Master M2 + Cinema Surround-Set



  • Hallo zusammen,

    erste Tendenzen gibt es auf jeden Fall. Ehrlich gesagt muss ich zugeben, dass ich mich erst jetzt mit dem Pioneer VSX-921 und der MCACC-Messung beschäftigt habe. Früher betrieb ich meine Wharfedale 9.5 und 9.1 (ohne Center und Woofer) an einem Denon 1609. Mit dem Umzug in eine Single-Wohnung wechselte ich ins Pioneer-Lager und war ich danach immer enttäuscht. Dies war neben der schlampigen Einmessung aber auch dem wenigen Platz im Wohnzimmer geschuldet, der Sound verlor merklich gegenüber der Wohnung davor im Denon-Verbund. Es gibt so gut wie keinen Raum für eine gute Aufstellung und die Boxen stehen sehr wandnah.

    Letzte Woche kam also das komplette Set:

    • 2 Master M2
    • 1 Cinema M6
    • 2 Cinema S5
    • 1x12 Subwoofer

    Schade fande ich, dass Frei-Bordsteinkante geliefert wurde (oder zumindest von Hermes das Zeug unten hingestellt wurde…"have fun". Als die 6 Kartons dann oben waren, hab ich zuerst den Subwoofer ausgepackt und in die einzige verfügbare Stelle zwischen der Couch positioniert. Danach hab ich die Master mit meinem weißen Handschuhen rausgewuchtet - 18 Kg für einen "Regallautsprecher" - das ist eine ausgewachsenere Box, meine Wharfedale Standbox war leichter ;)

    Vom Design war ich gleich begeistert - sie kommt viel besser rüber als auf den Bildern und der Kupfer-Farbakzent ist das Finish. Die Master haben auf jeden Fall was von Darth Vader und den Sith Lords, also nenne ich sie nun nur noch "Die Lords". Muss nun unbedingt noch der Putzfrau sagen, dass die Lords kein Wasser mögen. Was das ganze Lautsprechersystem aber auf jeden Fall mag...ist Staub. :d

    Die letzte Woche verbrachte ich also erstmal mit der Einmessautomatik. Mittlerweile stehen alle Boxen auf Small und werden bei 80Hz getrennt. Es ist sicherlich nicht optimal, aber mehr werde ich mit meinem Know-How und dem Raum erstmal nicht ermöglichen. Im Vergleich zum Wharfedale System ist es aber ein himmelweiter Unterschied - absolut glasklarer Sound und nicht so "altbacken" wie die Diamond. Jemand hat die Decke von den Lautsprechern genommen.

    Bei Micha konnte ich die Divine 100.33 in seinem Cinema Setup hören. Der Vergleich ist schwierig, weil bei Micha wirklich alles perfekt abgestimmt war und auch die Zuspieler in einer anderen Liga sind. Ich denke die Master spielen (wie auch davor schon gehört) etwas unter der Divine, preislich jedoch absolut eine gute P&L Empfehlung. Vom Design her gefallen die Lords mir noch etwas besser, einfach extravaganter.

    Was wirklich in dem System steckt werden Micha und ich wohl erst in 2016 entdecken, dann steht der nächste Umzug an und sehr viel bessere Voraussetzungen.

    Markus, bitte einfach Bescheid sagen wenn ich lieber nen extra Thread aufmachen sollte. Ansonsten bitte einfach fragen, gibt noch ne Menge auszuprobieren für mich.



  • Danke schön für den Bericht Pascal. :-bd
    Bin schon gespannt in wie weit wir die Performance der M2 in der neuen Wohnung noch steigern können.
    Weiterhin viel spaß mit den neuen. :cheers:



  • Hallo,

    @MrLotus

    Vielen Dank für deine ersten Eindrücke. Hört sich sehr spannend und interessant bei dir an. Den glasklaren Klang kann ich nur unterstreichen, wirklich bemerkenswert wie die Lautsprecher jedes noch so kleine Detail herauslösen und Nichts verschluckt wird.
    Die Abtrennung bei 80Hz würde ich so lassen. Du besitzt doch einen potenten Subwoofer der den Berichten zu urteilen auch hervorragend für Musik geeignet ist.

    Ich habe prinzipiell nichts dagegen, dass du deine Eindrücke hier schreibst. Ich glaube aber, dass es übersichtlicher wird wenn du einen eigenen Thread zu deinem Set hast. Insbesondere da du dann auch etwas zum gesamten Surround-Set schreiben kannst. :) (Habe die Mods mal dies bezüglich angeschrieben.)

    Lg Markus

    Edit Mod: Dem Wunsch nach Übersichtlichkeit wurde nachgekommen und das Thema abgetrennt. Wenn der Thread Titel geändert werden soll bitte melden.


Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu XTZ-FORUM verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.