Beamer im Weihnachtsmarkt gekauft und nun viele Fragen

Heute ist ein guter Tag.

Endlich Wochenende und der örtliche Postbote hat mir eine Bluray mit einem 3D-Film und eine kleine Auswahl an zwei verschiedenen 3D Brillen übergegeben.
Dabei ist die wirklich billigste für 12 Euro (G15) und ein gehobenes Mittelklassemodell (ZD301) für 45,- Euro.

Die Leinwand fährt heute Abend wieder runter und ich bin ab sofort startklar für die dritte Dimension auf Leinwand.

Viele Grüße,
Jens

Schön.
Dann schildere mal deine erlebnisse mit den Brillen.
Muss da für meinen BenQW1300 auch noch nachrüsten und suche hier was preislich interessantes.

Liebe grüße micha

Gruß Micha

Hi,

fürs Protokoll ging´s am Wochenende in die dritte Dimension und zwar erstmal alleine mit der Lichtmond 3, die ich in diesem Modus noch nicht gesehen habe.

Es ist schon sehr eindrucksvoll und schön:

Nach dem Aufsetzen der Brille sieht man plötzlich durch einen großen, schwarzen Rahmen in die Unendlichkeit des Weltalls.
Kein Fenster, nichts dazwischen nur der schwarze Rahmen am Rand. Die Leinwand ist weg !
Astrein.
Und wenn dann diese kleinen bunten Pflanzenviecher aus dem Rahmen schweben, um sich direkt über meinem Beamer vor mir dann noch von allen Seiten zu zeigen, ist man doch beeindruckt, dass sowas auch mit einem Beamer geht.
Und so schön bunt und scharf :)

@highendmicha:

Schön.
Dann schildere mal deine erlebnisse mit den Brillen.
Muss da für meinen BenQW1300 auch noch nachrüsten und suche hier was preislich interessantes.

Liebe grüße micha

Hi Micha,

ich habe die teuren Brille vorhin eingetütet und zurückgeschickt (nicht ausprobiert !). Denn die billigen Brillen, die man zu verschiedenen Preisen bei Amazon und in der elektrischen Bucht kaufen kann, funktionieren super mit meinem Beamer.

  • keine Verbindungsabbrüche, auch nicht wenn ich rumlaufe oder den Kopf drehe
  • schöne Farben, schönes Bild, wie auch auf meinem Fernseher mit den Samsung 3D-Brillen
  • kein Rotlicht
  • also nichts davon, was ich so in diversen Foren gelesen habe

Da ich eher selten 3D sehe (wie auch, mit nur zwei Filmen), kommt mir bestimmt zugute, dass die billigen Brillen keinen Akku sondern Knopfzellen haben. Die sind schnell gewechselt, wenn´s mal ungeplant zum 3D-Film kommt und müssen nicht erst alle geladen werden.

Ich habe eben nochmal 2 Brillen bestellt, damit meine drei Neffen und Nichten am nächsten Wochenende so richtig Spaß mit Pacific Rim haben ….

Viele Grüße,
Jens

Dank dir Jens für deine Erfahrungen.
Welche Brillen waren das jetzt genau und woher hattest du sie? ;)

Gruß Micha

Hi,
hast PN, es sind die G15 Brillen, die ich gekauft habe.

Grüße,
Jens

Viele Grüße,
Jens

@highendmicha:

Welche Brillen waren das jetzt genau und woher hattest du sie? ;)

Ja auch von mir ein danke für deine Erfahrungen.
Warum postest du es nicht hier öffentlich? Würde bestimmt noch andere interessieren ;)

Hi,

aber ich habe doch alles geschrieben ;)
@zeitgespenst:

[…] Dabei ist die wirklich billigste für 12 Euro (G15) […]

@zeitgespenst:

[…]Denn die billigen Brillen, die man zu verschiedenen Preisen bei Amazon und in der elektrischen Bucht kaufen kann, funktionieren super mit meinem Beamer.

Nochmal etwas dazu:

Die Funktionprüfung bezieht sich auf meinen Beamer, der heisst BenQ W1070+.
Ich kann das also nicht verallgemeinern für alle DLP-Beamer, ich stecke in der Technik nicht drin-

Die Brillen findet man in sämtlichen bekannten Verkaufsplattformen, etwa durch Eingabe des Suchbegriffs "G15 DLP".
Ich möchte hier keine Reklame machen, denn den günstigsten Preis kriegt man ja dann auch selbst raus und die Lieblings-Verkaufsplattform wählt man ja gewöhnlich auch selbst.

Die Brille kommt in einem Pappkarton und dabei sind neben der Brille
2 handelsübliche Knopfzellen (also eine als Ersatz)
1 Aufbewahrungsbeutel
1 Reinigungstuch
1 Bedienungsanleitung in Englisch und Chinesisch.

Man muss die Knopfzelle richtig rum reinlegen und die Brille bei laufendem 3D mit dem mittigen Knopf einschalten, so kommt das 3D-Bild in weniger als 1 Sekunde.
Mit dem selben Knopf ausschalten.
Also braucht man die Bedienungsanleitung nicht wirklich.

Achtung, Nachtrag, habs oben vergessen:
Jegliche Lichtquelle am 230V-Stromnetz, egal ob Glühbirne, Halogenlampe oder LED, flackert etwas beim Betrachten durch die eingeschaltete Brille. Also Licht aus, aber das sollte ja sowieso.

Viele Grüße,
Jens

Dank dir Jens! :cheers:

Gruß Micha

Hi,
so meine 3 Brillen sind jetzt da und funktionieren auch alle gleich gut.
Bei einer Brille war die Schutzfolie fehlerhaft und löste sich nicht ganz, es blieb ein 4mm Rand stehen.
Bin mit einem Cuttermesser um die Glasfassung rum und dann wars ab.
Bilder sind immer gut ;) :

Auf dem ersten Bild sieht man den Unterschied zu den teureren Brillen: Die Bügel sind nicht klappbar sondern gesteckt. Vor dem Eintüten in den Beutel müssen die Bügel abgenommen werden.

Dass zweite Bild zeigt die Knopfzelle und mittig den An-/Ausknopf, der durch Leuchtzeichen den Betriebsstatus sowie eine leere Batterie anzeigt.

Viele Grüße,
Jens

Heute schribe ich in mein Tagebuch, dass der Beamer bei mir fast 70h in den letzten 2 Wochen gelaufen ist.
Erklären kann ich mir das nicht :( ???

Entweder ist die Zeituhr im Eimer (hoffentlich) oder mein/unser TV Verhalten abnormal.
War bestimmt meine Frau …

Folglich frage ich mich, wie lange wohl die Glühbirne halten wird, wenn das so weiter geht und entwickle Hirngespinste, die soweit reichen, dass ich den späteren Kauf einer HD+Karte in Erwägung ziehe, also etwas, was ich bisher kategorisch abgelehnt habe.
Aber der Unterschied zwischen den öffentlich rechtlichen TV-Programmen und den normalen privaten Sendern in SD ist schon deutlich.
Und manchmal kommt da ja auch ein guter Film mit nerviger ständger Reklame blos.
Noch besser als TV kommen meine 3-4 Bluray,´s, was Schärfe und Farben betrifft, Ton sowieso.

Viele Grüße,
Jens

Hallo Jens.

Das Phänomen kenne ich nur zu gut. ;)
Auch meine Uhr scheint nicht richtig zu funktionieren.
Schaue hier und da mal ein Film.
Wie sich aber die hohe Lampenzahl dort hin verirrt hat, kann ich mir beim besten Willen nicht erklären. :d
Da aber die Ersatzlampen sich preislich auch im Rahmen halten mache ich mir da überhaupt keine Gedanken. :-bd
Der Genießer schweigt und sieht zu. :cheers:

Gruß Micha

Hi Micha,

danke für die aufmunternden Worte :) .
Es stimmt, die Lampe sollte ne lange Zeit halten und so teuer ist sie wirklich doch nicht.

PS:
Mit den 3D Brillen bin ich jetzt bei 765,07 Euro Ausgaben für das Beamer-Vergnügen angekommen und schließe die Ausgabenbilanz feierlich mit einem Feierabendbier. Das wars jetzt nämlich, hoffentlich ….

Viele Grüße,
Jens

… und schon wieder endlich Wochenende.

Gestern gab´s bei mir den ersten kleinen Kinoabend.
Zu Besuch meine beiden Neffen, meine Frau, Pacic Rim in 3D, 3 Brillen und ich.

Der Film wurde in gehobener Zimmerlautstärke gestartet. Ich hatte anfangs keine Brille auf, weil es gibt nur 3.

Zum Glück hat meine Frau nach ca. 15 Minuten mit den Worten "mir reicht´s" das großformatige audiovisuelle Spektakel verlassen und sich zwei schlagende Türen später irgendwo im Gebäude verschanzt.
So bin ich kurz nach dem Kampf neben dem kleinen Fischerboot auch zu einer 3D Brille gekommen.
Anschließend haben wir den Pegel auf gutes Kinoniveau gesetzt.
Astrein !
Mein kleiner 10.16 Subwoofer ist ein ganz Goßer geworden und nie wieder werde ich den "klein" nennen. Puuuh ...
Zum Schluß ein Bildausschnitt aus einer Aufräumaktion in 3D nach Kaiju-Angriff.
Brille aufsetzen, dann wird´s scharf ;)

PS: Oben links sieht man eine Beule in der Leinwand. Zu dem Thema komme ich noch …

Viele Grüße,
Jens

Immer müssen die Frauen leiden.

Gruß Micha

wie mir reichts? dabei ist pacific rim doch so ein inhaltlich herausragender film ohne logiklücken… :d

nebenbei: meine derzeitige referenz was bildquali angeht

Arbeitszimmer:
2 aktive + 1 XTZ 99W10.16 am PC

Muss ich mir auch mal wieder ansehen. ;)
Habe den noch gar nicht getestet mit meinen subs. :eek: :d

Gruß Micha

was ist da nur los micha…los, weck mal die familie und das haus :cheers:

Arbeitszimmer:
2 aktive + 1 XTZ 99W10.16 am PC

Klar könnt ich jetzt sagen das wäre mal ein versuch wert!

Aber

ich weiß das meine babys das können!!! :d
Da ich am Freitag mal ein wenig Musik gehört habe als mein liebes weibchen noch auf arbeit war.
Als sie kam war sie leicht außer sich. Da sie bereits beim öffnen der großen Eingangstüre genau hören konnte was bei mir lief! :eek:
Und das obwohl es ja das Erdgeschoss gibt dann das erste OG kommt und erst danach das geschoss kommt wo ich wohne. ;)
Dann möchte ich nicht wissen was passiert wenn ich bei dieser Lautstärke mal ein Kaiju gegen Gipsy Danger antreten lasse. :cheers:
P.s. es war gerade mal -17db laut am Onkyo!!
Es geht aber noch bis +12db. Also ein wenig reserven für den Rest der Strasse habe ich noch. :-bd

Gruß Micha

duffduffduff :-bd

Arbeitszimmer:
2 aktive + 1 XTZ 99W10.16 am PC

Werde mal schauen das ich in der kommenden Woche die Zeit finde für meinen Lieblingsfilm. ;)
Werde berichten wer alles geklingelt hat!
Oder besser gesagt.
Wer alles versucht hat mich während des Filmes zu sprechen. :d

Sorry jens wegen OT :(

Gruß Micha

Anmelden zum Antworten

Es scheint als hättest du die Verbindung zu XTZ-FORUM verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.