG Sven



  • Ich mache Dir am We Foto von dem abmontiertem Halter ;) .

    Die Renovierung dauert sicherlich lääänger



  • Cool vielen lieben dank Schonmal :-bd

    Bin gespannt

    Darf man fragen welche LS du vor den xtz hattest.

    LG Sven



  • Ich hatte ähnliche Probleme und habe mit Wandhalter eher schlechte Erfahrungen gemacht. Die sind mir nach ein paar Monaten mit samt den Boxen aus der Wand gerissen (zugegeben, die Rückwand ist auch krümelig). Vergiss bei deinen Planungen auch nicht, wie tief die 99er in Wirklichkeit ist.

    Hab dann später auf stabile Stative umgestellt, am Anfang mit Sand gefüllt, hält bombenfest. Die Kinder interessieren sich auch nicht lange für Papas Spielzeug. Hier ist es meiner Erfahrung nach aber besonders wichtig, konsequent dem Kind zu verbieten, mit der Anlage in irgendeiner Form zu spielen bzw. nur unter Aufsicht mal anfassen oder so.. Ok, ein paar Matchbox Autos habe ich immer im Center gefunden und einmal steckte ein Fähnchen in den Membranen, aber jetzt habe ich seit längerem Ruhe. Beschreien möchte ich es aber nicht.

    Ps: meine XTZ mit Bespannung sind für das Kind eher uninteressant, dass war bei den Nuberts mit Gitter noch ganz anders. :eek:



  • Danke dir aaof

    Also von den Maßen ist sie fast wie die nuline34
    Richtig Platz für die Stative habe ich leider nicht,deswegen ne wandhalterung.

    Auf meine Geräte und andere Sachen gebe ich schon acht und werde konsequent sein.



  • Uuuuuund Jens :p

    Wie schaut es aus
    Wie läuft deine Vorbereitung?

    LG Sven



  • Das unten aufm Bild ist die einfachste Version eines Monitorhalter, ca. 15,- mit Versand, trägt mehr als 10 kg. Tausendfach zu finden im Web. Meine Boxen wiegen 6-7 kg.
    Daran Winkel aus dem Baumarkt verbohrt, gesenkt und angeschraubt. Winkel schwarz mit Sprühdose gemacht

    Auf den Stahlwinkel unten kommt dann noch eine zum Lautsprecher passende Platte (z.B. Holzplatte) , auf denen der LS steht. Bei mir ists mal ne Aluminiumplatte, völlig egal, 12 oder 16 mm MDF aus Baumarktzuschnitt geht auch..
    Bei schweren Lautsprechern könnte man auch bessere Wandhalter nehmen, z. b die bis 35 kg Traglast, die dann ca. 20,- Euro kosten.
    Hier könnte man bei schwerer Last auch 2 Stahlwinkel übereinandergelegt verbohren und verschrauben, hättet dann 4mm (!!!) Blechstärke als Lautsprecherauflage.

    Habe alles von Hornbach oder son Baumarkt ausser den Wandhalter, sowas kriegt man ja im Webshop zu Hauf.

    Kannst Du Dir das vorstellen oder soll ich noch eine Box rauskramen und draufsetzen (an die Wand schrauben kann ich das grad nicht, der Raum ist Baustelle !

    Zum Anschrauben an die Wand blos keine Spaxschrauben nehmen sondern 4 Stück mind. 6mm Schrauben mit 6 Kantkopf.Und die passenden Schwerlastdübel !!



  • Hi danke dir für deine Antwort

    Kann es mir so halb halb vorstellen.

    Aber die Box steht dann nur lose drauf oder?

    Weil in der xtz wollte ich nicht bohren :)

    Problem ist das man diese Halterung weit raus ziehen kann und dadurch mehr Gewicht drauf geht wenn wann wie ausfährt.
    Nächstes größeres Problem ist, das an einer Wand ein Kamin ist von 75x75 und ich weiß nicht wie weit man in so einem Kamin bohren darf kann :(

    Ich sage schonmal besten Dank

    LG sven



  • Ich will es Dir versuchen, Dir zu erklären:

    Wirf mal einen Blick auf diesen Ständer für die 99.25.

    Der hat oben eine Platte, auf dem der Lautsprecher steht. Eine Platte dieser Größe schraubst Du auch auf den Winkel auf meinem Bild. Dann hat diese Platte sicherlich Gummipuffer oder ähnliches, damit die Lautsprecher gut drauf stehen.
    Solche Gummipuffer brauchst Du dann vielleicht auch.

    Das Herausziehen ist kein Problem, ich kann mich hier nur das wiederholen, was ich bereits schieb, es gibt solche Wandhalter auch für grössere Gewichte als diese Lautsprecherbox im ausgezogenen Zustand.

    Und Dein Kamin hat sicherlich irgendwo Öffnungen, wo Du die Züge oder den Zug siehst und dann rausbekommst, wo und wie Du bohren kannst.

    Aber ohne "Heimwerkererfahrung" wird das nichts. Du musst dann auf das zurückgreifen, was es für diese Box gibt. Oder was passendes suchen.
    Ich rate Dir nach dem Lesen deines Post ausdrücklich davon ab, sowas selbst zu bauen.



  • Danke dir Jens

    Hatte es dann doch richtig verstanden alles gut :-bd

    Aber ich werde mal schauen ob ich für wenig Geld schöne Boxen Ständer bekomme.

    Mit dem Kamin müsste ich gucken aber das mit den befestigen ist gecheckt :d

    Ich hatte an sowas wie die B Tech bt77 wandhalter gedacht.

    Aber wird sich schon was finden aber deine Lösung ist auch super wird erst mal abgespeichert.

    Vielen dank erst mal Jens :cheers:

    LG Sven



  • tja

    leider findet sich von XTZ selber nix in dieser Richtung.
    Auch die Ständer sind eigentlich für eine "normale" Couch viel zu tief. Damit die LS als Rears ber eine Couchlehne hinweg "strahlen" sollten die Ständer 10cm höher sein.

    Dein Monitor-chwenkarm bringt mich aber gerade auf eine Idee. Nur irgenwie muss man die 99er halt auch sicher darauf befeststigen. Vor allem wenn sie, wenn ausgefahren, im Laufweg hängen und so schnell mal jemand davor rennt



  • Also wenn ich boxen Ständer hole,
    Bestelle ich bei Amazon noch Klettverschluss den man auf die Stativ kleben kann und ein streifen unter der Box.
    Das soll wohl super stabil sein.



  • @std:

    ur irgenwie muss man die 99er halt auch sicher darauf befeststigen. Vor allem wenn sie, wenn ausgefahren, im Laufweg hängen und so schnell mal jemand davor rennt

    Der Sven beschreibt einen Weg, der mir gefällt: Hätten meine Boxen unten keine Gewindebuchsen, dann könnte ich mir doppelseitiges Klettband als Meterware in Boxenfarbe kaufen (gibt´s im PA Bereich in allen Farben und Breiten) und dieses Band einmal um die Grundplatte und die ganze Box schlingen. Wenn die Box dann unten auf der Platte auf Silikonpuffern rutschfest steht, dann kann ich mir ein herunterreissen nicht mehr vorstellen.

    Einzig der optische Makel des umlaufenden Klettbandes bliebe.



  • Meine Surrounds sind auch mit Klett befestigt. Hierzu kann ich jedoch nur raten unter den jeweiligen Klebeseiten noch zusätzlich normales doppelseitiges Klebeband zu kleben, dass Klett bekommt man sonst ohne Aufwand nie mehr ab, weil die kleben wie der Teufel. Habe es bei mir an 4 kleinen Stellen jeweils an den Ecken befestigt und es hält sehr gut und ist quasi unsichtbar.



  • Ja cool

    Das wollte ich hören
    Dann steht dem Boxen Ständern nichts mehr im Wege :cheers:

    LG Sven



  • Guten Tag!

    Ich will keinen extra Thread aufmachen, weil ich denke das es hier super reinpassen könnte - falls nicht, bitte einmal drauf hinweisen :)

    Ich kann daheim keine Standlautsprecher (mehr) stellen und muss daher auf "kleine Lautsprecher" ausweichen.
    Diese sollen nun eigentlich die XTZ 99.25 werden - allerdings habe ich etwas bedenken, bzw. im Moment keine Idee wie ich diese an der Wand montieren soll.

    Habt ihr da evtl. Ideen oder Vorschläge?
    Kann gerne auch ein Foto bei Bedarf nachreichen



  • Hallo Andy,

    die von Dir gewählen Boxen sind recht tief spielende Kompaktboxen, die man "normalerweise" nicht direkt an die Wand hängt oder stellt, weil des dann oft Probleme im Bassbereich gibt.

    Für die direkte Wandmontage gibt es auch bei XTZ andere Modelle, die in der unteren Grenzfrequenz so grob um die 70 Hz liegen, weil der Frequenzbereich da drunter macht oft die "Wandprobleme".

    Ein Wandhalter für solche tiefspielenden Kompaktboxen müsste also in der Regel sehr lang auskragen, um den ausreichenden Wandabstand zu gewährleisten aber sowas gibt es scheinbar nicht zu kaufen.

    Wenn Du oder irgendwer doch was findet, dann bitte hier posten.

    Alternativ könnte man versuchen, solche Auftellungsprobleme ggf. auch mit Raumkorrektursystemen im AVR oder DSP rausrechnen aber das will ein echter Hifi-Liebhaber meist nicht sondern lieber im Raum erstmal gut aufstellen.



  • also ich fine das die 99.26 von wndnaher Aufstellung profitiert. Mit den oft mpfohlenen 70cm zu jederWand fehlte mr was im Grundton.

    Direkt an der Wand habe ich allerdings noch nicht probiert. Bei mir stand sie so 20cm weg
    Als linker Rear steht eine .26 aber direkt in der Ecke von Wand und Fenster, da fällt er nicht unangenehm auf

    Ich denke wnn man die "zustopft" gehts auch direkt an der Wand, den Recht macht die Einmessung

    Sobald ich nen neues Rack habe werde ich sogar die .36 mal direkt an der Wand probieren und schauen/hören ob das bezüglich früher Reflektionen einen Vorteil bringt


Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu XTZ-FORUM verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.