5.1 (MK II & 1X12) - Konfiguration

Dann nutzt Du Audyssey und hast neben de Stopfen, EQ´s und was die Boxen noch so bieten, den DynEQ als Bassparameter, der sich im RefpegelOffset anpassen lässt.
Die grafische Meßauswertung ist aus meinem X4000, wirf mal ein Blick auf Deine.
Kannst Du evtl. grob zur Teil(!)bewertung Deiner Auftellung, Abschätzen der TF usw. nehmen.
Oder auch nicht, sagen wir dann, Audyssey kriegt eh alles korrigiert. ;)

Viele Grüße,
Jens

Das ist es ja! Genau diese grafische Auswertung bekomme ich einfach nicht auf den Schirm. :ymtongue:

Die 99.36 MK II haben ja alleine drei Stopfen. Alle rein, richtig?
Und nochmal für´s Protokoll. Alle Brücken raus. Dann Messen. Richtig?

Gruß

Orthographie ist für alle da.

Das macht jeder anders.
Ich korrigiere gerne im nachhinein nochmal, falls audyssey klanglich nicht so ist wie ich mir das vorstelle.
Machst du sie vorher schon rein war es das damit.

Gruß Micha

dann wäre die Box an sich schon linear.
Den mittleren Stopfen raus (der Obere ist ja für den Mitteltöner) bringt den größten Tiefgang

Hab ich letztens so eingemessen, auch linear. Aber sowas von…...............ich lad morgen mal den frequenzschrieb hoch
Trotzdem gibts nen wesentlich präsenteren Bass

Probiers aus. du kannst ja wie gesagt beim denon die Messungen auf den PCC und wieder zurück laden
Miss einmal offen und einmal zu ein. Dann kannst vergleichen. Und wie ich an anderer Stele schhonmal schrieb ruhig zwei Tage mal in jeder Konfig hören. Dann weißt du was dir besser gefällt

Mit freundlichen Grüßen Stefan

Ich würde auch "neutral" einmessen und danach experimentieren, sonst rechnet Dir Audyssey vorher alles wieder raus, was es kann.
Es strebt ja immer seine Zielkurve an und die ist recht flach und"linear".

@std:

(…)
Probiers aus. du kannst ja wie gesagt beim denon die Messungen auf den PCC und wieder zurück laden
Miss einmal offen und einmal zu ein. Dann kannst vergleichen. Und wie ich an anderer Stele schhonmal schrieb ruhig zwei Tage mal in jeder Konfig hören. Dann weißt du was dir besser gefällt

Auch ne Idee. Dazu den IE auf "Kompatibilätsmodus" schalten.

Viele Grüße,
Jens

Und neutral heißt nun genau!? Ihr verwirrt mich. :D

Alle Stopfen rein, außer den mittleren bei den Front LS. Alle Weichen raus. = Neutral, richtig? Oder doch ALLES raus und Stopfen später rein!? :p

Gruß

Orthographie ist für alle da.

Ihr macht den völlig kirre! :d

Gruß Micha

Was neutral ist, steht hoffentlich in der BDa vom LS.
Bei meinem SW stand das hier so in der BDa:
Neutral: Modus 2.
Wenn Du Audyssey nutzt, würde ich erstmal neutral einmessen, um Korrekturen durch Audyssey zu Vermeiden und glz. eine grobe Sicht über die Raumanregung über die grag. Meßauswertung zu bekommen.
PS: Und EQ´s aus, also keine Anhebung/Absenkung.

Kann man so machen, muss man nicht.

Viele Grüße,
Jens

Hi

Bild 1: 99.36 zu

Bild 2: 99.36 mittleres Rohr offen

Steckbrücke jeweils 0db

Das Erleben ist aber ein ganz anderes

Hab jetzt mal eben vom Display der Antimode Dualcore abfotografiert. Der Laptop auf dem die Messungen siind, da gibts dann auch den kompletten Frequenzgang, liegt als Musikserver im Schrank und wird nur ganz selten ausgepackt
Nutze zu 99% nur noch das Tablet

Mit freundlichen Grüßen Stefan

Okay. Danke euch. Dann probier ich da mal rum. =)

Gruß

Orthographie ist für alle da.

Anmelden zum Antworten

Es scheint als hättest du die Verbindung zu XTZ-FORUM verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.