Beamer im Weihnachtsmarkt gekauft und nun viele Fragen



  • Hi Pascal.

    Wenn das ginge würde ich bestimmt mal darauf zurück kommen.
    Könnten wir dann ja zusammen bei mir testen.



  • @MrLotus sagte in Beamer im Weihnachtsmarkt gekauft und nun viele Fragen:

    Micha ich hab noch eine verpackte im Keller stehen. Wenn du ausprobieren willst, melde dich einfach. Ist halt Rahmenleinwand 110 Zoll. Aber ist auch Cinegrey ;)

    Gute Idee.
    Haste die echt noch nie benutzt oder ist sie shyce ? Dann müssten wir mal endlich auch über die Nachteile reden: :wink:

    Hotspots, Blickwinkel, Glitzern und Bildunruhe sind die Punkte, die gerne bei diesen Hochkontrastleinwänden ausgetragen werden.



  • Die ist bestimmt gut - aber leider hab ich eine Wohnung die seit 3 Jahren überfällig ist und sicher noch weitere 3 braucht...eine Bauruine :(
    Da hilft mir die Leinwand gerade nicht.



  • Ach, das kann ich sehr gut verstehen, bei mir hat´s auch fast 10 Jahre gedauert und 15 Jahre bis, das Badezimmer fertig war.
    Kopf hoch und blos weitermachen :pick:



  • Ein trauriger Tagebucheintrag vom 07.Juli 2017

    Auch meine Cinegray 5D Tauschleinwand ist kaputt. Diesmal ist es der Antrieb.

    Nur mit erheblichen Aufwand konnte ich die defekte, ausgerollte Leinwand wieder zum Einrollen bewegen, um sie überhaupt demontage- und transportfähig zu machen.

    Wieviel Pech kann man haben ?

    Man gut, dass ich meine alte, weisse Leinwand nicht demotiert habe.

    Die letzte Reklamation hat 4 Monate gedauert, aber diesmal sorge ich für mehr Bewegegung.

    Auf ein Neues,



  • @zeitgespenst sagte in Beamer im Weihnachtsmarkt gekauft und nun viele Fragen:

    bei mir hat´s auch fast 10 Jahre gedauert und 15 Jahre bis, das Badezimmer fertig war.

    @zeitgespenst sagte in Beamer im Weihnachtsmarkt gekauft und nun viele Fragen:

    Auch meine Cinegray 5D Tauschleinwand ist kaputt. Diesmal ist es der Antrieb.

    Wieviel Pech kann man haben ?

    Nicht das es in ähnliche Zeitregionen ausartet, sowas ist ja shice aber das wird schon !



  • :relaxed:

    Heute abend wollte ich zwar mit meiner Familie den Weltraum Titanic Liebesfilm mit den zwei "Aufgeweckten" sehen, aber das vertage ich besser.

    Für die weisse Leinwand ist mir der Film doch fast zu schade :sweat:



  • 7 Monate nach Eintreffen meiner 5D Motorleinwand sowie wiederholtem Reklamieren wegen Funktionsmängeln, die allesamt wirklich keine Kleinigkeit waren, ist es Zeit für einen neuen Tagebucheintrag:

    Tagebucheintrag vom 28.07.2017

    Ich bin im Besitz einer voll funktionsfähigen, tollen 5D Motorleinwand, so wie sie sein soll. :slight_smile:

    Die letzte Reparatur, den Tausch des defekten Motors, durfte ich mit Unterstützung von Elitescreen zu Hause machen und alles hat prima geklappt.

    Ich hatte einfach keinen Bock auf noch einen Leinwandtausch mit der ganzen Packerei und Logistik hintendran, dem Risiko von Transportschäden etc und deswegen wollte ich das gerne so und Elitescreen hat mitgemacht und mir geholfen.

    Nun hier 3 exclusive Bilder vom Innenleben einer Elitescreen Tension Leinwand :wink:

    Steuerplatine
    0_1501266260683_Bild_1.jpg

    So einfach funktioniert das Tension System:
    0_1501266309712_Bild_2.jpg

    Das ist der defekte und der neue Rohrmotor
    0_1501266343414_Bild_3.jpg

    Jetzt sehen wir endlich diesen Film da oben .



  • Ich habe die ollen Regentage der letzten Woche(n) genutzt und ein kleines Video von dem Thema

    TV vs Kontrastleinwand vs weisse Leinwand

    mit meinem Schmartphone gedreht.

    Wer sich für Beamer und Leinwände interessiert, bzw. sich fragt, ob man Beamer TV auch im hellen Wohnzimmer hinkriegt, kann ja gerne mal einen Blick drauf werfen :relaxed: .

    Fakt ist, ich habe mich zwar sehr um möglichst reelle Darstellung bemüht, aber ein Live Eindruck in voller Größe ist durch nichts zu ersetzen, ausser durch sich selbst.
    Die Kamera greift dazu oft zu sehr eigenständig ins Geschehen ein.



  • Hi Jens.

    Habe mir eben dein Video mal angesehen.
    Meine Güte du bist ja ein Professioneller Video Macher.
    Echt cool gemacht das Video.
    Vermittelt auch einen schönen ersten Eindruck.

    Ganz lieben dank dafür.



  • Hallo Micha, danke. :smiley:

    Es ist aber mein erstes Video und mein erstes youtube-Gemache.
    Hat aber Spaß gemacht und mein nächstes Video ist in Planung, diesmal mit Musik von mir selbst, was hier aus Zeitgründen nicht ging.



  • Das hast du aber gut gemacht Jens.



  • Danke Holger,

    übrigends: ich habe ein neues Keller Heimkinoprojekt gestartet und sitze aktuell noch über der Finanzierung und das ganze zusammen mit einer recht komplexen Raumplanung ;-)

    Nicht mal im Ansatz so genial wie Dein Kino aber am Ende des Tage will ich doch mal im Keller die Möglichkeiten einer restriktionsärmeren Kinoplanung nutzen => größe Leinwand, größe Lautsprecher...

    Bereits fest im Fianzierungsplan sind bestimmte Lautsprecher und Subwoofer von XTZ (ich weis genau, was ich will :-) ), die allerdings von dem, was ich bereits habe, ergänzt werden sollen/müssen/werden.



  • Ui Ui Ui
    Das klingt nach Spaß und viel Arbeit in meinen Ohren.
    Wünsche dir viel Spaß bei der Umsetzung Jens.
    Wenn du Hilfe benötigen solltest kannst du auf mich zählen.
    Versteht sich ja fast von selbst.



  • Hi Micha,

    ja und vielen Dank. Ich werde drauf zurückkommen.

    Mein Vorhaben habe ich in einer "Sparvariante" vorkalkuliert, mein ursprüngliches Vorhaben ist nicht bezahlbar. Besonders wichtig sind mir hier die 99er, fnd die (bei Holger) einfach gut.

    Aber grundsätzlich lohnt es sich nicht, hier große Summen zu investieren, denn der Raum ist und bleibt immer ien Multifunktionsraum und wird vielfältig genutzt.

    Zum Glück ist der Raum selbst erschlossen, hier muss im wesentlichen "nur" Farbe, neues Licht und Akustikdämmung investiert werden.
    Das alles und mehr muss ich selber machen, um überhaupt klar zu kommen.

    Die Kostenschätzung liegt für mich trotz noch viel zu hoch oder es wird ein sehr, sehr langdauerndes Projekt :confused:

    0_1507483798521_Kostenschätzung.JPG
    Kann man mal sehen, was das alles kostet. Seh mich auch nach Gebrauchten um.

    Der Raum in einer ersten Grobplanung, mit LW-Breite zu Sitzabstand von 1,5.
    0_1507484046388_Raum.JPG



  • Hi,

    hast du die Spirit Subs schon getestet ? Ich will auch wieder einstellbare Subs haben und bei meinem hohen Musikanteil (Trennung 80 - 90 Hz) würden die locker reichen. Schön beide Rohre auf und ordentlich punchen lassen :-) Auf Tiefbass kann ich mittlerweile im normalen Wohnzimmer ganz gut verzichten auch bei Filmen.

    Gruß



  • Nein, ich habe leider noch gar nicht richtig angefangen .

    Ich möchte diesen Winter zunächst den Raum und die Leinwand fertigstellen, würde dann ggf. nächstes Jahr die 99er Lautsprecher beschaffen und erst wenn das alles erfolgreich erledigt ist, mich um die SW kümmern.
    Das deuert also noch gewaltig, hängt vom Erfolg der einzelnen Teilprojekte ab und finanziell geht das sowieso nicht auf einen Schlag.

    Ein erster Schritt ist aber getan, gestern kam die Leinwand und die ersten Rohabsorber sind auch da.
    Morgen bin ich bei erstmal Hornbach im Holz-Zuschnitt zu finden....

    0_1507903560050_Leinwand.jpg



  • It´s show time,
    mein erster ganz grober Check grundsätzlicher Eigenschaften meiner neuen Hochkontrastfolie ist fertig. Ich geh jetzt in den Rahmenbau.

    Hoffe, es ist mir gelungen, ein eigentlich voll langweiliges Thema :cold_sweat: cineastisch rüberzubringen.
    Premiere hier im XTZ Forum.
    Viel Spaß mit dem kurzen Video.

    Gedreht im Wohnzimmer, solange das noch geht und die Folie nicht auf großem Rahmen unverrückbar in meinem geplanten Kinozimmer hängt.

    Und nun Spaß beiseite, für die, die sowas interessiert :relieved: :
    Die Gerriets Silverblack ist eine vgl. preiswerte Folie mit Hochkontrast Ambitionen, die man als Meterware für einen m²-Preis unter 25 Euro kaufen kann (plus shipping !).
    Sie fällt 2,1 m breit, also dann bis ca. 3,5m Leinwandbreite 16:9.
    Damit primär was für DIY Rahmen-Leinwände.



  • Du machst das immer besser.
    Schön solche direkt Vergleiche.



  • Moin!
    Also,wenn ich du wäre,würde ich die Lautsprecherwahl überdenken.

    Die 99.36 sind tolle Lautsprecher keine Frage. Allerdings würde ich die Prioritäten anders setzen. Anstelle der 99.36 würde ich zu den 99.25 greifen. Günstiger und stehen den großen in Sachen Klang in nichts nach. Außer Bass,aber dazu komme ich gleich.
    An diese stelle hättest du 600 euro gespart.

    Anstatt der 2 Spirit Subs würde ich zu einem 12.17 oder einem 1x12 greifen. Unter vorgehaltener Hand und ohne den 1x12 oder den Spirit Sub gehört zu haben,würde ich behaupten,das du mit nur einem der beiden vorgeschlagenden Alternativen besser "klingst".

    Wie gesagt,stütze ich meine Theorie nur auf die Technischen Daten und die Erfahrung mit dem 12.17. Kann natürlich auch völlig daneben liegen.
    Theoretisch könntest du hier zwischen 100 und 300 euro sparen.

    Von den nun übrigen Kröten würde ich mir entweder einen Satz 95.22 und einen 99.25c gönnen,oder zwei Satz 95.22 als Surround,Center und Surround Back /Rear Center einsetzen.
    Für die Veros findest du bestimmt Abnehmer oder nimmst sie übergangsweise als Surrounds,bis der Goldtopf wieder voll ist. ;)

    Finde es Sünde Bändchen und Kalotten zu mischen,zumal der Center für mich im Heimkino die wichtigste Rolle spielt und mit den Fronts harmonieren sollte. Meiner Meinung nach.

    Will nicht in deine ansonsten Klasse Pläne pfuschen,Hut ab an dieser Stelle dafür.
    Sieh es als ein kleine Gedankenanregung und unbedeutende Meinungsäußerung. :)

    Schönen Abend noch:hand_splayed_tone2:


Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu XTZ-FORUM verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.