Neuer Center



  • Hallo,
    nachdem ich in den letzten Jahren aus dem Nubert-Programm vom Nubox 411, über Nuline 174, Nuvero 7 und Nuvero 70 quasi alle Center durch habe, aber mit keinem wirklich 100% zufrieden war (obwohl alle 3 Wege-Center schon nicht schlecht waren), spiele ich mit dem Gedanken XTZ eine Chance zu geben.

    Was mich bei Nubert immer wieder stört ist die zischelnde Wiedergabe. Beim CS411 war es ganz schlimm, dazu noch dieser topfige Klang aus einer Box. Der nuvero 7 hatte mir mit dünnem Abstand bisher noch am besten gefallen, momentan höre ich knapp 1 Jahr den Nuvero 70, und obwohl er innerhalb eines Films teilweise gut klingt, kommen dann wieder Passagen, wo das Ganze ins Zischelige kippt (ohne Klangverbesserer, ohne Einmessung). Auch kommen mir teilweise die Stimmen zu dünn/nicht kräftig genug vor.

    Vielleicht hat jmd von Euch schon den Schritt von Nubert zu XTZ hinter sich und kann seine Erfahrungen teilen und beschreiben was die XTZ-Center anders machen als die Nuberts? Oder sogar einen Center empfehlen? 99.25, Cinema-Serie oder gleich die Divine? Eigentlich bin ich mit Nubert zufrieden, gerade bei eher instrumentaler Musik, aber der Schwachpunkt in meinem Setup ist immer die Wiedergabe von Stimmen, besonders über den Center, daher will ich auf lange Sicht ausgehend vom Center eine neues Setup aufbauen.



  • Hi

    ich kene die Nubert nicht gut genug um da Vergleiche zu ziehe.

    Der CineaCenter punktet natürlich durch seine breite Abstrahlung, wenn man viele Hörplätze beschallen wil. Allerdings kann ich da, rein ach Gehör, keine Schwächen abseits des Sweetspots wahrnehmen.
    Mein Cente zischelte auch die ersten 2-3 Wochen. Falls du ihn also testest musst du ihm etwa Zeit geben. Normalerweise denke ich zwar auch das Einspielen nix bringt, das Bändchen kann u.U. aber doch etwas Zeit brauchen um sich "einzuschleifen"
    U.U. deshalb, weil ich dieses Problem bei meinem 99.36 nicht hatte. Vielleicht fie es aber auch einfach nicht so auf da man darüber ja ncht explizit Dialoge wiedergibt.

    Dadurch das der 99.26 qusi ein abgeschnittener 99.36 ist fügt er sich auch absolut homogen be den Stands ein und kann mit diesen jederzeit mithalten

    Mal abwarten was die 3-4 Nubert-Umsteiger hier noch zu schreiben haben



  • Moin , also ich kenne fast alle Nubert Center , also Nuline CS 70 , Nuline CS 72 , Nuwave CS 45 , CS 65 , sowie Nuvero 7 .

    Ich persönlich kam mit den Abstrahlverhalten abseits der Achse von Nubert nicht klar , obwohl der Nuvero 7 noch am besten war , aber der unterschied ist zum Nuline Center nicht so gravierend , als das es der Preis rechtfertigt. Daher bin ich damals auch zu XTZ gewechselt. Sie bieten ein Top-Preis-Leistungsverhältnis und die Farbe Schwarz matt spielt mir optimal in die Karten.
    Persönlich bin ich mit dem XTZ Cinema Set bestens zufrieden, der ja auch den M6 als Center hat , obwohl der recht zierlich ist. Aber durch sein geschlossenes Gehäuse geht er tiefer als man es vermuten lässt. Er spielt locker bis 60Hz runter. Das Abstrahlverhalten abseits der Achse ist grandios , der Hochton ist absolut nicht nervig , aber erst mal gewöhnungsbedürftig , wenn man Nubert Boxen gewohnt ist. Er ist halt anders abgestimmt , dieser Zischelkang , was man Nubert Hochtöner nachsagt hat XTZ nicht , deshalb klingt er klarer , vielleicht etwas heller , dadurch werden aber auch die Stimmen besser verständlich .Was mir persönlich sehr zusagt.

    Ich möchte damit die Nubert Center nicht schlecht reden , aber XTZ macht hier seine Sache sehr gut und einen Versuch sind sie alle mal wert zum testen.
    Daher kann ich dir den XTZ M 6 sehr empfehlen.

    Wenn du mehr auf Hochglanz als Farbe stehst , dann teste den 99.25 als Center. Den kenne ich persönlich noch nicht , aber das Bändchen ist grandios , da ich ja selber die 99.36 im Wohnzimmer habe , und die meine Nuvero 11 ersetzt haben und ihren Job mehr als Gut machen.



  • Aus dem Gedächtnis heraus, was ja immer sehr gefährlich ist, würde ich nicht sagen wollen, dass die NV 70 nun besonders gezischelt hätte. Das hängt ja auch stark vom Quellmaterial ab. Gerade TV-Ton kann da kritisch sein, von Blu-Ray habe ich das so nie empfunden.

    Generell und das ist ja auch aufs Stereo zu übertragen, hören sich die 99er XTZ für mich im Hochton gefühlt etwas angenehmer und runder an. Ich hatte damals schnell das Gefühl, der Hochton fühlt sich für mich "richtiger" an und trifft besser meinen Geschmack. Ein Hauptgrund für den Wechsel. Wobei ich hier den Hochton an den XTZ über die Steckbrücke bedingt durch meinen Raum maximal absenke.

    Was ich an dem kleinen Center auch wirklich cool finde, wenn man mal optisch den Wechsel von der großen Vero als 3 Weger verkraftet hat, vermisst man nichts mehr.

    Ich würde es einfach mal auf einen Versuch ankommen lassen, wobei ich dich warnen muss: Einspielzeit ist bei den Bändchen tatsächlich notwendig. Am Anfang fand ich den Center sehr scharf, nach etwa 20-30 Stunden war das aber vorbei und heute ist der Center für meine Ohren einfach perfekt. :-bd



  • n Hochton an den XTZ über die Steckbrücke bedingt durch meinen Raum maximal absenke.

    Dieses Problem hat sich bei mir seit den Einsatz des Yamaha A3050 erledigt



  • Danke erstmal für die Rückmeldungen! Für's Wohnzimmer gefällt mir optisch die 99.25 besser, allerdings nicht besser als die NV70, da keine Metallgitter :( .

    Für's Büro üebrlege ich auch in Richtung 99.25, Nuvero 60 oder aktiv via Nupro / Tune4. Wenn ich mich hier für die 99.25 entscheide, könnte ich die auch ein paar Tage mal gegen die Nuvero 70 im Wohnzimmer antreten lassen. Das wird aber frühestens zum Jahreswechsel soweit sein…

    Wieso hat sich das Hochton-Problem mit dem 3050er gelegt? Parametrischen EQ eingesetzt? Mit meinem aktuellen Onkyo 818 habe ich da leider nur sehr begrenzt Möglichkeiten zum Eingreifen.



  • Bei YPAO kann man im Nachhinein die EQ manuell korrigieren aber zumindest der YPAO Natuerlich EQ macht schon sehr viel richtig, glaube den nutzt std auch ohne Korrektur mit den 99ern.



  • Hi

    Volker hat Recht. Mein alter Onkyo hatte neben den geringen manuellen Eingriffsmöglichkeiten auch eine deutlich schlechtere Audyssey-Version.
    Da passierte im Hochtn überhaupt nichts, und durch die Wandreflektionen war es trotz -3db Steckbrücke manchmal etwas nervig
    Mit YPAO Natürlich kann jetzt an den 99ern selbst alles auf neutral bleiben



  • Für's Büro bin ich günstig an gebrauchte NuPro A100 gekommen.

    Gegen meine alten Philips 3-Wege deutlich schönere Bühne und Räumlichkeit (Bei den Philips standen Stimmen nie in der Mitte, sondern klebten rechts und links an den Boxen). Mehr Details und generell ein höhenlastigeres Klangbild, das ich zur Zeit mittels PC-EQ um 3 DB zurücknehme, während ich für kleine Lautstärken den Bass ab 200 Hz linear um 16 DB anhebe.

    Mit dem Bass unter 60 HZ sind die kleinen aber doch recht schnell überfordert (bei dem richtigen Material habe ich Strömungsgeräusche am Bassreflexrohr selbst bei kleinen Lautstärken von <40). Selbst bei Begrenzung auf 60 Hz wirkt das teilweise alles sehr dünn und anstregend für die NuPros. Da muss mindestens ein Subwoofer her. Oder gleich andere Boxen.

    Denke ich werde bei Gelegenheit nochmal die 99.25 als Vergleich antreten lassen. Wenn jmd zufällig ein paar Gebrauchte hat, gerne melden.



  • Mich beschäftigt auch gerade das Theme neuer Center für meine 99.36
    Ich hatte mal den 99.25 der sich auch super eingefügt hat nur rein Optisch garnicht geht. Daher habe ich ihn auch nach 1 Jahr wieder verkauft.
    Nur Stereo gefällt mir aber nicht, daher mag ich wieder einen Center haben :d

    Was wäre den eine Alternative? Mal über den Tellerrand hinausgeschaut, was optisch auch gut aussieht wie der 99.25 knubbel :))
    Quadral Platinium/Chromium Serie wegen Bändchen, Dali, Nubert….???
    Primär möchte ich nur 3.1 Betreiben und bin auch kein HK Freak - bei uns läuft mal ein Tatort.



  • @Jazznova
    Warum keine Soundbar mit eigenständigen Verstärker?

    Bru



  • Hab ja eine Sonos PLaybar mit SUB - die muss aber weichen da ich einen 10.17 habe.
    Also keine Soundbar weil ich keinen 2. Sub möchte. Soundpate kommt nicht in Frage.


Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu XTZ-FORUM verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.