Tune 4 Testpiloten gesucht


  • XTZ-Mitarbeiter

    Hallo zusammen,

    zur Markteinführung der brandneuen Aktivboxen Tune 4 suchen wir noch Testpiloten.

    Eine Besonderheit der Tune 4 sind die klanglichen Anpassungsmöglichkeiten mithilfe der jeweiligen kostenlosen Dirac-Audio Processor-DSP-Software (für Windows, OS X, iOS und Android). Die Software bietet neben der Verbesserung der Impulsantwort 6 DSP-Kurven, mit denen der Klang an den Raum und den persönlichen Geschmack angepasst werden kann. Diese 6 Kurven können per Software-Update angepasst werden. Daher suchen wir klanginteressierte und erfahrene Hörer, um die Kurven gegebenenfalls weiter verfeinern zu können.

    Wer Interesse hat, die Bluetooth-fähigen Lautsprecher zu testen, kann sich gerne bei uns unter kontakt@xtz-deutschland.de melden. Uns stehen für die Testpiloten nur eine recht begrenzte Anzahl an Lautsprechern zur Verfügung, es heißt also, schnell zu sein!

    Viele Grüße
    Berti



  • Hi Berti.

    Halte mal für jens ein pärchen frei. Zeitgespenst.
    Der kann euch bestimmt wirklich helfen!


  • XTZ-Mitarbeiter

    Hallo,

    @highendmicha:

    Halte mal für jens ein pärchen frei. Zeitgespenst.
    Der kann euch bestimmt wirklich helfen!

    Danke für den Hinweis. Vielleicht liest er hier noch selber, ansonsten werden wir mal direkt bei ihm anklopfen. ;)

    Generell sind in die EQs bereits viele Jahre Erfahrung von XTZ und Dirac geflossen, um optimale Ergebnisse für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche und Anforderungen zu bieten. Für uns ist es in diesem Fall sehr interessant noch weitere Kundenmeinungen zu haben, um diese, wie geschrieben, ebenfalls in den Prozess einfließen zu lassen und die EQs gegebenenfalls noch weiter zu verfeinern.

    Gruß Jens



  • Moment, ich sitze noch im Musikzimmer und prüfe, ob ich das ganze an meinem uralten XP-Rechner zum Laufen kriege, bevor ich mich bewerbe. :( . Muss erstmal sehen, was das da für Hardware ist etc.

    Ausserdem ist der Verstärker hin, deswegen passt das auch grade mit Aktiv.
    Wollte erstmal sehen, was ich da an Hardware habe.

    PS: und optimalerweise in das Mischpult, die Recording Software eingebunden kriege.

    .



  • Habe euch vorhin auch mal eine kurze Bewerbung geschickt.

    Würde mich freuen. Sehen chic aus. Und DSP würde ich echt gerne mal in Aktion erleben. ☺



  • Habe mich ebenfalls beworben. Vielen Dank an das Team von XTZ-Deutschland für die schnelle und unkomplizierte Antwort und Abwicklung. Bin schon sehr gespannt auf das Eintreffen der Lautsprecher.



  • Hi,

    allem voran ist das hier eine klasse Idee, die neuen Boxen dem Publikum vorzuführen und gleichzeitig mit Feedback vieleicht sogar zu verbessern, finde ich :-bd .

    Meine primäre Anwendung im Musikzimmer wäre, sie als Abhöre zu nutzen. Ich habe aber definitiv nach intensiver Durchsicht der Strippensachlage keine Möglichkeit, die Boxen an meiner analogen Mischpultkonsole mit DSP zu betreiben, da sitzt ganz einfach kein Computer hinten dran sondern davor.

    Ich lasse wohl besser den Testpiloten mit ausschliesslich "normaler" Anwendung erstmal den Vortritt ;) . Ich bin gespannt auf die Ergebnisse, scheint ja zeitnah loszugehen.



  • Hi

    ich bin zu doof für diesen ganzen Rirac am PC Kram
    Das einzige was reibungslos funktioniert ist die Wiedergabe über BTvom Handy
    Aber da kann die Tune halt nicht besonders laut, wie auch AREA im Test schreibt. Üer Kabel solls deutlich lauter gehen

    Ist die Ausgabe per BT am WindowsTablet Win 10) schon mit dem Divine-KH schon immer ein Akt, nach ne Neustart gehts dann aber i.d.R., ists mit der Tune ein Desaster.
    Beim ersten Mal per BT gekoppelt gings zwar, aber es gab ein enor störendes Rauschen. Test abgebrochen. Beim zweiten Test kommt dann kein Ton aus den LS, auch nach Neustart nicht

    Laptop (hier Win 7) ausm Schrank gekramt, per Klinke-Kabel (das übrigens VIEL zu kurz ist) angeschlossen und es tönt.
    Schonmal super. Also wollte ich den DAP downloaden. Mist, brauchst die Seriennummer. Wozu überhaupt wenn bei der Installation eh nochmal der Account verifiziert wird.
    Keine Lust den Karton zu suchen, also wieder ab ans Tablet, die dirt vorhandene Installationsdatei ins interne Netzwerk kopert und dann ab Laptop wieder runtergeladen.

    DAP installiert, und es kommt Ton. Aber….........................wieder dieses nervige Kratze. Tune auf BT umgeschaltet und vom Handy gegengecheckt. Kein Kratze.
    Wieder auf den Klinke-Eingang umgeschaltet, KEIN TON!!! AAAARG!!!
    Und wenn ich jetzt das Kabel amLaptop ziehe kratzen auch die eingebauten LS

    Also im Moment bin ich arg frustriert.
    Entweder ich bin wirklich zu doof, oder die TUNE sind defekt.

    Wrde ja gerne noch per opt Kabel am PC eines Sohnes testen, hab aber Anst ihm da auch die Audiotriber zu zerschießen. Dann kreg ich Ärger



  • Kann deine Erfahrungen mit dem DAP teilweise nachvollziehen. Mit der internen Soundkarte (VIA HD) meines PC und WIN10 komm ich da auch auf keinen grünen Zweig und habe dieses "Kratzen".
    Vor den aktuellen Beta-Treiber kam erst gar kein Ton…

    Das ganze hat aber nix mit den Tune 4 sondern ausschließlich mit dem DAP zu tun, habe das ganz unabhängig von den Lautsprechern gehabt.

    Mit zwei externen Soundkarten über USB läuft alles perfekt, auch übers iPhone mit Bluetooth (leider kein aptX), gibt's keinerlei Probleme. Die Lautstärke ist fürs Nahfeld ausreichend, könnte aber natürlich besser sein, für mich hier nicht wichtig.

    Ohne DAP gibts mit Klinke und optischem Eingang gar kein Problem. Den DAP find ich aber schon sehr nützlich, da ich die Lautsprecher eben auch am PC auf dem Tisch stehen hab und der Desk EQ da gut passt.



  • also mein Headphone Divine ha am Win-Tablet noch nie gekratzt.


Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu XTZ-FORUM verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.