Stereo Streamer

Hallo
Es wird ja immer mehr Digital gehört . Könnt ihr einen guten Streamer rein für Audio empfehlen , den man mal probieren könnte ? Soll kein Linn Gerät für 3000 Euro sein sondern maximal für 1000 Euro . Bedienbar über Android oder Webinterface. (Bin kein Apple Jünger Grrr) . Der Auralic Mini scheidet leider aus , da voll auf Apple ausgelegt.

Danke

Hi

kommt auf deine Zielsetzung. Mit Display oder ohne, schön versteckt aufgestellt oder als 43cm Standardgerät? Gibt es überhaupt klanliche Unterschiede bei diesen Geräten? (ich weiß es nicht)

Das fängt bei einfachen Geräten wie den Google Chromecast oder dem FireTV Stick an. Für unter 4߀ ast du hier ein Gerät das du von jedem Android aus "beschicken" kannst und die App wählen die dir am besten/intuitivsten erscheint.

Netzwerkplayer bietet ja inzwischen fast jeder Hersteller an. Sogar Nubert bedient diese Sparte neuerdings, Teufel mit seinen Raumfeldprodukten schon länger. Pioneer bietet Streamer in diversen Preisklassen, Denon hat das Heos-System, Yamaha "Musiccast" etc
Dann gibts nch die "Highender", wobei CocktailAudio preislich noch am unteren Ende rangiert und in dein Budget fällt

Und selber bauen kann man sich das mit nem RaspberryPi auch recht preisgünstig selber. Da kann man mt dem Squeezeboxserver auch den wohl immer noch besten Musikserver installieren.
Oder man kauft sich einen der Squeezebox-Nachbauten z.B.: http://shop.max2play.com/de/raspberry-p … splay.html

Dassselbe kann man auch mit nem Mini-PC und "Daphile" machen das auf den Squeezeboxserver aufsetzt und um einige Möglichkeiten erweitert wurde, wie z.B. ein Ripping-Tool

Mit freundlichen Grüßen Stefan

Ich bin noch froh eine Squeezebox zu haben. Tolles Teil !! :)

Gruß Holger

Wz: 4.0 XTZ 99.36 MK3 Limited-Edition, Arcam AVR 390, Arcam UPD 411, Edge A-300 und CD 100 . Rega RP 1
Kino:Lounge Cinema(klimatisiert) 5.2.4 mit XTZ Cinema Serie

jo

aber ich überlege auf so ein Teil mit Max2Play aufzurüsten. Nen größeres Displa hat schon was

Mit freundlichen Grüßen Stefan

Stimmt habe gerade gesehen.
7 zoll Display , das ist ja mal geil.
Berichte bitte wenn du das hast.
Gibt ja mehrere Möglichkeiten bei der Bestellung.

Gruß Holger

Wz: 4.0 XTZ 99.36 MK3 Limited-Edition, Arcam AVR 390, Arcam UPD 411, Edge A-300 und CD 100 . Rega RP 1
Kino:Lounge Cinema(klimatisiert) 5.2.4 mit XTZ Cinema Serie

naja

ich denke darüber nach. Gibt ja so einige Dinge die einen anlachen ;)
Wie im anderen Thread geschrieben wirds wohl erstmal ein Vorhang als nächstes

Mit freundlichen Grüßen Stefan

@elnino:

… Soll kein Linn Gerät für 3000 Euro sein sondern maximal für 1000 Euro .

Schade denn ein an einem Linn geht nichts vorbei. Den Sneaky DS kannst du sicherlich um die 1.000 Euro bekommen.

@elnino:

Bedienbar über Android oder Webinterface. (Bin kein Apple Jünger Grrr) .

Nochmal Schade, denn ich finde Apple ….. ok. Geschmackssache

@elnino:

Der Auralic Mini scheidet leider aus , da voll auf Apple ausgelegt.

den kannte ich noch nicht, hört sich aber interessant an. Warum ist dieser denn voll
auf Apple ausgelegt. Ich lese etwas von MinimServer. Den verwende ich auch zusammen
mit der für mich besten App von Lumin. Diese arbeitet mit dem Minimserver bestens
zusammen und ist auch für Android (möge die Macht mit dir sein) erhältlich.

http://www.luminmusic.com/lumin-app.html

Gruß Knut
music listening and sometimes whisky tasting

Auralic selber hat geschrieben das sie die Android App auf Eis gelegt haben und an einer Webinterface Variante arbeiten .
Der Mini nutzt DSLightning , welche eng verknüpft mit der Hardware des Streamers verknüpft ist . Ich habe halt weder Iphone noch Ipad um das Ding zu bedienen …

@elnino:

Auralic selber hat geschrieben das sie die Android App auf Eis gelegt haben und an einer Webinterface Variante arbeiten .
Der Mini nutzt DSLightning , welche eng verknüpft mit der Hardware des Streamers verknüpft ist . Ich habe halt weder Iphone noch Ipad um das Ding zu bedienen …

Es gibt aber eine Android Version.
https://play.google.com/store/apps/deta … ightningDS

Eventuel wird diese nicht weiter gepflegt, das mag sein.
Habe aber auch gelesen, das andere Apps ebenfalls genutzt werden können.
(wie z.Bsp Kinky von Linn)

Denke an der App bzw. der Bedienoberfläche sollte deine Entscheidung nicht scheitern.
Hier ein Zitat aus einem Bericht: "Man benötigt noch ein Android-Phone oder ein iPad, um mit AURALiCs Lightning DS Software das Gerät einzurichten und seine Musik zu verwalten."

Gruß Knut
music listening and sometimes whisky tasting

Anmelden zum Antworten

Es scheint als hättest du die Verbindung zu XTZ-FORUM verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.