XTZ 99.38 MKII Höreindrücke



  • Hallo,
    hat jemand die o.g. Lautsprecher und kann ggf. seine Höreindrücke schildern.
    Ich möchte mir evtl. welche zulegen, bin mir aber nicht sicher das meine Vorstellung
    den Tatsachen entspricht…
    Und JA, ich bin mir bewusst das die Lautsprecher abverkauft und rar sind :D
    Gruß



  • Hi

    die alten 99.38, mit der externen Frequenzweiche, sind ja noch rarer :)
    Der User "Eminenz" hatte die glaub ich mal.
    Ansonsten, was soll man zu den XTZ sagen? Sind IMO sehr linear abgestimmte Lautsprecher, wobei die .38 einfach noch ein ißchen mehr "Bumms" haben als die .36.
    Wobei "linear" hier nicht im "negativen" Sinne gemeint ist. Die XTZ haben nihts von der "Langweiligkeit" der Nubert (jetzt trete ich wieder den Nubert-Eignern auf die Füße :p ) sondern spielen sehr dynamisch auf. Und damit meine ich nicht nur den Bassbereich, sondern auch der TMT suct in Sachen Dynamik seinesgleichen.

    Bei den Nachfolgeserien hat XTZ dann nochmal die Übergangsfrequenzen geändert. Aber bei den .38 würde ich mir eh überlegen die vollaktiv, also mit aktiven Frequenzweichen, azufahren. Und dann versuchen das Bändchen etwas tiefer spelen zu lasen. Bei den standardmäßigen 2,5kHz bündelt der TMT schon recht deutlich. Die LS gehören deswegen unbedingt auf den Hörplatz eingedreht.
    Lt. techn. Daten könnte das Bändchen wohl bis 1,5kHz runter
    Nu weiß ich aber niht wlche Nachteile das hätte. Irgend nen Grund wird XTZ schon haben die TF so festzulegen


Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu XTZ-FORUM verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.