Beamer im Weihnachtsmarkt gekauft und nun viele Fragen

Ui Ui Ui
Das klingt nach Spaß und viel Arbeit in meinen Ohren.
Wünsche dir viel Spaß bei der Umsetzung Jens.
Wenn du Hilfe benötigen solltest kannst du auf mich zählen.
Versteht sich ja fast von selbst.

Gruß Micha

Hi Micha,

ja und vielen Dank. Ich werde drauf zurückkommen.

Mein Vorhaben habe ich in einer "Sparvariante" vorkalkuliert, mein ursprüngliches Vorhaben ist nicht bezahlbar. Besonders wichtig sind mir hier die 99er, fnd die (bei Holger) einfach gut.

Aber grundsätzlich lohnt es sich nicht, hier große Summen zu investieren, denn der Raum ist und bleibt immer ien Multifunktionsraum und wird vielfältig genutzt.

Zum Glück ist der Raum selbst erschlossen, hier muss im wesentlichen "nur" Farbe, neues Licht und Akustikdämmung investiert werden.
Das alles und mehr muss ich selber machen, um überhaupt klar zu kommen.

Die Kostenschätzung liegt für mich trotz noch viel zu hoch oder es wird ein sehr, sehr langdauerndes Projekt :confused:

0_1507483798521_Kostenschätzung.JPG
Kann man mal sehen, was das alles kostet. Seh mich auch nach Gebrauchten um.

Der Raum in einer ersten Grobplanung, mit LW-Breite zu Sitzabstand von 1,5.
0_1507484046388_Raum.JPG

Viele Grüße,
Jens

Hi,

hast du die Spirit Subs schon getestet ? Ich will auch wieder einstellbare Subs haben und bei meinem hohen Musikanteil (Trennung 80 - 90 Hz) würden die locker reichen. Schön beide Rohre auf und ordentlich punchen lassen :-) Auf Tiefbass kann ich mittlerweile im normalen Wohnzimmer ganz gut verzichten auch bei Filmen.

Gruß

Nein, ich habe leider noch gar nicht richtig angefangen .

Ich möchte diesen Winter zunächst den Raum und die Leinwand fertigstellen, würde dann ggf. nächstes Jahr die 99er Lautsprecher beschaffen und erst wenn das alles erfolgreich erledigt ist, mich um die SW kümmern.
Das deuert also noch gewaltig, hängt vom Erfolg der einzelnen Teilprojekte ab und finanziell geht das sowieso nicht auf einen Schlag.

Ein erster Schritt ist aber getan, gestern kam die Leinwand und die ersten Rohabsorber sind auch da.
Morgen bin ich bei erstmal Hornbach im Holz-Zuschnitt zu finden....

0_1507903560050_Leinwand.jpg

Viele Grüße,
Jens

It´s show time,
mein erster ganz grober Check grundsätzlicher Eigenschaften meiner neuen Hochkontrastfolie ist fertig. Ich geh jetzt in den Rahmenbau.

Hoffe, es ist mir gelungen, ein eigentlich voll langweiliges Thema :cold_sweat: cineastisch rüberzubringen.
Premiere hier im XTZ Forum.
Viel Spaß mit dem kurzen Video.

Gedreht im Wohnzimmer, solange das noch geht und die Folie nicht auf großem Rahmen unverrückbar in meinem geplanten Kinozimmer hängt.

Und nun Spaß beiseite, für die, die sowas interessiert :relieved: :
Die Gerriets Silverblack ist eine vgl. preiswerte Folie mit Hochkontrast Ambitionen, die man als Meterware für einen m²-Preis unter 25 Euro kaufen kann (plus shipping !).
Sie fällt 2,1 m breit, also dann bis ca. 3,5m Leinwandbreite 16:9.
Damit primär was für DIY Rahmen-Leinwände.

Viele Grüße,
Jens

Du machst das immer besser.
Schön solche direkt Vergleiche.

Gruß Micha

Moin!
Also,wenn ich du wäre,würde ich die Lautsprecherwahl überdenken.

Die 99.36 sind tolle Lautsprecher keine Frage. Allerdings würde ich die Prioritäten anders setzen. Anstelle der 99.36 würde ich zu den 99.25 greifen. Günstiger und stehen den großen in Sachen Klang in nichts nach. Außer Bass,aber dazu komme ich gleich.
An diese stelle hättest du 600 euro gespart.

Anstatt der 2 Spirit Subs würde ich zu einem 12.17 oder einem 1x12 greifen. Unter vorgehaltener Hand und ohne den 1x12 oder den Spirit Sub gehört zu haben,würde ich behaupten,das du mit nur einem der beiden vorgeschlagenden Alternativen besser "klingst".

Wie gesagt,stütze ich meine Theorie nur auf die Technischen Daten und die Erfahrung mit dem 12.17. Kann natürlich auch völlig daneben liegen.
Theoretisch könntest du hier zwischen 100 und 300 euro sparen.

Von den nun übrigen Kröten würde ich mir entweder einen Satz 95.22 und einen 99.25c gönnen,oder zwei Satz 95.22 als Surround,Center und Surround Back /Rear Center einsetzen.
Für die Veros findest du bestimmt Abnehmer oder nimmst sie übergangsweise als Surrounds,bis der Goldtopf wieder voll ist. ;)

Finde es Sünde Bändchen und Kalotten zu mischen,zumal der Center für mich im Heimkino die wichtigste Rolle spielt und mit den Fronts harmonieren sollte. Meiner Meinung nach.

Will nicht in deine ansonsten Klasse Pläne pfuschen,Hut ab an dieser Stelle dafür.
Sieh es als ein kleine Gedankenanregung und unbedeutende Meinungsäußerung. :)

Schönen Abend noch:hand_splayed_tone2:

Hallo Nico,

ich finde Deine Anmerkungen richtg gut, und ich gebe ganz klar zu, dass ich echt noch mit dem Geld und Konzept kämpfe.

Der Raum ist und bleibt, wie gesagt, ein Multifunktionsraum, aber akustisch optiiert.

Bezüglich der 99er Standboxen vs Kompaktboxen ist es auch bei mir auch ein wichtige optisches Thema, denn die Boxen werden frei stehen, ich habe in der Front keinen Schrank oder ein Board und ich mag einfach keine Boxen auf Ständern.
Sie sollen besser selbst stehen. Den Mehrpreis werde ich deswegen wohl tragen müssen, weil es mir einfach nur so gefällt,

Beim Subwoofer bin ich mir tatsächlich auch noch sehr unsicher, denn die 1x12 sind mir zu teuer, und bei den anderen Sub´s habe ich noch Schiss, mir Brummen einzufangen. Sie führen alle einen Schutzleiter, das hat bei mir regelmässig über alle Branchen für Ungemach gesorgt, ich muss das noch klären und habe noch keine Ahnung. Deine Gedanken greife ich aber auf, es könnte auch erstmal einer werden aber der Raum soll gut ausgeleuchtet werden im Bass.

Surround Lautsprecher habe ich ja, die werde ich definitiv nutzen. Es ist somit keine ideale "Klanggleichheit" , aber ich bewerte diesen Punkt nicht so hoch. Surroundkläne nutze ich bei Musik gar nicht und im Filmbetrieb ist die akustische Rolle meist untergeordnet.

Ja, beim Center muss ich aber auch noch mal nachdenken, denn im Filmbetrieb (von wenigen Ausnahmen,z. B. Musikfilmen) läuft sicherlich 80-90 % des Klanggeschehens über diesen Lautsprecher. Ihm kommt daher nach meiner festen
Übezeugung eine besonders wichtige Rolle zu.

Vielen Dank,

Viele Grüße,
Jens

Seitdem ich mit Youtube zusammenarbeite, brauche ich fast nix mehr schreiben.:upside_down:

[...]

Damit ist Teil 1 fertig.
Jetzt kommen leider die ganz großen Investitionen in Audio- und Videotechnik.

Viele Grüße,
Jens

... und dazu noch der

Leinwandbau

damit das Thema Leinwand hiermal zu Ende kommt und ich mich gedanklich mehr der Akustik widmen kann.

Das mit dem Beamer ging leider inne Büchse, wollte was gebrauchtes anschaffen aber der war nix.
Schade.

Die 99er Standboxen in schwarz sind für vorne gesetzt, aktuell rätsele ich noch mit dem AVR rum, es kann ja was ordentliches Gebrauchtes sein aber ich muss irgendwie ja alles zusammen kaufen ....

Inzwischen baue ich schonmal meine Akustikelemente.
Keine Angst, da kommt kein Video von.:cold_sweat:

Viele Grüße,
Jens

Schade das du kein Video von deine Akustikelmente machst, ich lese hier immer heimlich mit.
Ich bin halt Neugierig bei solchen Selbstbau Projekte.
Bru

Jens , du machst das schon. ich bin immer wieder begeistert, wie du so was graziös aufschreibst , umschreibst , das erfreut einen immer beim lesen. Mit wie viel Geduld du so was angehst . Respekt.......

Freue mich , wenn wir im nächsten Jahr uns mal wieder treffen.

Gruß Holger

Wz: 4.0 XTZ 99.36 MK3 Limited-Edition, Arcam AVR 390, Arcam UPD 411,XTZ Edge A2-300 und XTZ CD 100 . Rega RP 1
Kino:Lounge Cinema(klimatisiert) 5.2.4 mit XTZ Cinema und Spirit kombiniert.

Danke.
Und wenn ihr ein bisschen Spaß dran hattet, wie ich auch, dann freut mich das. :smile:

Viele Grüße,
Jens

Euch allen ein gutes, vor allem gesundes und bei Bedarf auch erfolgreiches Neues Jahr 2018 !

Durch diverse Festlichkeiten der letzen 2 Wochen bin ich mit meinem kleinen Heimkinoprojekt etwas vom Kurs abkommen, da beisst die Maus der Katze keinen Schwanz ab, aber kleckerweise geht es voran.

Leinwand hängt, ein einfacher AVR von Yamaha ist eingetroffen (mit Vorverstärkerausgängen, man weis ja nie :relaxed: ) und ein UHD Blu Ray Player iat auch da. Die Strippen etc. setzte cih gleich auf 4k/UHD/HDR, in der Hoffnung, dass das eine zeitlang Bestand hat.

0_1514884703817_Kleiunkino_2.jpg

Die nächste größeren Schritte (auch finanziell) sind Beamer und dann die 99er Lautsprecher für die Front.
Höhere Ausgaben kann ich erstmal nicht tätigen. Das zieht sich folglich noch eine Weile hin.

Einen kleinen Exkurs in der UHD Beamerwelt habe ichaber versucht, es endete in einer Enttäuschung.
Bei Saturn und Amazon gabs den Acer M550 im Angebot, habe mir einen bestellt und relativ schnell wieder eingepackt.

Im Vergleich zum Epson 6700 leider etwas dunkler, bei FHD Material kaum schärfer (Achtung: Darbee), noch etwas kontrastschwächer aber vor allem etwas zu laut. Schon das war schon K. O. für mich.

Dazu ein für meine ALR Leinwände zu geringer vertikaler Lensschift und eine etwas unleichmässige Ausleuchtung, kaum brauchbare Werkspresets und dann nur ein Nutzerspeicher (also zu wenig für die damit zwangsläufig notwendigen UHD/HDR und SDR Anpassungen).

Ich habe ihn deswegen gar nicht mehr mit UHD/HDR ausprobiert und schnell wieder abgebaut.

Denn FHD Material wird auch die nächste Zeit das sein, was überwiegend und die meiste Zeit über den Projektor läuft, solange es noch zu wenig gutes, auch HDR optimertes Fimmaterial (nach meinen Geschmack) gibt, wo dieser Projektor seine Vorteile gegen diese Nachteile zeigen kann.

Aber für die paar UHD Filme bin ich nicht bereit, die ganze Zeit diese Nachteile in Kauf zu nehmen.
Ich werde in diesem Thema vorerst kleinere Brötchen diesbezüglich backen und erstmal die Zeit abwarten.

So sah das etwas aus mit Acer M550 vs Apson TW 6700 mit Darbee

Viele Grüße,
Jens

Tagebucheintrag vom 17.04.2018

Schwere Erkrankungen in der Familie mit tiefen Konsequenzen haben unseren Lebenschwerpunkt in jeder Hinsicht verlagert.
Trotzdem geht´s millimeterweise auch mit meinem Hobbraum weiter.

Ich bin jetzt endlich bei den Lautsprechern angekommen.

Meine geplanten 99er Standboxen (kleiner "Traum" von mir) kann ich leider "knicken", weil die Leinwand aus mehreren Gründen so nicht bleiben konnte und ich den Raum "drehen" musste.
Ich habe eine Weile gebraucht, um das zu verarbeiten.

0_1523992107164_20180224_182915.jpg

Nun wird es zuerst ein Paar 99er Kompaktboxen (99.25) für die Front und danach ein Center sowie Subwoofer im naechsten Beschaffungsschritt.

Subwoofer kann nicht in die Front, kann mir aber z. B. den 1X12 mittlerweile gut hinten vorstellen.
Center vorne dann auch 99.25 aber stehend wie der Rest.

Ich google schon fast taeglich im XTZ Shop und wenn mal schwarze 2te Wahl 99.25 im Angebot, schlage ich zu.

Euch eine schöne Frühlungszeit, Waerme und Sonne tun doch gut.

Viele Grüße,
Jens

Während Captain Facebook mit seinen Followern durch die Prärie reitet und immer mehr Indianer aus den Foren vertreibt,
rüstet Apache zeitgespenst immer noch seinen Wigwam auf.

Kleiner Video-Abschlussbericht für alle Indianer dieses Forums, nachdem ich Rauchzeichen Richtung XTZ abgesendet habe:

I am waiting for my XTZ

Viel Spaß !

Viele Grüße,
Jens

Deine Videos werden immer besser Jens!!!
Echt nicht schlecht. Bin schon gespannt auf den nächsten Besuch der schon längst überfällig ist.

Gruß Micha

Danke, Micha.

Bin dran, mache in Kürze Termin-Vorschlag, wenn die 99,25 Boxen eingelaufen sind. Ist dann ja dann meine erste kleine aber reine XTZ Front.

Viele Grüße,
Jens

Jens , mach in aller ruhe. Ich bleibe dennoch dem XTZ Forum treu, auch wenn ich nicht mehr jeden Tag schauen kann. Aber wir sehen uns noch in diesem Jahr.

Gruß Holger

Wz: 4.0 XTZ 99.36 MK3 Limited-Edition, Arcam AVR 390, Arcam UPD 411,XTZ Edge A2-300 und XTZ CD 100 . Rega RP 1
Kino:Lounge Cinema(klimatisiert) 5.2.4 mit XTZ Cinema und Spirit kombiniert.

Hallo Holger,

bin noch ganz ruhig, für Aufregung sorgt allerdings XTZ mit einer unerwartet schnellen Anlieferung.

Jetzt bin ich aber gespannt, ob ich möglichst viel von dem schönen, überzeugenden Eindruck, den ich von den großen Geschwistern bei Dir hatte, auch mit den kleinen Boxen in meinem Raum bekomme.

0_1524762798742_Lieferung.jpg

Freue mich also auf ein langes Wochenende und die Inbetriebahme meiner kleinen 99.25-Front.

Viele Grüße,
Jens

Anmelden zum Antworten

Es scheint als hättest du die Verbindung zu XTZ-FORUM verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.