Audiophile Scheiben

Mich würde interessieren, mit welchen hochauflösenden CD's ihr eure Anlagen testet oder Bekannten vorführt?
Zur Zeit ist es bei mir, Dank neuem Sub, eher eine basslastige CD, Friends of Carlotta.

Gruß Kai

Hörst du denn musik auch mit dem Sub?
Hast ja mit der 14 doch schon einen starken LS.

Gruß Micha

Zur Zeit, ja!!! :d
Ich bin doch am Testen, stopfen rein, stopfen raus.
Ich wollte ja den Sub fürs Heimkino haben und dafür wird er auch später benutzt und Stereo wird nur über die 14er gehört.

Gruß Kai

Micha, nenn mal ein paar Scheiben, mit was testest du?

Gruß Kai

Hi

was heiißt ¨hochauflösend¨ im Zusammenhang mit CD?

Zum vorführen der Anlage hangele ich mich per Tablet durch die ganze Sammlung auf dem Musikserver. Da kann durchaus mal NeueDeutscheWelle laufen um die ¨Partymodus¨abstimmung vorzuführen.
Durch die Musik in meiner Jugendzeit, den 80ern, geprägt läuft diese bei mir hauptsächlich auch heute noch. Michael Jackson, Queen, Pink Floyd, Kraftwerk, Genesis, Grönemeyer, westernhagen, etc etc
Um die Qualitäten des Center und des Zusammenspiel mit den Fronta vorzuführen eignet sich IMo sehr gut ¨Back to basics¨ von Christina Aguilera, obwohl nur auf DVD und in DolbyDigital

Zum Probehören nderer Lautsprecher/Anlagan nehme ich immer denselben ¨selbst¨ zusammengestellten Sampler mit. hab ich mal von einem Kollegen bekommen der sie vor Jahren mal mit nem ¨Hifi-Stammtisch¨ gesammelt hat
Eignet sich gut um Stärken und Schwächen von Equipment und auch Raumakustik aufzuzeigen

Mit freundlichen Grüßen Stefan

Hi

habe gerade die Supertramp BD-Audio ¨Crime of the Century durchgehört. Mit irgendwas um die 22€ für 8 Titel zwar kein Sonderangebot, aber es hat sich, im Gegensatz zur RollingStones, qualitativ gelohnt (letztere punktet natürlich mit eine enormen Titelanzahl)

Noch nie hat man Supertramp so dynamisch gehört. Hab ja einige (frühe) CD-Veröffentlicungen hier, und die BD ¨Live in Paris¨.

Die Schlagzeugeinsätze bei ° Asylum¨ kommen wie Pistolenschüsse in nem guten Actionstreifen. Besonders positiv istt mir auch ¨Crime of the Century¨ aufgefallen. Da wirds (leider?) so leise das zm ersten Mal ein Nachteil meines Players deutlich wird. Das Laufwerk macht ja ¨richtig¨ Lärm.
Klare Stimmen, exakte Ortung, tiefer knackiger Bass. endlich gibt es eine meienr Lieblingsscheiben in hervorragender Qualität

Bei den Rezensionen mischt Amazon aber wohl mal wieder munter verschiedene Medien zusammen. Die beziehen sich wohl auf die Neuveröffentlichung der CD, der auch noch eine Live-Aufnahme beiliegen soll. Vielleicht der bessere Kauf. Ich denke diese Qualität läßt sich durchaus auf CD erreichen. Nur wurds vorher halt noch nicht gemacht

Mit freundlichen Grüßen Stefan

Siehst du, so was möchte ich hier lesen. :-bd

Gruß Kai

Dann werfe ich mal von Carolin No - Favoriten Sin mit in den Topf.
Eine wirklich sehr gut aufgenommene CD.
Zudem hat die Frau eine glasklare Stimme…ein Traum.

Die Cd nehme ich sehr gerne zum Vorführen, vor Allem wenn es um die Stimmwiedergabe geht.

Hört mal rein.

Gruß Frank

Ich kann noch Sarah Connor - Muttersprache Live - Ganz Nah und Adele - Live At The Royal Albert Hall als Bluray empfehlen. Sarah Connor ist vielleicht noch einen Tick audiophiler aber beides sind sehr gute Konzerte wenn man die Musik denn mag.

@Volker82:

Ich kann noch Sarah Connor - Muttersprache Live - Ganz Nah und Adele - Live At The Royal Albert Hall als Bluray empfehlen. Sarah Connor ist vielleicht noch einen Tick audiophiler aber beides sind sehr gute Konzerte wenn man die Musik denn mag.

Die Scheibe hat mir der Micha auch nahe gelegt, sie soll Referenz sein. Obwohl ich die Musik von Sarah nicht mag, werde ich sie mir jetzt holen.

Carolin No muss ich mir auch mal anhören.

Gruß Kai

:-bd

Gruß Micha

Vielleicht nicht gaaanz so gut vom Ton her wie die anderen beiden aber dafür vom Konzert her einfach nur Klasse. Musste es gleich zweimal hintereinander gucken, Pink - Funhouse Tour/Live in Australia.

Quiet Winter Night / Hoff Ensemble

Ich habe die Scheibe schon viele Jahre und muss immer wieder feststellen, dass die Aufnahmequalität so ziemlich das Beste ist, was ich zuhause habe.

Nichts gegen die ganzen empfohlenen Konzert-Scheiben der anderen Forum-Mitglieder - ohne sie je gehört zu haben behaupte ich, das die QWN für jeden hörbar ne ganze Liga drüber liegt...

Ich würde mir mehr solche Aufnahmen wünschen...

na Acoustic Jazz muss man aber auch erstmal mögen ;)

Mit freundlichen Grüßen Stefan

Ja klar, das ist immer Geschmacksache. Obwohl die schon gut hörbar ist, also nicht anstrengend oder so. Grundsätzlich ging’s mir aber auch um die Aufnahmequalität, und die ist bombastisch...

Anbei ein Link, da kann man sich ein Stück (Blagutten) aus dem Album (und auch noch andere) in versch. Qualitäten laden. Vielleicht interessant für den ein oder anderen...

http://wewewe.2l.no/hires/

Das „wewewe“ ändern in „www“ - es lassen sich keine Links posten.

Anmelden zum Antworten

Es scheint als hättest du die Verbindung zu XTZ-FORUM verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.