Rund um die Kopfhörer-Apps



  • Hi

    ich mach einfach mal einen allgemeinen Thread für die Fragen rund um die Apps auf.

    Hab da ne Frage zur Windows-App. Bin zu nem Tablet mit Windows 8.1 gekommen wie die Jungfrau zum Kind.
    Läuft die PC-App darauf?? Was ist der Unterschied ob ich die aus dem Marktplatz (falls die da überhaupt angeboten wird, hab das Tablet grad nicht vor mir. liegt noch bei meinnem Dad) installiere oder wie vom PC gewohnt runterlade und installiere
    ¨Sieht¨ die App auch Netzlaufwerke oder muss ich, wie bei der Apple-App, die Musik auf dem Gerät haben?


  • XTZ-Mitarbeiter

    Hallo,

    Läuft die PC-App darauf??

    Sofern es sich bei diesem Windows um dasselbe handelt wie auf dem PC, wird die App auch darauf laufen. Das sollte bei Windows 8.1 also funktionieren.
    @std:

    Was ist der Unterschied ob ich die aus dem Marktplatz (falls die da überhaupt angeboten wird, hab das Tablet grad nicht vor mir. liegt noch bei meinnem Dad) installiere oder wie vom PC gewohnt runterlade und installiere

    Die App gibt es nicht im Marktplatz ;-).
    @std:

    ¨Sieht¨ die App auch Netzlaufwerke oder muss ich, wie bei der Apple-App, die Musik auf dem Gerät haben?

    Da die App in diesem Fall als eine Art Soundkarte fungiert, ist die Funktion unabhängig vom Speicherort.

    Viele Grüße
    Berti



  • Danke dir :)

    Da die App in diesem Fall als eine Art Soundkarte fungiert, ist die Funktion unabhängig vom Speicherort.

    also kann ich am PC sogar einen beliebigen Player nutzen?


  • XTZ-Mitarbeiter

    Hallo,

    @std:

    also kann ich am PC sogar einen beliebigen Player nutzen?

    Korrekt. Jeden Player, Spotify, Youtube, etc., also die komplette Soundausgabe.

    Gruß Jens



  • supi :)

    Genau das hatte ich mir ja auch für die AndroidApp gewünscht.
    Wahrscheinlich krieg ich morgen das Ding und werd mich dann übers Wochenende da mal einarbeiten


  • XTZ-Mitarbeiter

    Hallo,

    @std:

    Genau das hatte ich mir ja auch für die AndroidApp gewünscht.

    Auch das ist geplant. (Macht die Entwicklung aber nicht umbedingt leichter.)

    Gruß Jens



  • so

    das Tablet ist auf meine Anmeldeinfos umgebogen
    Wie läuft das nun mit der Bestellung der App?


  • XTZ-Mitarbeiter

    Hallo,

    hier http://www.xtz-deutschland.de/shop/dsp-produkte/headphone-divine/ den DAP erwerben. Dann bekommst du von uns eine Anleitung zum Download und den Registrierungscode zugesandt. Danach kannst du den DAP direkt nutzen.

    Gruß Jens



  • und wie läuft das mit den 20€ Ermäßigung?


  • XTZ-Mitarbeiter

    Hallo,

    Schreib uns einfach ne Mail mit deinen Daten, dann bekommst du es zu den vergünstigten 20€.

    Gruß Jens



  • Hallo,
    ich bin seit gestern stolzer Besitzer eines Headphone Divine, irgendwie bekomme ich
    das mit dem XTZ-Player nicht hin (meine ich zumindest).
    Pairing mit meinem iphone 5 klappt bestens, dann habe ich mir im Appstore den XTZ-Player
    runtergeladen und installiert.
    Wenn ich nun über Spotify Musik höre und parallel den Player einschalte (Dirac HD Sound is ON)
    höre ich keinen Unterschied. Ob ON oder OFF, ob Reference, Boost 1, 2 …..., der Headphone Divine
    klingt immer gleich.
    Hab ich etwas übersehen? Muss ich die Songs erst in die Listen des Players kopieren und von da abspielen?
    Gruß
    Henning


  • XTZ-Mitarbeiter

    Hallo,

    @christhenne:

    Hab ich etwas übersehen? Muss ich die Songs erst in die Listen des Players kopieren und von da abspielen?

    Unter iOS ist es nur möglich die Funktionen (Verbesserung der Impulsantwort und EQs) der App zu nutzen, wenn die Lieder direkt aus der XTZ-Player App abgespielt werden. Spotify, Youtube etc sind leider nicht möglich, da Apple es leider nicht erlaubt die Funktionen direkt im System zu verankern und damit für alle Quellen zu nutzen.

    (Der DAP für den PC/Mac und geplantermaßen auch die Android App kann/wird dagegen alle Quellen nutzen.)

    Gruß Jens



  • um alle Quellen zu beeinflussen müßte sich die App quasi als Soundkartentreiber einklinken. und so tiefe Eingriffe ins System läßt AApple nicht zu
    Deswegen kann man nur einen EQ im player einbauen



  • Danke für die Info, ist ja schade. Schon der zweite Apple-Nachteil, aptx geht ja auch nicht,
    sehr schwach :-q
    Habe nun meine Sammlung vom PC auf's iPhone kopiert (hatte ich bisher nicht, da es sich um
    ein Geschäfts-iPhone handelt) und die Songs direkt im XTZ-Player abgespielt, klasse!
    Nun bin ich einigermaßen zufrieden, Musik von Spotify muss halt auch so gehen.
    Oder ich hol mir noch den Dirac Audio Processor für den PC . . . . . . . . . .

    Henning



  • @Berthold & Jens

    hab euch mal 1, bzw 3, Mails auf kontakt@ geschickt. sorry fürs hin und her. Hab mich ein bißchen blöd angestellt :(



  • Hi

    ich höre keinen Unterschied ob mit oder ohne DDAP
    Allerdings wird in der Systemsteuerung bei DIRAC auch nix angezeigt (der grüne Balken), nur beim Kopfhörer. Siehe Screenhot
    Der KH ist per BT verbunden

    Bedienungsanleitung scheints auch nicht zu geben. Zumindest kann ich da nix zum downloaen anklicken



  • okay

    nach Neuinstallation und sofortiger Festlegung von DIRAC als Standarddevice gehts :)


  • XTZ-Mitarbeiter

    Hallo,

    in der Windows Sound Einstellung muss der "Dirac Processor" als Standard auswählt werden (Nicht der Kopfhörer).

    Im DAP ganz unten bei "Output Device" das Headphone Divine.

    (So schleift sich der DAP vor die Tonausgabe ein und kann genutzt werden.)

    Es gibt bis jetzt nur eine Bedienungsanleitung für MH-800 DSP / S-800 D. Das Vorgehen zur Installation/Konfiguration ist für das Headphone Divine aber gleich.
    http://www.xtz.se/product-assets/speakers/mh-800-dsp-black/manuals/MH-800_DSP_Audio_Processor_Manual_120301.pdf

    Die EQ Kurven der unterschiedlichen Einstellungen finden sich bei uns auf der Homepage.

    Gruß Jens



  • Hi

    Ergänzung zu Jens Post
    In den Soundeinstelungen Rechtsklck auf DIRAC und "Lautsprecher konfigurieren"
    Dann Lautprecher auf "Vollbereichslautsprecher" stellen, klingt gleich besser :)

    Edit: manchmal wünsche ich mir schon einbißchen lauter machen zu können
    Auch ein Balanceregler wäre nicht schlecht. Falls man auf einem Ohr etwas schlechter hört. Fällt bei nem KH sofort auf

    Edit2: liegts an meinem PC (Win10) oder öffnet sich as Bedienpanel nicht automatisch beim Windowsstart. Und dannmuss man die Filter auch erst einschalten.
    Außerdem kommt beijedem Programmstart die Sicherheitsabfrage ob "man wirklich zulassen will das diese Software aufs System zugreift"
    Und es gibt auch nicht,wie früher bei Windows7, die Option diese Nacfrage in Zukunft zu deaktivieren


  • XTZ-Mitarbeiter

    Hallo,

    @std:

    Edit: manchmal wünsche ich mir schon einbißchen lauter machen zu können
    Auch ein Balanceregler wäre nicht schlecht. Falls man auf einem Ohr etwas schlechter hört. Fällt bei nem KH sofort auf

    Gibt es beides. :)

    Allgemeiner Gain: Links auf den kleinen Pfeil drücken.
    Gain & Delay Links/Rechts: Rechts auf den kleinen Pfeil am jeweiligen EQ drücken.

    @std:

    Edit2: liegts an meinem PC (Win10) oder öffnet sich as Bedienpanel nicht automatisch beim Windowsstart. Und dannmuss man die Filter auch erst einschalten.
    Außerdem kommt beijedem Programmstart die Sicherheitsabfrage ob "man wirklich zulassen will das diese Software aufs System zugreift"
    Und es gibt auch nicht,wie früher bei Windows7, die Option diese Nacfrage in Zukunft zu deaktivieren

    Du kannst unter Settings einstellen ob der DAP als "Standard" oder als "Standard bei PC Start" genutzt werden soll.
    (Bei mir ist es genau 1 Klick nach dem Hochfahren bis der DAP inkl. aktiviertem EQ läuft.)
    Sollte auch bei Windows 10 gehen. (Habe aber allgemein das Gefühl das Windows 10, unabhängig vom DAP, noch nicht ganz ausgereift ist.)

    Gruß Jens


Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu XTZ-FORUM verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.