Cinema M6 D'Appolito Anordnung



  • Verwenden die Cinema M6 eigentlich eine echte D'Appolito Anordnung, wie auf der Website beschreiben?

    Dort steht: "Beide Tief-Mitteltöner spielen in der sogenannten D'Appolito Anordnung und sind damit in der Lage klangverfälschende Reflexionen an Boden und Decke zu verhindern. Dafür ermöglicht diese Anordnung ein hervorragendes Abstrahlverhalten in der Horizontalen. Auch bei mehreren Sitzplätzen nebeneinander ist so perfekter Klang garantiert. "

    Wenn dies so (gut) wie beschrieben funktioniert, ist das für den Center-Kanal dann nicht extrem negativ, wenn dieser auf der Seite betrieben wird? In die Breite würde dann ja schmal abgestrahlt - genau das, was man bei einem Center ja nicht will.


  • XTZ-Mitarbeiter

    Hallo,

    @Gnutella:

    Wenn dies so (gut) wie beschrieben funktioniert, ist das für den Center-Kanal dann nicht extrem negativ, wenn dieser auf der Seite betrieben wird? In die Breite würde dann ja schmal abgestrahlt - genau das, was man bei einem Center ja nicht will.

    Die M6 wurde von Anfang auch als Center konzipiert. Wie man hier an den geposteten Messungen http://www.xtz-forum.de/viewtopic.php?f=7&t=47#p992 ablesen kannst, sind die Lautsprecher selbst unter Winkel 15° bzw. 30° noch extrem Linear. Daher können auch mehrere Personen nebeneinander ohne Probleme guten Klang genießen.

    Gruß Jens



  • @Jens

    hat sich da im Post ein Fehler eingeschlichen? Ist bei der ersten Messungnicht 30° horizotal gemeint?


  • XTZ-Mitarbeiter

    Hallo,

    @std:

    hat sich da im Post ein Fehler eingeschlichen? Ist bei der ersten Messungnicht 30° horizotal gemeint?

    Ich verstehe die Frage nicht ganz im Zusammenhang. Könntest du das kurz erläutern/begründen. Danke.

    Gruß Jens



  • in dem von dir verlinkten Posts steht zu beiden Diagammen das sei eine Messng im vertikalen Winkel
    Ich denke bei dem ersten ist aber hoizontal gemeint


  • XTZ-Mitarbeiter

    Hallo,

    @std:

    in dem von dir verlinkten Posts steht zu beiden Diagammen das sei eine Messng im vertikalen Winkel
    Ich denke bei dem ersten ist aber hoizontal gemeint

    Danke für den Hinweis auf den Fehler im Text. (Habs editiert.) Auf den Bildern sind die Kurven richtig beschriftet.

    Gruß Jens



  • ach, die Bilder
    Ich gewöhn mich noch daran das ich die hier immer scrollen muss :D
    Hab die Beschriftungim Diagramm gar nicht gesehen

    Aber sieht wirklich sehr gut aus. Ich glaub ich hab noch nie so gute Messungen unter Winkel gesehen


  • XTZ-Mitarbeiter

    Hallo,

    @std:

    ach, die Bilder
    Ich gewöhn mich noch daran das ich die hier immer scrollen muss
    Hab die Beschriftungim Diagramm gar nicht gesehen

    Auch mit einem Klick auf das Bild wird es anschließend Komplett angezeigt.

    Gruß Jens



  • Danke, ja, auch vertikal , was bei liegender Position dann ja horizontal ist sieht sehr gut aus. Ich find die Abstrahlcharakteristik gerade sehr wichtig.

    Auf der anderen Seite kann die Bündelung dann ja auch nicht so stark sein. Für mich widerspricht sich zumindest Bündelung und gleichmäßige Abstrahlung oder ich verstehe noch nicht ganz, was es damit dann auf sich hat.


  • XTZ-Mitarbeiter

    @Gnutella:

    Auf der anderen Seite kann die Bündelung dann ja auch nicht so stark sein. Für mich widerspricht sich zumindest Bündelung und gleichmäßige Abstrahlung oder ich verstehe noch nicht ganz, was es damit dann auf sich hat.

    Prinzipiell widersprechen sich Bündelung und gleichmäßiges Abstrahlen, da hast du recht.
    Allerdings kann mithilfe der Quattro-Hochtöner-Anordnung und der D'Appolito-Anordnung der Tief-Mitteltöner eine Abstrahlcharakteristik erzielt werden, die fürs Heimkino optimal ist. Die Cinema M6 strahlen bis zu den genannten 30° bzw. 15° nahezu perfekt linear ab. Außerhalb dieser Winkel fällt der Schalldruck jedoch aufgrund von destruktiven Interferenzen durch die Chassis-Anordnung deutlich ab.
    Fürs Heimkino bedeutet das, dass in üblichen Hörabständen und mit einer üblichen Anzahl nebeneinander sitzenden Hörer auf jedem Platz optimaler Hörgenuss herrscht während außerhalb dieser Zone (an Wänden und Decke) nur wenige Reflexionen stattfinden. Damit ist der Klang fürs Heimkino optimal.

    Viele Grüße
    Berti


Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu XTZ-FORUM verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.